Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Ursula Liebmann (Geschäftsführung Treffpunkt Bibliothek), Landesrat Ludwig Schleritzko und Bibliothekarin Ulrike Holy-Padevit (Stadtbücherei Mediathek Retz)
Aktion 2

Strategie-Prozess
Neue Strategie: NÖs Bibliotheken machen sich zukunftsfit

Niederösterreichs Bibliotheken haben sich in den letzten Jahren gewandelt. 92.000 Leser haben über 2,2 Millionen Bücher und andere Medien entliehen. Der Kommunikationsraum Bibliothek soll jetzt ein "Update" bekommen wie es heißt. Erarbeitet wird die NÖ Biblitoheken-Strategie für die Zukunft. NIEDERÖSTERREICH. „Seit fast 4.000 Jahren gibt es Bibliotheken. In den letzten Jahren hat sich das Bild und die Rolle dieser Institutionen aber rasant verändert", sagt der zuständige Landesrat Ludwig...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Wolfgang Pfeifenberger, Eva Adelbrecht, Robert Wimmer.
Aktion 2

„Literatur im Schloss“
Neue Literaturveranstaltungsreihe in Tamsweg

Premiere am 27. Mai: die gesamte Literaturveranstaltungsreihe „Literatur im Schloss“, in Schloss Kuenburg in Tamsweg, erstreckt sich bis Oktober. Tamsweger Buchhandlung/Verlag und Kulturvereinigung kooperieren dabei: Veranstaltet wird das Ganze von "Buchhandlung & Verlag Wolfgang Pfeifenberger" in Zusammenarbeit mit der Lungauer Kulturvereinigung (LKV). TAMSWEG. Im Schloss Kuenburg in Tamsweg feiert am Mittwoch, 27. Mai, eine Literaturveranstaltungsreihe Premiere. Veranstalter ist der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
1 2 13

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
FÜR LESERATTEN - BÜCHERZELLE " NEU " Die erste Bücherzelle für Bad Vöslau Mai 2021

Gerade in der Coronazeit sehr wichtig wenn man die Büchergeschäfte nicht aufsuchen möchte. FÜR LESERATTEN - BÜCHERZIMMER  " NEU " in Bad Vöslau - Bücherzelle in der Kerstockgasse 4 Lokalaugenschein Von Regionaut Robert Rieger und gleich mal die Bücherzelle mit 11 Büchern befüllt. Archiv: © Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger ÖSTERREICHWEIT seit 2009 so gehandhabt : Was ist ein offener Bücherschrank? Du hast sie beim Spazierengehen...

  • Baden
  • Robert Rieger
Gabriele Plattner vom Tiroler Frauenhaus und Stephan Bair von der Tyrolia freuten sich gemeinsam über die 1000 Euro-Spende zugunsten von Gewalt bedrohter Frauen.
2

Welttag des Buches
Tyrolia-Leseexemplare gegen Gewalt an Frauen

Insgesamt 1.000 Euro wurden von Lesern und der Buchhandlung Tyrolia an Tiroler Frauenhaus gespendet. Worte gegen Gewalt sind ein wichtiger Anfang, auch wenn sie alleine oft nicht viel ausrichten können. INNSBRUCK. Ein wenig ändert das die Aktion „Rendezvous mit einem Lex“, welche die Tyrolia-Buchhandlungen in der Innsbrucker Maria-Theresien-Straße und im DEZ zum heurigen Welttag des Buches startete. Gegen eine Spende konnten sich Kunden Leseexemplare mit nach Hause nehmen, der Erlös wurden dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Die Bücherzellen in Inzersdorf/Getzersdorf sind sehr beliebt.

Recycling mal anders
Bücherzelle als Kunstprojekt

Die Tage werden länger, die Temperaturen wärmer, doch die Langeweile konstant größer? Vielleicht wollen Sie mal wieder in eine fremde Welt voller Fantasiegestalten eintauchen oder den Mörder, der nachts um dunkle Ecken schleicht, verfolgen? - All das und mehr finden Sie in Büchern. HERZOGENBURG. Jedoch in Zeiten wie diesen, ist es nicht leicht, einfach in die Bücherei zu spazieren und sich ein neues Buch zu holen. Dieses Problem packt die Gemeinde Herzogenburg jetzt an - und zwar mit der...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sophia-Bernadet Überbacher
Die Menschen haben in Corona-Zeiten die Liebe zum Buch wiedergefunden“, so AK-Präsident Günther Goach.

