Medien

Beiträge zum Thema Medien

Politik

Demaskierende Infos aus Medien & Politik
HELFEN MASKEN? WER IST VON DER MNS-PFLICHT AUSGENOMMEN? GESUNDHEITSRISIKO DURCH MASKEN?

MASKEN! MASKEN! MASKEN! (MNS =MUND-NASEN-SCHUTZ) Helfen Masken? "Mundschutzmasken sind kein wirksamer Schutz gegen Viren oder Bakterien, die in der Luft übertragen werden. Aber sie können, wenn Erkrankte sie nutzen, dazu beitragen, das Risiko der Weiterverbreitung des Virus durch Niesen oder Husten zu verringern." Quelle: https://www.derstandard.at/story/2000115667995/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zum-coronavirus Ach so - kein wirksamer Schutz also!? Sollten Erkrankte...

  • 14.05.20
Lokales
LMZ-Chefredakteur Franz Wieser (re.) im hauseigenen Studio beim Livestream mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Das Signal des Livestreams wurde allen Medien zur Verfügung gestellt. Damit konnten alle Medien das Interview ihren Lesern live anbieten.

Coronavirus in Salzburg
Das Virus mit Information bekämpfen

Franz Wieser, der Chefredakteur des Landesmedienzentrums Salzburg, koordinierte während des Lockdowns den Informationsfluss zwischen Entscheidungsträgern und Journalisten. An Spitzentagen musste sein Team über 200 Medienanfragen gerecht werden. SALZBURG. Neun Wochen im Ausnahmezustand liegen hinter uns. Das Coronavirus hat uns alle unvorbereitet getroffen – auch uns Medien. Die Bezirksblätter haben beispielsweise seit Ende Februar salzburgweit 440 redaktionelle Bericht zum Thema "Corona...

  • 13.05.20
  •  1
Lokales
Günther Mayr, Leiter des ORF-Wissenschaftsressorts
Video
2 Bilder

Video-Talk
"Klimawandel braucht dieselbe Öffentlichkeit wie das Corona-Virus"

Dieses Mal im Bezirksblätter VIDEO-Talk, der Leiter des ORF-Wissenschaftsressorts Günther Mayr. SALZBURG. Der Wissenschaftsjournalist Günther Mayr versteht sich selbst als "Übersetzer" der Wissenschaftssprache für alle Mediennutzer. "Ich sehe mich als Dolmetscher zwischen Fach-Chinesisch und Österreichisch", sagt der Experte, der den Salzburgern in der Corona-Krise vor allem aus der "ZIB" bekannt sein dürfte.  Chronologie des Corona-VirusMit den Bezirksblättern spricht der Journalist im...

  • 13.05.20
  •  1
Lokales
Die c-tv-Konferenz am 13. Mai beleuchtet, wie und wo KI, Blockchain und 5G gängige Arbeitsweisen unterbrechen und wie eine ethisch verantwortungsvolle Produktion garantiert werden kann

Virtuelle c-tv-Konferenz 2020 der FH St. Pölten
Film- und TV Produktion im Umbruch

Künstlich intelligent, rückverfolgbar sicher, hochauflösend mobil und ethisch verantwortungsvoll: Disruptive Technologien wie Künstliche Intelligenz, Blockchain und 5G verändern die Bewegtbild-Produktion radikal. Die c-tv-Konferenz am 13. Mai beleuchtet, wie und wo KI, Blockchain und 5G gängige Arbeitsweisen unterbrechen und wie eine ethisch verantwortungsvolle Produktion garantiert werden kann. Aufgrund der aktuellen Situation findet die diesjährige c-tv-Konferenz online statt. Künstliche...

