Gewaltfreie Kommunikation

Beiträge zum Thema Gewaltfreie Kommunikation

Der Verein GEMMA lud 30 Jugendarbeiter+innen aus neun europäischen Ländern nach Kärnten ein
4

Jugendliche aus neun europäischen Ländern für Jugendtraining in Kärnten

Der Villacher Verein GEMMA holte von 5. bis 13. Oktober 30 Jugendarbeiter*innen für ein europäisches Jugendtraining zum Thema „Transformation Europe Lab“ nach Cap Wörth am Wörthersee. Jugendarbeiter*innen aus insgesamt neun Ländern erarbeiteten eine Woche lang gemeinsam Aktionspläne, um auf lokaler Ebene Aktionen rund um brisante europäische Themen zu initiieren. Dabei stand vor allem gewaltfreie Kommunikation und Aktivismus im Vordergrund. „Nach einigen Monaten Zwangspause, war es uns wieder...

  • Kärnten
  • Villach
  • Marc Germeshausen
Kommunikationstrainer Franz Winter.

Gewaltfreie Kommunikation
Gewalt beginnt oft mit Worten

Regionalgruppe OÖ informiert über gewaltfreie Kommunikation. VÖCKLABRUCK. "Worte haben Kraft", sagt Kommunikationstrainer Franz Winter. Er setzt in seiner Arbeit auf das Konzept der "Gewaltfreien Kommunikation" (GFK), entwickelt vom Amerikaner Marshall B. Rosenberg. Es soll Menschen ermöglichen, so miteinander umzugehen, dass der Kommunikationsfluss zu mehr Vertrauen und Freude am Leben führt. "Vor allem Jugendliche sollen darauf vorbereitet werden, während ihres gesamten Lebens zu lernen, zu...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Nicola Abler-Rainalter

EKiZ Micheldorf
Elternbildungsangebote im Oktober 2020

Im Oktober startet im Eltern-Kind-Zentrum Micheldorf wieder das Seminar zur „gewaltfreien Kommunikation“. MICHELDORF. Unter der Leitung von Nicola Abler- Rainalter wird an drei Abenden ein Überblick in das Werkzeug und die Haltung der gewaltfreien Kommunikation gegeben. An eigenen Beispielen wird erfahren, wie es ist zu hören und gehört zu werden und die Aufmerksamkeit auf universelle, menschliche Bedürfnisse zu legen. Methodik nach Marshall Rosenberg und andere verschiedenste theoretische...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Andrea Scheuringer, Psychotherapeutin und Kommunikationstrainerin, spricht mit der BezirksRundschau über gewaltvolle Kommunikation während der Corona-Pandemie.

Interview
Andrea Scheuringer: „Aggression ist oft ein Ausdruck von Angst“

Wer derzeit im öffentlichen Raum unterwegs ist, erlebt teilweise Streitgespräche über den erforderlichen Mund-Nasenschutz oder das Einhalten eines Mindestabstandes. Ob aggressive Kommunikation aufgrund der Corona-Pandemie zunimmt und was dagegen unternommen werden kann, hat die BezirksRundschau bei Andrea Scheuringer nachgefragt. Sie ist Psychotherapeutin, Trainerin in gewaltfreier Kommunikation und Supervisorin. BezirksRundschau: Nimmt aggressive Kommunikation im öffentlichen Raum derzeit zu?...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Julie Minnich
2

FamilienRundschau
Haibacherin tritt für gewaltfreie Eltern-Kind-Kommunikation ein

Pädagogin und Bloggerin Julie Minnich aus Haibach im BezirksRundschau-Gespräch: HAIBACH (fog). Seit 2018 schreibt die Pädagogin Julie Minnich einen eigenen Familien-Blog auf ihrer Internetseite "alsfamiliewachsen.at". Die 31-Jährige hat sich vor allem mit der Eltern-Kind-Kommunikation beschäftigt. Genauer gesagt geht es in ihren Blogs und Elternbegleitungen um achtsame bzw. gewaltfreie Kommunikation. "Es geht um den bewussten Verzicht von Gewalt in der Sprache", sagt die Haibacherin. Zum...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Von l.n.r. Eva Nebel, MSc und ÖGKV BURGENLAND LV Vorsitzende Josephine Schenk
5

DER GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGEVERBAND ÖGKV LV BURGENLAND gab die letzte FACHFORTBILDUNG für das Jahr 2019.
Brisante Fortbildung Eskalation, Deeskalation und Gewalt in der Pflege organisiert vom ÖGKV LV Burgenland