Kärnten
Corona-Krise führte zu Ausleih-Boom in den AK-Bibliotheken

Die Kärntner haben in Corona-Zeiten wieder das Lesen für sich entdeckt: Die Zahl der entlehnten eBooks und physischen Medien aus den AK-Bibliotheken stieg im Jahr 2019 von rund 206.000 auf 307.000 Entlehnungen im Jahr 2020. Auch 2021 wurden in den ersten Monaten 56 Prozent mehr an Medien entlehnt als im vergangenen Jahr.  KÄRNTEN. Seit 2019 haben sich die Bücherentlehnungen aus den AK-Bibliotheken – physisch und digital – um die Hälfte verdoppelt. Von 206.351 Entlehnungen im Jahr 2019 stieg...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Der Flohmarkt bei der Marx-Halle kann wieder stattfinden. Auf dem Gelände gilt FFP2-Maskenpflicht. (Aufnahme des Fotos vor Corona).
2

Marx-Halle
Flohmarkt mit Büchern, Kunst und mehr

Am 15. Mai finden zwei Flohmärkte bei der Marx-Halle statt: Der Kinder- und Frauen-Flohmarkt und einer für Kunst und Bücher. WIEN/LANDSTRASSE. Der Parkplatz neben der Marx-Halle verwandelt sich am 15. Mai von 9 bis 13 Uhr in einen regen Marktplatz: Der Kinder- und Frauen-Flohmarkt findet wieder statt. Neben Spielzeug, Kinderbüchern, Schmuck und Kleidung gibt es einen zusätzlichen Bücher- und Kunst-Flohmarkt, auf dem Hobbykünstler ihre Werke präsentieren können. Das Gelände in der...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
1 2 13

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
FÜR LESERATTEN - BÜCHERZELLE in MÖDLING Babenbergerg. und ein BÜCHERSCHRANK in der Guntramsdorfer Str. 2 Teil 2021

Seit 2016 - 5 x zu finden in Mödling ÖSTERREICHWEIT seit 2009 so gehandhabt : Was ist ein offener Bücherschrank? Du hast sie beim Spazierengehen vielleicht schon gesehen, denn die sogenannten offenen Bücherschränke gibt es in Wien und an anderen Orten in Österreich seit rund zehn Jahren. Die Idee dahinter ist denkbar einfach: Jeder und jede, die ein Buch gelesen hat und es nicht behalten möchte (weil vielleicht das eigene Buchregal schon zu voll ist), kann das Buch in den offenen Bücherschrank...

  • Mödling
  • Robert Rieger
Anzeige
8

„MÜTTER, NEHMT ES MIT HUMOR!“
Warum sie sich für Kultur engagiert und den Muttertag am liebsten in der Hängematte verbringt – Autorin Katharina Grabner-Hayden erzählt.

GEWINNSPIEL: bis Sonntag 9.5.2021 gibt es 4 Bücher von Katharina Grabner-Hayden auf https://www.facebook.com/raiffeisenbankkrems zu gewinnen. Eine Hängematte, ein gutes Buch und Prosecco. Das wünscht sich Katharina Grabner-Hayden zum Muttertag. Sie muss es wissen. Die Höbenbacherin hat bereits zwei Bücher dem familiären Treiben rund um das Großereignis gewidmet. Jeder Tag ein Muttertag und Von Nudeln, Nockerln und Neurosen. Die Autorin hat aber - laut Eigendefinition - auch "vier Kinder...