  • 08.05.20
Lokales
4 Bilder

Neuer Standort
Rechercheplattform Addendum am Neubau

Das Team von Addendum hat am Redaktionsstandort im 7. Bezirk genügend Platz zum Arbeiten. NEUBAU. Für den neuen Standort der Rechercheplattform Addendum wurde eine ehemalige Volksbank-Filiale in der Siebensterngasse 21 gewählt. Den Auftrag für die Gestaltung der Räumlichkeiten erhielten die Architekten von "Berger+Parkkinen Associated Architects". Genügend PlatzDer Eingangsbereich dient als Empfang und kann für Besprechungen und kleinere Events verwendet werden. Den Mitarbeitern stehen...

  • 04.05.20
Lokales
Die öffentlichen Büchereien in Hall in Tirol öffnen Mitte Mai ihre Pforten.

Bücherwürmer
Mitte Mai eröffnen die öffentlichen Büchereien

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliotheken in Hall freuen sich, das mit 18. Mai die Pforten wieder geöffnet werden können. Eine Vielzahl an neuen Medien werden angeboten, die Leser und Leserinnen können endlich wieder in den Seiten blättern. HALL. Erfreuliche Nachrichten für alle Buchliebhaber in Hall. Ab dem 18. Mai können eifrige Leser die Bücherei im Pfarrzentrum St. Franziskus und die Stadtbücherei Hall wieder besuchen. Wer möchte, kann ab dem 11. Mai die gewünschten Medien...

  • 04.05.20
Gedanken

Gedanken-Spiele
Experte Hausverstand

Experten werden rasant mehrWer kennt sich jetzt bitte noch aus!? Bereits täglich erscheinen Beiträge und Berichte über Corona-Experten, die widersprüchlicher nicht sein können. Während die einen sich kritisch äußern über eine viel zu frühe Lockerung der restriktiven Einschränkungen der letzten Wochen, meinen im selben Atemzug andere, es sei alles nicht notwendig gewesen. Alle weisen sich als Virologen und somit ausgestattet mit der höchsten Expertise zu Corona aus. Diverse Medien bieten ihnen...

  • 30.04.20
  •  1
  •  2
Politik
Gemeinderatssitzung an einem anderen Ort, mit Video-Stream aber möglichweise ohne Medien.

Gemeinderat
Premiere mit Live-Video der Sitzung, Medienvertreter fraglich

INNSBRUCK. „Der Live-Video-Stream für die Gemeinderatssitzung am Donnerstag im Congress Innsbruck kommt, darauf haben ich die Klubobleute der Koalitionsparteien geeinigt“, informiert ÖVP-Klubobmann Christoph Appler. Ein Dank dafür kommt von der Alternativen Liste Innsbruck: "Vielen Dank Christoph Appler für die Unterstützung und allen Kolleg_innen der ALI-Gemeinderatsgruppe für die Hartnäckigkeit. Ein guter gemeinsamer Schritt für mehr Transparenz in unserer Stadt," hält Mesut Onay fest. ...

  • 28.04.20
Politik

Coronavirus
Angebliche Probleme in Japan seit Mitte März ein Medienereignis

Es ist eigenartig, wie sehr Menschen und Medien Nachbarn und anderen Ländern keinen Erfolg und Verschonung vor dem Coronavirus und vor allem dessen Folgen gönnen. Seit Mitte März wird Japan immer wieder prophezeit, dass der Zusammenbruch naht und das "Schlimmste" noch kommen wird. Japan hatte am 25. März gerade einmal 45 Todesfälle, heute am 26. April sind es immerhin schon 327, mit 3 Todesfällen pro Million Einwohner steht es aber 33-fach besser da als Deutschland (70 pro Mio) und 20-fach...

  • 26.04.20
  •  3
Politik

Corona-Sonder-Presseförderung!
Parlament: 6,3 Millionen Euro für den Zeitungsboulevard!