Am 4.11. fand in Oberpullendorf eine Fachfortbildung zum brisanten und aktuellen Thema "Eskalation, Deeskalation und Gewalt in der Pflege" mit Frau Eva Nebel, MSc statt. Verbale und körperliche Deeskalationsmethoden sowie gelindere Abwehrmaßnahmen waren Inhalt des praxisnahen Tages. Die ÖGKV Landesvorsitzende Fr. Josephine Schenk kümmerte sich nicht nur um die Organisation, sondern stand für Gespräche, Fragen und Anliegen zur Verfügung. (Der ÖGKV LV Burgenland hat den Vereinssitz im Bezirk...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Marina Meisterhofer
Von l.n.r. Eva Nebel, MSc und Josephine Schenk (Vorsitzende LV ÖGKV BURGENLAND)
5

DER GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGEVERBAND ÖGKV LV BURGENLAND gab die letzte FACHFORTBILDUNG für das Jahr 2019.
Brisante Fortbildung Eskalation, Deeskalation und Gewalt in der Pflege organisiert vom ÖGKV LV Burgenland

Am 4.11. fand in Oberpullendorf eine Fachfortbildung zum brisanten und aktuellen Thema "Eskalation, Deeskalation und Gewalt in der Pflege" mit Frau Eva Nebel, MSc statt. Verbale und körperliche Deeskalationsmethoden sowie gelindere Abwehrmaßnahmen waren Inhalt des praxisnahen Tages. Die ÖGKV Landesvorsitzende Fr. Josephine Schenk kümmerte sich nicht nur um die Organisation, sondern stand für Gespräche, Fragen und Anliegen zur Verfügung.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Marina Meisterhofer
Die Eltern beim Mobbing Workshop "Erste Hilfe"

Kompass Schule
Gewaltlose Kommunikation in der Schule

Nicht jeder Streit ist Mobbing. Aber was IST Mobbing? Wie kann man es verhindern und wie kann man, wenn es passiert, dagegen vorgehen? Die Kompass Schule lud Roland Schamberger, Anti-Mobbing Coach, zu einem Abend mit Eltern und Pädagogen der Neuen Mittelschule ein. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Mobbing in nahezu jeder Klasse passiert und Lehrerinnen nur einen kleinen Teil davon mitbekommen. Mobbing tritt eher dort auf, wo es verharmlost wird und nicht darüber gesprochen wird. Deshalb...

  • Ried
  • Claudia Ender
Nicola Abler-Rainalter

Seminar im SPES
"Gewaltfreie Kommunikation" mit Nicola Abler-Reinalter

Am 26. März 2019 startet wieder das beliebte Seminar zur „gewaltfreien Kommunikation“ im SPES Schlierbach. SCHLIERBACH. Unter der Leitung von Nicola Abler-Rainalter wird an drei Abenden – am 26. März sowie am 2. und 9. April 2019, jeweils ab 18.50 Uhr – ein Überblick in das Werkzeug und die Haltung der gewaltfreien Kommunikation gegeben. An eigenen Beispielen wird erfahren, wie es ist zu hören und gehört zu werden und die Aufmerksamkeit auf universelle, menschliche Bedürfnisse zu legen....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Kommunikationstrainer Franz Winter & Astrid Miller.

Gewaltfreie Kommunikation
Gegen Gewalt in der Sprache

Franz Winter und Astrid Miller unterstützen gewaltfreie Kommunikation. VÖCKLABRUCK. "Worte haben Kraft", betonen die Kommunikationstrainer Franz Winter und Astrid Miller. Damit diese Kraft der Worte zu einem wertschätzenden Miteinander führt, setzen die beiden Vöcklabrucker in ihrer Arbeit auf das Konzept der "Gewaltfreien Kommunikation" (GFK), entwickelt vom Amerikaner Marshall B. Rosenberg. Es soll Menschen ermöglichen, so miteinander umzugehen, dass der Kommunikationsfluss zu mehr Vertrauen...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Gewalt in der Sprache kann früher oder später zu körperlicher Gewalt führen.

Tag der Gewaltfreien Kommunikation

Gewalt beginnt schon bei der Sprache. Am 6. Oktober wird darauf aufmerksam gemacht. Ob in der Politik oder im Privaten: Gewalt in der Sprache kann zu körperlicher Gewalt führen. Um dafür zu sensibilisieren, kündigt das Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation am 6. Oktober, dem "Internationalen Tag der Gewaltfreien Kommunikation", eine Aktion am Martin-Luther-Platz an. Ab 10 Uhr gibt es Torten, Luftballons, Festreden, Geschichten, Übungen und vieles mehr. "Trag mit Sprache dazu bei, dass eine Welt...