  • Krems
  • Raiffeisenbank Krems
2

Bibliothek Traun
Von Kochen bis Handarbeit

Siegmund Pleier von der Bibliothek Traun spricht über das Leseverhalten der Leute während der Coron-Pandemie. Was hat sich am Ablauf in der Bibliothek Traun aufgrund der Corona-Pandemie geändert? Intern hat sich natürlich das gesamte Hygieneverhalten geändert. Tastaturen, Telefone, Türklinken, Oberflächen und natürlich die Hände werden regelmäßig und häufiger gereinigt. Alle tragen Masken, in der Regel auch abseits der Kundenfläche, wenn man nicht alleine ist. Es wird mehr als sonst...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Lesung in der Galerie D'Ecole in Hötting
Video 5

Galerie D'Ecole mit VIDEO
Herausragender Lesungsnachmittag

Das war die Lesung! Die drei Autorinnen Isabella Christo, Brigitte Almut Gmach und Sabrina Silvia Jäger haben in der Galerie D'Ecole aus ihren selbstverfassten Werken vorgelesen. INNSBRUCK. Wir waren vor Ort und haben uns die Lesung der Autorinnen selbst angehört! Die leuchtenden Augen der drei Autorinnen, als sie ihre selbstniedergeschriebenen Worte vorlasen, war unübersehbar und ihre Geschichten und Gedichte reißen einen total mit. Auch das Wetter spielte perfekt mit und so gestaltete sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg

Buchtipp: Jonathan Drori: In 80 Pflanzen um die Welt
Reise in die Welt der Botanik

Dieses Buch erzählt die Kulturgeschichte der Pflanzen als abwechslungsreiche Reise in die Welt der Botanik. Man erfährt vieles über ungewöhnliche Gewächse, wie zum Beispiel die Alraune oder die Welwitschie. Interessant ist auch, dass beispielweise die Gerste bereits 4000 v. Chr. in Ägypten angebaut wurde. Sie diente als wichtiges Grundnahrungsmittel, weil man aus dem Korn nahrhafte Fladenbrote und Breie herstellte. Ein schönes, vor allem aber informatives Buch! Laurence King Verlag, 216 Seiten,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerlinde Tamerl
Initiator der Medienboxen Kulturverein Obmann Johannes Ulrich mit Bürgermeister Gerald Wonner
1 7

Gelesene Bücher weitergeben
Medienbox & Bücherzellen in Gössendorf

Immer wieder landen Bücher im Papiermüll oder gibt es Anfragen, wo man Bücher zur weiteren Verwendung abgeben kann. Der Kulturverein Gössendorf zusammen mit der Bibliothek Gössendorf nehmen in Zukunft gerne Bücherspenden an: Bei allen Sperrmüllterminen der Marktgemeinde Gössendorf ist wie an diesem Freitag von 10 bis 17 Uhr eine Medienbox zur Abgabe direkt neben dem Papiercontainer aufgestellt.Jederzeit erreichbar beim neuen Medienkasten an der Stocksporthalle Gössendorf (Sportplatzstraße 60,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Ulrich

Weltbuchtag
Sieg für Mattersburger Schülerin bei englischem Lesewettbewerb

Den 1. englischsprachigen Lesewettbewerb für Kinder von 9 bis 15 Jahren organisierte am 24. April 2021 Helen Doron English Teacher Sandra Hoslin aus Meggenhofen, Oberösterreich. Der anlässlich des Welttages des Buches veranstaltete Wettbewerb wurde Covid19-bedingt online via Zoom abgehalten und stand somit lesebegeisterten Kindern und Jugendlichen aus ganz Österreich offen. 32 Kinder stellten sich erstmalig der fremdsprachigen Herausforderung und präsentierten ihr englisches Lieblingsbuch den...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Gabriele Koller
Ursula Poznanski hat als Autorin aus Liesing die Bestsellerlisten erobert. Ihr Roman "Vanitas – Rot wie Feuer" ist kürzlich erschienen.
2