Kurz mit Kaiserkrone wenige Tage vor der Nationalratswahl auf der Titelseite von Fellners Österreich, eine seitenlange Bild-Reportage über den unermüdlichen Krisenmanager Kurz in der „Krone Bunt“ (ohne im Interview kritische Fragen zum Corona Hot Spot Ischgl zu stellen) oder der ORF, der bis Mitte April 55 Regierungs-Pressekonferenzen mit 37 Stunden Länge live ausstrahlt und in dessen Flaggschiff ZIB 1 die Opposition nur zu 2,5 % vorkommt. Es hat, euphemistisch formuliert, den Eindruck,...

  • 19.04.20
Lokales
Auch Alexandra Föderl- Schmid muss wie alle Journalisten vor Ort bei ihrem Einsatz im Gazastreifen einen Helm und Schutzkleidung tragen. Dies aufgrund der Raketenbeschüsse aus dem Gazastreifen auf Zentralisrael.
2 Bilder

Corona-Virus
"Das eiserne Prinzip: Nie im Pyjama vor dem Laptop"

Die ehemalige Chefredakteurin und Co-Herausgeberin des Standards, Alexandra Föderl-Schmid, wird ab Sommer stellvertretende Chefredakteurin bei der Süddeutschen Zeitung. Seit November 2017 ist sie in Tel Aviv als Auslandskorrespondentin bei der Süddeutschen Zeitung tätig. Mitte März wurde ihr eine Woche in Quarantäne in Tel Aviv verordnet. KLAFFER, TEL AVIV (hed). Israel war das erste Land, in dem eingereiste Ausländer in häusliche Quarantäne mussten. So auch die aus Klaffer stammende...

  • 12.04.20
  •  1
Politik
Bild: Handelsblatt

Wer zahlt, schafft an
Zusätzliche Millionen für Medien

Die Regierungsparteien ÖVP und Grüne sowie die SPÖ haben im Nationalrat eine Sonderförderung für Medien beschlossen, FPÖ und Neos stimmten dagegen. Insgesamt rund 32 Millionen Euro dürften an kommerzielle Privatsender (15 Millionen), Tageszeitungen (12,1), Wochenzeitungen (2,7) und nicht kommerzielle Privatsender (2) ausgeschüttet werden. Wohlgemerkt, zusätzlich zur üblichen Medienförderung. Und dann noch die Werbeeinschaltungen durch Land und Bund. Seitenweise wird in sämtlichen Zeitungen das...

  • 12.04.20
Freizeit
Am Digitalen Donnerstag gibt es bei uns jede Woche die wichtigsten Fakten aus der digitalen Welt, kompakt und verständlich zusammengefasst.

DIGITALER DONNERSTAG
Social Media – TikTok, Unterhaltung mit Zensur

An den Sozialen Netzwerken kommt man in 2020 endgültig nicht mehr vorbei. Die Apps sind für viele Menschen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Zahlreiche verschiedene Kanäle stehen uns tagtäglich zur Verfügung, um auf dem Laufenden zu bleiben, uns mit Freunden auszutauschen, uns die Zeit zu vertreiben oder gar unsere Karriere zu fördern. Doch wer kennt alle Social Media Apps? Und welche App ist am ehesten für mich geeignet? Bei uns gibt es eine kompakte Zusammenfassung der wichtigsten...

  • 09.04.20
Gedanken
Gottesdienstübertragungen im Land via Medien.

Corona - Ostern/Kirchliches
Kirche & Medien in Coronazeiten

Die Diözesen und Pfarren setzen in Quarantänezeiten verstärkt auf die Medien BEZIRK KITZBÜHEL, TIROL, SALZBURG (niko). Durch die diversen Corona-bedingten Maßnahmen  (Quarantäne etc.) sind derzeit auch Mess- bzw. Kirchenbesuche nicht bzw. nur sehr eingeschränkt möglich. Die Kirchen bzw. Religionsgemeinschaften setzen daher verstärkt auf die Überbringung ihrer Botschaften bzw. die Übertragung von Gottesdiensten u. a. via Fernsehen, Radio und Internet. In der Diözese Innsbruck werden TV und...