  • Linz
  • Christian Diabl

Vortrag: "Gewaltfreie Kommunikation"

Vortrag: "Gewaltfreie Kommunikation" Bedürfnisse entdecken, gemeinsame Lösungen finden. Referentin: Dr. Christina Loibl Beitrag: € 4,00 Anmeldung erforderlich: Familienzentrum Grieskirchen unter 07248/63600 Wann: 13.03.2018 19:00:00 Wo: Familienzentrum, Grieskirchen auf Karte anzeigen

  • Grieskirchen & Eferding
  • Lukas Elsener
Weil eine Giraffe "sanft und mit dem Herzen spricht", schlossen die Kinder der ersten Klassen die Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation mit dem Basteln einer Giraffenmaske ab.

Praxisvolksschule in Baden setzt auf gewaltfreie Kommunikation

BADEN. Das Schulprojekt "Wolfsgeheul & Giraffenherz" an der Praxisvolksschule Baden (PVS) geht in sein sechstes Jahr. Alle neu beginnenden Schülerinnen und Schüler erhalten jedes Jahr eine Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation. Sie erlernen die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation - von der Schilderung der eigenen Beobachtung über das Mitteilen eigener Gefühle und Bedürfnisse bis hin zum Aussprechen einer konkreten Bitte. Mit diesen vier Schritten als Grundlage können die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Giraffe steht für Empathie und damit stellvertretend für "gewaltfreie Kommunikation".

Workshop zur "Sprache des Friedens" in Wörgl

WÖRGL. Im Tagungshaus in Wörgl findet ab Montag, den 19. Februar, an vier Abenden ein Workshop zur Gewaltfreien Kommunikation mit Barbara Rampl statt. Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein praktisches Werkzeug, das hilft, verlorengegangenes Wissen und Können wieder zu entdecken und anzuwenden. Die vier Workshop-Teile sind zusammenhängend und aufeinander aufbauend. Darin werden wir uns dieses Wissen Schritt für Schritt wieder aneignen – für mehr Zufriedenheit, Glück und Freude im Leben. Beginn:...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg - Vortrag und Gespräch

"Natürlich spielt es eine Rolle, was wir sagen und auch wie wir es sagen, aber noch viel wesentlicher ist, warum wir es sagen und was wir eigentlich damit meinen!"(Maria Hechenberger).Mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) gelingt es, ein Bewusstsein in unsere Sprache, in unser Sprechen zu bringen, um ungewollte Verhaltensweisen und Reaktionen aufzudecken, zu hinterfragen und neu zu gestalten. Wir lernen zu sagen, was uns bewegt, ohne zu beschuldigen. Wir lernen zu hören, was die andere...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Beate Meixner
Der Verein "Pro-Homine" bietet Betroffenen die Möglichkeit zum Austausch unter Begleitung qualifizierter Lebens- und Sozialberater.

Menschen mit Depression die Sprachlosigkeit nehmen

Gegenseitige Unterstützung und eine Begegnung auf Augenhöhe – so lautet das Angebot des Vereins Pro-Homine an Menschen mit Depression. Der Verein bietet im Rahmen einer monatlichen Selbsthilfegruppe die Möglichkeit zur Aussprache an. Die Hemmschwelle zu einer Therapie ist bei Betroffenen oft hoch. Die Gruppe wird als Ergänzung oder Vorbereitung angeboten. "Wer das Problem hat, hat auch die Lösung", erklärt Selbsthilfegruppen-Leiterin Gertraud Leitner-Fischlauer. "Du bist nicht alleine damit"Oft...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Europahaus Klagenfurt bringt über 13 Länder zu gewaltfreier Kommunikation zusammen
5

Europahaus Klagenfurt als zentrale Stelle der europäischen Jugendarbeit

13 Länder erarbeiteten wie man gewaltfreie Kommunikation nutzen kann, um politische Dimensionen in die Jugendarbeit integrieren zu können. Das oft geforderte jugendliche Engagement wurde in Kärnten in die Tat umgesetzt. In der Zeit vom 27. August bis 03. September 2017, ist das Europahaus Klagenfurt Gastgeber für ein europäisches Jugendtraining „TNT | Thanks but no Tanks“. „30 Jugendliche aus 13 verschiedenen Nationen beschäftigten sich mit Workshops zur gewaltfreien Kommunikation, Kampagnen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Marc Germeshausen
Gerhard Egger