Bestseller-Autorin aus Liesing
Ursula Poznanskis Erfolge sind mörderisch

Mehr als zwei Millionen verkaufte Bücher – so die beeindruckende Bilanz der Liesinger Autorin Ursula Poznanski. WIEN/LIESING. Eine Blumenhändlerin am Wiener Zentralfriedhof, die einst als Polizeispitzel arbeitete, offiziell als tot gilt und sich in Frankfurt mit der Russenmafia anlegt – das ist in der allerkürzesten Form der Inhalt der "Vanitas-Reihe", deren dritter und letzter Band jetzt erschien. Mit diesen Thrillern festigte die Liesinger Autorin Ursula Poznanski ihren Ruf als...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Bgm. Gerhard Hartinger hat jetzt eine eigene Bücherbox.
2

Bürgerbeteiligungsprozess in St. Nikolai im Sausal
Eine Bücherbox für St. Nikolai im Sausal

Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsprozesses „Vitale Gemeinde St. Nikolai im Sausal“ wurde kürzlich die Bücherbox erfolgreich umgesetzt. ST. NIKOLAI IM SAUSAL. Einer der großen Wünsche aus der Bevölkerung war es, die einstige Bibliothek wiederaufleben zu lassen. "Die Anforderungen an so eine Art 'Freies Bücherregal' waren frei und jeder Zeit zugänglich, witterungsgeschützt, zentral und ansprechende Lage, gute Erreichbarkeit sowohl zu Fuß als auch mit Parkmöglichkeit", erläutert Bgm. Gerhard...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
2

Neues Wimmelbuch: Spielerisch MPREIS kennenlernen
MPREIS hat zu seinem 100-jährigen Jubiläum gemeinsam mit dem Verlag der Wagner’schen Buchhandlung ein Wimmelbuch veröffentlicht.

MPREIS feierte im vergangenen Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass ist nun gemeinsam mit dem Verlag der Wagner’schen Buchhandlung das Wimmelbuch „Wo ist Therese“ – gestaltet von Illustratorin Stella Chitzos – erschienen. In diesem Buch lernen Kinder nicht nur einzelne MPREIS-Filialen kennen, sondern etwa auch die MPREIS-Bäckerei oder die Gemüseernte auf den Thaurer Feldern. Auf jeder Seite versteckt sich Firmengründerin Therese Mölk, die vor 100 Jahren, gemeinsam mit ihrem Mann...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerlinde Tamerl
Viele waren über das unerwartete Geschenk der Buchhandlung Plautz überrascht und erfreut.
3

Welttag des Buches
Freudige Überraschungen in Gleisdorf

Am Welttag des Buches wurden in Gleisdorf viele Passanten mit einem Buchgeschenk überrascht. Ob Groß oder Klein, lesen gehört für viele Menschen zum täglichen Ritual. Ob Kinderbücher, Kochbücher oder spannende Geschichten, man kann dabei viel lernen, erfahren oder sich dabei entspannen. Seit die UNESCO 1995 diesen Tag offiziell ins Leben gerufen hat, wird dieser weltweit gefeiert, um die Aufmerksamkeit auf den Wert des Buches, auf die Kultur des geschriebenen Wortes und auf die Rechte der...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Das Team der Haller Buchhandlung Riepenhausen freut sich über die Ehrung zur österreichischen „Buchhandlung des Jahres“

Auszeichnung
Haller Buchhandlung Riepenhausen ist Buchhandlung des Jahres 2021

Mit dem Titel „Buchhandlung des Jahres 2021“ wurde die Haller Buchhandlung Riepenhausen ausgezeichnet. Bereits das fünfte Mal wird der österreichische Buchhandlungspreis verliehen. HALL. Mit dem österreichischen Buchhandlungspreis werden 2021 schon zum fünften Mal jene fünf heimischen Buchhandlungen geehrt, die mit ihrem Konzept überzeugen konnten. Von einer unabhängigen Fachjury gewählt, erhielten die ausgezeichneten Buchhandlungen ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. In diesem Jahr wurde...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Eine Bücherkiste ist eine Schatzkiste für lesehungrige Kids. Claudia Skopal hat eine neue Bücherkiste in die Volksschule Hafnerplatz geliefert, und die Kinder der Vorschulklasse mit Padagogin Anna Sajovic haben die Schätze sofort gehoben