  • 06.04.20
Lokales
Bürgermeister Manfred Baumberger verschafft sich ein Überblick über das Angebot an Lesestoff.

Ansfelden liest
Stadtbibliothek sorgt für Lesestoff in Corona-Zeiten

Seit 16. März sollen besonders durch das „Corona-Virus“ gefährdete Menschen zuhause bleiben. ANSFELDEN "Wir möchten, dass die Ansfeldner auch in dieser Zeit gut mit Büchern, Zeitschriften, DVDs versorgt sind", erklärt Bürgermeister Manfred Baumberger. Seit der Karwoche kann man sich Medien aus der Stadtbibliothek nachhause schicken lassen. Ein Anruf oder eine Mail genügt. "Wir beraten Sie, nehmen Ihre Bestellung auf, bringen sie zu Ihnen und holen sie wieder ab. So können Sie zuhause...

  • 03.04.20
Freizeit
Am Digitalen Donnerstag gibt es bei uns jede Woche die wichtigsten Fakten aus der digitalen Welt, kompakt und verständlich zusammengefasst.
4 Bilder

DIGITALER DONNERSTAG
Social Media – Twitter, der blaue Vogel

An den Sozialen Netzwerken kommt man in 2020 endgültig nicht mehr vorbei. Die Apps sind für viele Menschen nicht mehr aus ihrem Alltag wegzudenken. Zahlreiche verschiedene Kanäle stehen uns tagtäglich zur Verfügung, um auf dem Laufenden zu bleiben, uns mit Freunden auszutauschen, uns die Zeit zu vertreiben oder gar unsere Karriere zu fördern. Doch wer kennt alle Social Media Apps? Und welche App ist am ehesten für mich geeignet? Bei uns gibt es eine kompakte Zusammenfassung der wichtigsten...

  • 02.04.20
Lokales
4 Bilder

CORONA - VIRUS
Seriöse Medien - auf der ÜBERHOLSPUR

In dieser krisengeschüttelten Zeit nun erkenne ich  dass die altbewährten Medien besonders gut aufgestellt sind Den ORF und auch seine regionalen Radiosender möchte ich gerne hervorheben Facebook und Co gehören natürlich auch dazu Jeder einzelne von uns  muss selber entscheiden wieviel und wie er die erhaltenen Informationen im Netz weitergibt Mit Bedacht - Verstand und auch Anstand sollten wir alle vertraut sein

  • 28.03.20
  •  1
Politik

Medien werden zu Moralapostel im Fall Gerhard Hirschmann
„Sind da nicht die ‚Corona-Pferde‘ mit Euch durchgegangen?

Verbundenheit aus der Ferne: #reset #entschleunigung „Sind da nicht die ‚Corona-Pferde‘ mit Euch durchgegangen? Ich kenne Gerhard Hirschmann nicht; er ist mir wurscht! Doch werden Medien hier nun zu „Moralapostel“?! Was soll das? Heute ist zu lesen: „Corona-Depp“ der FPÖ tritt zurück (Gerhard Hirschmann legt alle Ämter nieder) Wie bitte? Was hat er gemacht: Er hat in einem Hinterzimmer mit drei Freunden Pizza gegessen und die Musik etwas lauter aufgedreht! Und nun schlägt die...

  • 25.03.20
  •  23
  •  2
Lokales
Der Ischgler Bürgermeister Werner Kurz steht als Ansprechperson für Medienanfragen zur Verfügung.

Covid-19
Einheitliche Medien-Kommunikation im Paznaun

PAZNAUN, ISCHGL (otko). Mit dem Ischgler Bürgermeister als Ansprechpartner soll im Paznaun eine einheitliche Medienkommunikation gewährleistet werden. Einheitliche Kommunikation In der momentanen Corona-Krise steht besonders Ischgl und das Paznaun im medialen Interesse. In nationalne und internationalen Medien überschlagen sich derzeit förmlich die Berichte. Daher sind im Paznaun die Verantwortlichen der Gemeinden und des Tourismusverbandes um eine einheitliche Kommunikation gegenüber den...

