Alles zum Thema Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Lokales
Andrea Steinwender hinter der Theke in der Bücherei.
4 Bilder

Salzburger Stierwascher
"Ich gehöre zum Inventar der Bibliothek"

Andrea Steinwender ist "Thekenfrau" in der Bücherei. Wenige wissen um ihre Leidenschaft für den Bauchtanz. SALZBURG (sm).  „Ich gehöre zum Inventar“, sagt Andrea Steinwender und lacht laut. Sie ist seit 1983 in der Bücherei als Bibliothekarin tätig, kam durch Zufall an diesen Beruf, weil sie sich bei der Studienwahl unschlüssig war. Bereut hat sie ihre Entscheidung nicht. Umzug der Bücherei nach Lehen „Ich kenne manche, seit ich hier arbeite“, erklärt sie, von damals noch, am alten...

  • 15.02.19
Lokales
2 Bilder

Bücherflohmarkt Vita Mobile Steyr im Alten- und Pflegeheim Tabor (Festsaal)
VITA MOBILE Bücherflohmarkt

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm natürlich auch unser alljährlicher Frühlings-Bücherflohmarkt! Machen Sie Platz in Ihrem Bücherschrank, stöbern Sie in bestens vorsortierten Bücherkisten und stärken Sie sich mit hausgemachten Mehlspeisen im Café Vita! Wann? Fr, 5. April, 13.00 – 18.00 Sa, 6. April, 9.00 – 13.00 Wo? Alten- und Pflegeheim Tabor, Gottfried-Koller-Straße 2, 4400 Steyr Mit dem Erlös des Bücherflohmarktes wird unsere Gedächtnis-Trainings-Gruppe,...

  • 14.02.19
  •  1
Lokales
Doris Kornfeld und Markus Ruckensteiner haben ihre Leidenschaft im "Klabund" gebündelt.

Antiquitäten
Klabund bietet Bücher aus jeder Epoche

Aus zwei mach eins: Zwei Antiquitätenliebhaber vereinen ihre Geschäfte im "Klabund". ALSERGRUND. Vor 20 Jahren war Wiener Neustadt noch ohne Antiquitätenhandel. Die studierte Archäologin Doris Kornfeld ergriff die Chance und eröffnete dort ihr eigenes Geschäft. "Ich habe nach dem Studium leider schnell gemerkt, dass Archäologie in Österreich ziemlich perspektivlos ist, aber Bücher haben mich seit meiner Kindheit fasziniert", erzählt Kornfeld. Also wurde beides miteinander...

  • 11.02.19
Lokales
3 Bilder

Neue Ausbildung zum/zur VorlesepatIn am 22. und 23. Feber in der Stadtbücherei Spittal

Ein Kooperationsprojekt vom Katholischen Bildungswerk Kärnten und Oberkärntner Bibliotheken Im Rahmen des österreichischen Projekts „Ganz Ohr!“ findet am 22. und 23. Feber 2019 in der Stadtbücherei Spittal eine Ausbildung zum/zur VorlesepatIn statt. Der Workshop richtet sich an lesebegeisterte Menschen, die gerne ihre selbst erlebte, positive Erfahrung des Lesevergnügens weitergeben und mit Kindern im Lesewohnzimmer der Oberkärntner Bibliotheken gemeinsam lesen möchten. In der Ausbildung...

  • 08.02.19
Lokales
Martin Kolozs publiziert mehrere Bücher pro Jahr.

Martin Kolozs
Ein Autor mit vielen Facetten

Martin Kolozs lässt sich nicht in ein Genre stecken. Der Autor schreibt, wonach ihm der Sinn steht. MARGARETEN. Agatha Christie ist für ihre Krimis ebenso berühmt wie Ernest Hemingway für seine Kurzgeschichten und Richard Ford für seine Romane. Die drei Autoren sind große Namen in der Literatur und alle blieben sie überwiegend ihrem Genre treu. Martin Kolozs ist da anders. "Ich wollte immer möglichst viele verschiedene Bücher schreiben und mich nicht wiederholen", so der...

  • 05.02.19
  •  1
Lokales

Pielachtal: Bücher in der Gemeinde Hafnerbach
Das Büchertauschregal im Verkaufsladen "bei uns dahoam"

HAFENERBACH. Seit einem Jahr gibt es das Büchertauschregal in Hafnerbach. Bis vor Kurzem fand man dieses im Gemeindeamt. Jetzt ist es im Verkaufsraum "von uns dahoam" untergebracht, da dieser 24 Stunden zugänglich ist. So können die Bürger der Gemeinde besser auf das Angebot zugreifen. Bürgermeister Stefan Gratzl betont: "Ich freue mich, dass unser Büchertauschregal so gut in Anspruch genommen wird. Ein schönes Service, das man hier bieten kann."