Stadt Krems
Volksschüler heben Schatz aus Bücherkiste

Leseprofis in der Volksschule: Volksschule Hafnerplatz als Leseschule ausgezeichnet. KREMS. Lesekultur und Leseförderung haben an der Volksschule Hafnerplatz einen besonders hohen Stellenwert. Für ihr Engagement ist die Schule vom Land NÖ mit dem Lesegütesiegel ausgezeichnet worden. „Kinder sind wissbegierig und schauen gerne in Bücher. Sie lesen umso lieber, je besser sie es können“, weiß Daniela Ebner, Direktorin der Volksschulen Hafnerplatz und Rehberg. Deshalb gilt: „Wer gerne liest, lernt...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Salzburgerin Claudia Held erfüllt sich ihren langjährigen Traum einer eigenen Krimibuchhandlung.
Aktion 2

MIT ABSTIMMUNG
Salzburgs "Krimi-Helden" eröffnen Buchhandlung

Im Juli 2021 halten über 200 Krimiautoren aus der ganzen Welt Einzug bei der neuen Salzburger Buchhandlung "Krimi-Helden". SALZBURG. Noch müssen sich Salzburgs Krimi-Fans etwas gedulden. "Aber mit dem Geduldig-Sein bis zum Ende kennen wir Krimi-Liebhaber uns ja ohnehin aus", meint Claudia Held mit einem Schmunzeln. Im Juli eröffnet die 50-Jährige in der Alpenstraße eine neue Buchhandlung, die sich auf Krimiautoren aus der ganzen Welt spezialisiert. Seit 30 Jahren Buchhändlerin Über 200 Autoren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Thomas Stipsits will die Krimis teilweise in Stinatz drehen.
2

Thomas Stipsits
Verfilmung der Stinatz-Krimis rückt näher

Die Verfilmung der Stinatz-Krimibücher des Kabarettisten Thomas Stipsits wird langsam konkret. "Wir sind in der heißen Planungsphase mit dem ORF", teilte Stipsits in einem Kurier-Interview mit. Wie bereits im Herbst gegenüber dem Bezirksblatt angedeutet, will der Kabarettist und Schauspieler selber in die Rolle des ermittelnden Inspektors Sifkovits schlüpfen und die Außendreharbeiten in Stinatz stattfinden lassen. Zwei "Platinbücher"Die zwei bisher erschienenen Romane "Kopftuchmafia" und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gunnar Grässl kämpft mit seiner Buchhandlung Bellearti ums Überleben.

Margareten
Eine Buchhandlung kämpft ums Überleben

Die Buchhandlung Bellearti in der Wiedner Hauptstraße 131 kämpft in der Coronakrise ums Überleben. Nun richtet Gunnar Grässl einen letzten verzweifelten Aufruf an seine Kunden. WIEN/MARGARETEN. Der vierte Lockdown hat die Buchhandlung Bellearti in Existenznot gebracht: "Liebe Kunden, ich brauche Sie zum Überleben in den nächsten Wochen! Wenn Sie in der Zeit Bücher oder Wein kaufen wollen, tun Sie das bitte!", schreibt Buchhändler Gunnar Grässl, der den Margaretner Geheimtipp seit Jahrzehnten...

  • Wien
  • Margareten
  • Mathias Kautzky
Die beiden Mödlinger Manuela Wieninger und Martin Wintersberger entwarfen die Jugendbuchreihe "Astro".
3

Business Award für Mödlinger
Eintauchen in die Welt von Astro

BEZIRK MÖDLING. Der junge Astrolabius “Astro” Winter lebte mit seiner Familie bis vor kurzem noch auf dem Planeten Alpha Prime. Als sein Vater verkündet, dass die ganze Familie auf den Mond ziehen wird, kann er sein Glück kaum fassen. So kommt er seinem Traum ein großes Stück näher: Seit er denken kann, möchte er Astronaut und Forscher werden. Das ist die Ausgangslage der Geschichten rund um den Protagonisten der Science-Fiction Jugendbuchreihe , die die beiden Mödlinger Manuela Wieninger und...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.