Workshop Gewaltfreie Kommunikation mit Gerhard Egger

Workshop Gewaltfreie Kommunikation – 4 Wochen Training Ein Workshop im angenehmen 4-Wochen -Modus, übersichtlich aufgebaut und lernfreundlich strukturiert. Ziel dieses Trainings ist es Möglichkeiten aufzuzeigen, um die alltäglichen Kommunikationsprozesse zu optimieren. - Wie beginne ich ein (schwieriges) Gespräch? - Wie zeige ich nötige Grenzen auf und schaffe es trotzdem in Verbindung mit meinem Gegenüber zu bleiben? - Wie finde ich heraus was ich wirklich brauche und schaffe es, dies meinem...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Tanja Happacher
v.l.: Edith Nöbauer, Bettina Bärntatz, Johanna Wölscher, Desiree Briggl, Silvia Schurian, Elisabeth More, Elke Schroth

Gewaltfreie Kommunikation

Workshop in Spittal „Sei doch nicht so faul und räum endlich dein Zimmer auf! Auf dich kann man sich überhaupt nicht verlassen! So geht das und nicht so wie du es machst!“ Wer erkennt sich nicht in diesen Beispielen? Solche Aussagen führen oft zu Diskussionen die in einem Streit enden. Der Psychologe Marshall Rosenberg ist der Begründer der gewaltfreien Kommunikation. Er hat in den 60iger Jahren ein Konzept zur Verbesserung der Kommunikation im Alltag entwickelt. „Wir betrachten unsere Art zu...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Rotes Kreuz Spittal a.d. Drau

Workshop: "Gewaltfreie Kommunikation"

Vortragende/Seminarleiterin: Mag.a Barabara Rampl BA "Natürlich spielt es eine Rolle, was wir sagen und auch wie wir es sagen, aber noch viel wesentlicher ist, warum wir es sagen und was wir eigentlich damit meinen!"(Maria Hechenberger). Mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) gelingt es, ein Bewusstsein in unsere Sprache, in unser Sprechen zu bringen, um ungewollte Verhaltensweisen und Reaktionen aufzudecken, zu hinterfragen und neu zu gestalten. Wir lernen zu sagen, was uns bewegt, ohne...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Claudia Eller
Nicola Abler- Rainalter

Seminar "gewaltfreie Kommunikation" in Schlierbach

Im April 2017 startet wieder das Seminar zur „gewaltfreien Kommunikation“. SCHLIERBACH. Unter der Leitung von Nicola Abler- Rainalter wird an drei Abenden ein Überblick in das Werkzeug und die Haltung der gewaltfreien Kommunikation gegeben. An eigenen Beispielen wird erfahren, wie es ist zu hören und gehört zu werden und die Aufmerksamkeit auf universelle, menschliche Bedürfnisse zu legen. Methodik nach Marshall Rosenberg und andere verschiedenste theoretische Impulse. Termine: Dienstag 18....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Nicola Abler-Reinalter

Seminar "gewaltfreie Kommunikation" in Schlierbach

Am 18. April 2017 startet wieder das beliebte Seminar zur „gewaltfreien Kommunikation“. SCHLIERBACH. Unter der Leitung von Nicola Abler-Rainalter wird an drei Abenden ein Überblick in das Werkzeug und die Haltung der gewaltfreien Kommunikation gegeben. An eigenen Beispielen kann man erfahren, wie es ist zu hören und gehört zu werden und die Aufmerksamkeit auf universelle, menschliche Bedürfnisse zu legen. Methodik nach Marshall Rosenberg und andere verschiedenste theoretische Impulse. Wann:...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Gewaltfreie Kommunikation

Das Eltern-Kind-Zentrum Hermagor lädt ein zum Seminar "Gewaltfreie Kommunikation" am Samstag, dem 25. Feber, von 9 bis 14 Uhr. Im Seminar werden die einzelnen Elemente der GfK näher beleuchtet und zusammen erarbeitet. Sie lernen die Haltung der GfK kennen um dadurch persönliche Sprachmuster reflektieren und verändern zu können. Inhalt In der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg geht es um Wertschätzung, Empathie und darum, auf seine Bedürfnisse, aber auch auf die des Anderen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Carmen Mirnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.