  • 31.01.19
Lokales
Theresia Köfer: Schreiben ist ihre Leidenschaft

Autorin Köfer feierte ihren 85. Geburtstag

Theresia Köfer – die interessante und heimatverbundene Frau feierte kürzlich ihren 85. Geburtstag. LUDMANNSDORF. Theresia Köfer ist Autorin von acht Büchern. Bereits seit der Schulzeit fasste sie ihre Gedanken liebend gerne in Worte. Die Autorin wurde am 23. Dezember 1933 geboren und wuchs in einem Bauernhaus in Wellersdorf auf. Ihrer Heimatgemeinde Ludmannsdorf blieb sie treu. Vom Schreiben fasziniert "Schon zu Schulzeiten faszinierten mich Bücher und auch ich wollte unbedingt meine...

  • 25.01.19
Lokales
Lespatin Marlies Braun mit Philipp aus der Schulkindgruppe Seekirchen.

Lesepaten wollen die Lust an Büchern wecken

SEEKIRCHEN. Seit bald einem Jahr ist Marlies Braun Lesepatin in der Schulkindgruppe Seekirchen. Mit einem Mädchen aus der zweiten und einem Junge aus der dritten Klasse macht es sich die 73-Jährige regelmäßig im Raum "Oase" bequem. "Dort sitzen wir auf zwei Kinderstühlen, es ist ruhig und entspannt", sagt Marlies Braun. Ein Mal pro Woche schlagen sie dann die Seiten eines Buches auf. Pro Kind wird eine halbe Stunde gelesen. Das ist kein Unterricht "Das Buch dürfen sich die Kinder...

  • 23.01.19
Lokales

Ich präsentiere mein neuestes Buchprojekt
Märchen, Fabeln, Sagen, Mythen und Legenden

"Nach einem Märchenbuch, zwei Sagenbüchern, einem Rezeptbuch mit Rezepten der Familie die teilweise über Generationen weitergegeben wurden, sowie einem Freundschaftsbuch war es jetzt an der Zeit, den ersten Teil meiner sechsteiligen neuen Buchreihe über Fabeln, Mythen und Legenden zu veröffentlichen!" Seit meiner frühesten Kindheit bin ich fasziniert von Märchen, Fabeln, Sagen, Mythen und Legenden. Im Laufe meines bisherigen Lebens konnte ich eine beachtliche Sammlung von mehreren tausend...

  • 22.01.19
Wirtschaft
Die Stadtbibliothek von Salzburg bietet ein breites Angebot an Bücher und Medien.
2 Bilder

Erfolgreich
Stadtbibliothek ist Spitzenreiter

SALZBURG (sm). Die Stadtbibliothek Salzburg ist Österreichs erfolgreichste Bücherei. Aktuelle Zahlen legen vor, dass knapp sieben Entlehnungen (6,93) pro Einwohner kommen. Andere Landeshauptstadt-Bibliotheken, mit über 100.000 Einwohnern liegen im Durchschnitt zwischen 2,5 und fünf Entlehnungen pro Einwohner. Somit ist die Stadtbibliothek in Lehen österreichweit Spitzenreiter. 97,7 Prozent aller Nutzer würden die Bücherei weiterempfehlen. "Diese hohe Weiterempfehlungsrate würde sich jedes...

  • 11.01.19
Lokales
Berhard Auinger mit dem Leiter der Bibliothek Helmut Windinger.
4 Bilder

10 Jahre Jubiläum
Stadtbibliothek von Salzburg feiert

SALZBURG (sm). "Es gibt kaum noch jemanden, der jetzt sagt, das sei ein Fehler gewesen", sagt Vizebürgermeister Bernhard Auinger über die Anfänge der Stadtbibliothek in Lehen. Vor über zehn Jahren gab es heftige Diskussionen, als die Bücherei aus dem in der Altstadt liegenden Schloss Mirabell in das dezentrale, ungeliebte Lehen wechseln sollte. In den damaligen Weihnachtsferien übersiedelte das Team mit den Büchern. 3.000 Personen kamen am Eröffnungstag am 9. Jänner 2009 vorbei und die Zahlen...

  • 08.01.19
Leute
v.l.: Magdalena Grundner (Leiter-Stellvertretung), Frau Mahr und Frau Huber (Elternverein), Andrea Bertleff (Bibliothekarin) mit den Gewinnern aller Schulstufen.

VS1 Marchtrenk
Buchausstellung für junge Leseratten

MARCHTRENK. Kurz vor Weihnachten und somit pünktlich für die Wunschliste ans Christkind veranstaltete der Elternverein der VS1 Marchtrenk gemeinsam mit der Schule und der Buchhandlung Buchplus eine Buchausstellung. Die Aktion leistet einen wertvollen Beitraag zur Leseförderung, indem sie die Schüler fürs Lesen begeistert und animiert, in die bunten Buchstabenwelten einzutauchen. Die Kinder durften an diesen beiden Tagen gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer oder am Nachmittag mit ihren Eltern...