  • 25.03.20
Politik

nachgefragt, nachgefragt ....
Coronavirus - Wichtige Informationen in mehreren Sprachen ...

Bin zufällig auf eine für uns alle wichtige Informationsseite des ORF vom 17.03.2020 gestoßen und finde und meine, dass diese wichtigen Informationen in mehreren Sprachen möglichst österreichweit und über alle Medien den Bürgern zur Verfügung gestellt werden soll.  INFOPOINT CORONAVIRUS - Link: https://orf.at/corona/stories/3158215 (Wien informiert in mehreren Sprachen)

  • 21.03.20
Lokales

Interview mit Dr. Barbara Juen
Richtig umgehen mit der Angst

INNSBRUCK. Mit dem Coronavirus ist auch Angst und Verunsicherung in der Bevölkerung aufgekommen. Die Bezirksblätter waren im Gespräch mit der Gesundheitspsychologin Dr. Barbara Juen von der Universität Innsbruck. Wir sind den Fragen auf den Grund gegangen, wie man sich als Elternteil gegenüber Kindern verhalten soll und was man gegen die Angst tun kann. BEZIRKSBLÄTTER: Welche Maßnahmen kann man gegen die Angst setzen? Barbara Juen: Man sollte vor allem die Informationssuche gezielt...

  • 16.03.20
  •  1
Lokales
Die Ausgebildeten Lehrer/innnen, die eine Ausbildung auf den neuen Geräten gemacht haben: Gerhard Netzer, Andreas Gritsch, Norbert Weiskopf, Elisabeth Saumwald und Peter Weigand (v.l.).
2 Bilder

Drohne und Roboter
Media.HAK Landeck wächst um drei neue „Mitschüler“

LANDECK. Der erste Schultag für drei „neuen Mitglieder“ der MEDIA.HAK war eine interessante Erfahrung für alle Beteiligten. Der RoboHAK und die beiden HAK-Drohnen sind hochtechnisierte Computer und mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet. Die drei neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft wurden willkommen geheißen und bereichern von jetzt ab den Schulalltag. Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) Digitalisierung, Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) sind Begriffe, die derzeit...

  • 11.03.20
Lokales
Seit 1. Dezember 2019 ist der in Deutschlandsberg aufgewachsene Telekommunikationsexperte Peter Dengg Managing Director bei Accenture Österreich.

Wirtschaft
Karrieresprung für den Telekommunikationsexperten Peter Dengg

Peter Dengg, 1981  in der Steiermark geboren und in Deutschlandsberg aufgewachsen, ist neuer Managing Director für Telekommunikation, Medien und High Tech bei "Accenture". WIEN. Peter Dengg avancierte mit 1. Dezember 2019 zum Managing Director bei Accenture Österreich und verantwortet den Bereich Telekommunikation, Medien und Hightech. Dengg hat 2006 seine Karriere bei dem Beratungsunternehmen gestartet. Er ist Experte für digitale Transformationsprozesse und hat in den vergangenen 14...

  • 06.03.20
Lokales
Bis zum 5. Juni kann man sich noch für die Tiroler Journalismusakademie bewerben.

Tiroler Journalismusakademie
8. Grundlehrgang startet im August

TIROL. Auch in diesem Jahr können sich wieder junge Journalismus-Talente für die Tiroler Journalismusakademie bewerben. Noch bis 5. Juni läuft die Anmeldefrist für eine Top-Grundausbildung im Journalismus-Ressort.  Achte Runde für Tiroler JournalismusakademieBereits zum achten Mal kann man im Rahmen der Journalismusakademie von Top-Medienexperten, Wissenschaftlern und Journalisten lernen, wie man im Journalismus Fuß fasst. Ihr Talent beweisen die Teilnehmer anschließend bei renommierten...

  • 04.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.