  • 07.01.19
Lokales
Im abgelaufenen Jahr 2018 sprühte der Lavanttaler Verleger Gernot Ragger nur so vor Energie

Wolfsberg
Ein Bücherjahr der Rekorde für „der wolf verlag“

Der Verleger Gernot Ragger hat im Jahr 2018 18 neue Bücher in sein Programm aufgenommen. WOLFSBERG. 2018 war das bisher umfangreichste Jahr, auf das „der wolf verlag“ von Gernot Ragger in seiner nun 24-jährigen Geschichte zurückblickt. Gleich 18 neue Bücher wurden ins Verlagsprogramm aufgenommen, wobei vom Kinderbuch bis zum Bildband alle Genres und Bücher für alle Interessensgruppen im Programm enthalten sind. Gerade rechtzeitig vor Weihnachten lieferte die Druckerei Theiss noch sechs neue...

  • 03.01.19
Lokales
19 Bilder

Bücher 2019
Lesestoff aus Kärnten fürs Jahr 2019

Eine Vorschau auf die Publikationen von Kärntner Verlagen und Kärntner Autoren. (chl). Die Kärntner Verlage und Kärntner Autoren sorgen einmal mehr für ein spannendes Lesejahr. Mit der 18-jährigen Klagenfurterin startet der Drava-Verlag im Jänner ins neue Buch-Jahr: Alina Warmuth nimmt in ihrem Debüt "Gefangen zwischen den Zeilen" den Leser auf eine lyrische Reise voll Schmerz, Verletzung und sozialer Enttäuschung, mit auf ihren Weg des Reifens, des Kämpfens und Durchhaltens. Sie selbst...

  • 02.01.19
Freizeit

Buchtipp von Andreas
Haus mit Verstand

Bei unsrer Weihnachtsfeier bekam ich einen Roman über künstliche Intelligenz geschenkt, der mir zu denken gab: Der Protagonist darf sich in einem Haus, das sprechen und handeln kann, wie zu Hause fühlen. Für den Test dieses Hauses bekommt er sogar einen Haufen Geld, doch leider stellen sich Probleme mit dem Hausverstand ein... Ich möchte nicht spoilern, nur soviel: mir ist bald das Lachen im Hals stecken geblieben. Wer jetzt neugierig geworden ist: ISBN 13-9783748119043 - Viel Spaß beim...

  • 24.12.18
Gedanken
Mareike Fallwickl beim Spaziergang im Wald.

Interview
Autorin Mareike Fallwickl verrät ihre Lieblingsplatzerl in Salzburg

Was bewegte Sie zum Schreiben und was in der Gegend zu bleiben? FALLWICKL: Ich bin ein wandelndes Klischee: Ich habe schon als Kind heimlich unter der Bettdecke gelesen. Das Schreiben war stets da, es war immer Teil meines Lebens, ich hab das nie infrage gestellt – für mich war klar: Was man da machen kann, mit Worten Welten erschaffen, Geschichten erfinden, das will ich auch. Meinen ersten Roman hab ich auf der Schreibmaschine getippt, als ich dreizehn war, er hieß „Lena Katzenauge“. In der...

  • 23.12.18
  •  1
Lokales
Bücher zählen zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken, das weiß auch Carmen, Mitarbeiterin der Buchhandlung Stierle.

Bücher unterm Christbaum
Diese Bücher würden auch dem Christkind gefallen

SALZBURG (lg). Egal, ob Sachbuch, Roman oder ein spannender Krimi: Bücher zählen bei Jung und Alt zu den beliebtesten Geschenken für Weihnachten. Welche Bücher die Salzburger in diesem Jahr für ihre Liebsten unter den Christbaum legen? Das Stadtblatt hat sich umgehört. Buchtipps von Harald Preuner und Bernhard Auinger Für Bürgermeister Harald Preuner steht der Bildband „Salzburg 1888–1896 in Fotografien des Carl von Frey, städtisches Leben zwischen Tradition und Fortschritt“ auf der...

  • 20.12.18
Lokales
LRin Beate Palfrader gratulierte der Gewinnerin Stephanie Marek aus Rum.

"Read & Win"-Gewinnerin
Stephanie Marek gewinnt Lesewettbewerb

Zum fünften Mal in Folge ging von Mai bis Oktober 2018 der Jugendlesewettbewerb „Read & Win“ über die Bühne. Gewonnen hat Stephanie Marek. „Lesen ist nicht nur Kino im Kopf, sondern die Basis für den schulischen und beruflichen Erfolg“, weiß Bildungs- und Kulturlandesrätin Beate Palfrader. Der Lesewettbewerb wird im Auftrag des Landes Tirol von der Universitäts- und Landesbibliothek Innsbruck veranstaltet. Jugendliche aus Tirol, Kärnten, Niederösterreich und Salzburg im Alter von 13...

  • 17.12.18
Lokales
Winter im Schustergraben Koglhof bei der „Kinihuabn“

WOCHE ADVENTKALENDER
14. Dezember – Gewinnspiel

Wir statten euch noch rechtzeitig mit dem perfekten Weihnachtsgeschenk aus: In unserem Adventkalender dürfen wir heute drei Bücher der Grazer Autorin Mirella Kuchling verlosen. Gewinnspiel Die Bücher:13 x Mord – Kriminalgeschichten David Green – Auf der Suche nach dem Wetterwürfel Frauenzimmer unmöbiliert Das Foto zum Beitrag wurde uns von Peter König zur Verfügung gestellt. Es wurde 2005 aufgenommen.

  • 14.12.18
  •  3
Lokales
Bildbände des Landes schenken: „Das größere Salzburg“, „Salzburg – Wien: Eine späte Liebe“, „200 Jahre Salzburg in Zahlen“ und „Schicksalszeiten auf dem Weg zur Demokratie“.

Bücher
Ganz Salzburg verschenken

Vier Buchtipps für landeskundlich Interessierten – zum Verschenken und selber Lesen. SALZBURG. Wer Freunden und Verwandten gleich "ganz Salzburg" unter den Christbaum legen will, der kann das heuer in Buchform tun. Für alle landeskundlich Interessierten hat das Land in den vergangenen drei Jahren eine Reihe von Bildbändern herausgebracht. Darunter: „Das größere Salzburg“, „Salzburg – Wien: Eine späte Liebe“, „200 Jahre Salzburg in Zahlen“ und „Schicksalszeiten auf dem Weg zur...

  • 11.12.18
Lokales
Autor Erwin Burgsteiner (rechts) und Fritz Daxenbichler.
16 Bilder

Buchpräsentation Erwin Burgsteiner
"Bramberger Dorfgeschichten" - ein wahres Lesevergnügen

BRAMBERG (cn). Ein vergnüglicher Abend wie nur selten erlebt stand am vergangenen Freitag im Bramberger Felberhaus - der Veranstaltungsraum war "bummvoll" - auf dem Programm: Der pensionierte Hauptschullehrer Erwin Burgsteiner, bekannt als engagierter Landesobmann der "Vereinigten Mineraliensammler Österreichs", präsentierte sein neues Buch "Bramberger Dorfgeschichten". Mit Bäckermeister-Hilfe Bei der Gestaltung des reich bebilderten 160-Seiten-Werkes fand der Autor viel Unterstützung beim...

  • 10.12.18
Lokales
4 Bilder

BOBO, der kleine Elefant, lernt hören
Buchpräsentation

Mag. Heidrun Maya Hagn, die Verfasserin des Buches sowie Friedrich Kleinhapl und Andreas Woyke präsentierten im Shopping NORD in Graz des Buch, mit dem auf Kinder, die an einer Hörbehinderung leiden, aufmerksam gemacht werden soll. Das Buch kann in der Buchhandlung MOSER in Graz und unter Buch erworben werden.

  • 08.12.18
Wirtschaft
Weihnachtsfrau Manuela schmückt den Christbaum bereits und weiß, was sie darunter legen wird. (Symbolfoto)

Weihnachten
Das sind die zehn beliebtesten Geschenke der Salzburger

SALZBURG. Gutscheine führen auch heuer – wie bereits im Vorjahr – das Ranking der meistgekauften Weihnachtsgeschenke an. Das ergab eine Erhebung der KMU Forschung Austria im Auftrag der Wirtschaftskammer. Demnach planen 37 Prozent der Salzburger Konsumentinnen und Konsumenten ab 15 Jahren (auch) Gutscheine unter den Christbaum zu legen. Bücher und Bekleidung unter Top-Drei Den zweiten Platz als diesjähriges Weihnachtspräsent belegen in der Salzburger Beliebtheitsskala weiterhin Bücher (35...

  • 04.12.18
Leute
2 Bilder

Offenes Singen in Kronstorf

KRONSTORF. Mit dem „Offenen Singen“ in der Bibliothek wurde vergangenen Mittwoch der Kronstorfer Advent eingeläutet. 75 Personen nutzen die Veranstaltung um gemeinsam zu singen, zu plaudern und die ersten Adventbäckereien mit aromatischem Früchtepunsch und Glühmost zu genießen. Zwei Stunden lange sangen Kinder, Eltern und Großeltern gemeinsam altbekannte Lieder. Willi Zuderstorfer, begleitet von den Gitarristinnen Maria Neubauer und Marianne Kovac, unterhielt die Gruppe auch noch mit...

  • 03.12.18