02.05.2016, 13:00 Uhr

Fahrzeugsegnung bei der Florianifeier in Mauterndorf am 1. Mai 2016

Das neue und gesegnete Löschfahrzeug der FF Mauterndorf
Mauterndorf: Marktplatz |

Neues Löschfahrzeug gesegnet

Ein leider verregneter Staatsfeiertag begleitete die Florianifeier der
Freiwilligen Feuerwehr Mauterndorf am 1. Mai. So wurde nach der
feierlichen Messe in der Pfarrkirche, das Löschfahrzeug auf dem
Marktplatz gesegnet und danach der Festakt in die Zeugstätte verlegt.
OFK OBI Gerhard Kassar ging in seiner Rede auf die engagierte Arbeit
des Fahrzeugausschusses zur Beschaffung des Löschfahrzeuges und
auf die tollen Eigenschaften des neuen Einsatzfahrzeuges ein.

Jugend voll engagiert

Besonders hervorgestochen bei der Feierlichkeit ist das Engagement
der Mauterndorfer Jugend in der Feuerwehr. So konnten im Zuge der
Feierlichkeiten insgesamt 10 Probefeuerwehrmänner und 1
Probefeuerwehrfrau angelobt werden. Anna Macheiner, David Pirker,
Laurenz Stoff, Paul Ernst, Stefan Kassar, Bernhard Graggaber, Jan
Gerold, Patrick Schreilechner, Peter Mauser, Alois Pertl, Manuel
Lasshofer und auch unser psychologischer Betreuer Peter Kai leisteten
ihren Schwur auf die Fahne. 5 Mitglieder der Feuerwehrjugend (Simon
Gollackner, Leon Brückl, Leon Prodinger, Sebastian Wedas und Kevin
Wedam) leisteten ihr Versprechen auf den Jugendwimpel.

Beförderungen und Auszeichnungen

Ein Florianitag ist auch immer der perfekte Rahmen für Beförderungen
und Auszeichnungen. Zum Brandmeister wurden Florian Schubert,
Rene Pöllitzer und Rene Jäger befördert und Harald Wiedemayr, Günter
Wehrberger und Peter Kai zum Oberverwalter. Die Verdienstmedaille
des Landesfeuerwehrverbandes wurde Wolfgang Berg verliehen. Für
langjährige Verdienste erhielten OFK-Stv. BI Marco Vazzana und HFM
Josef Resch das Verdienstzeichen 3.Stufe des
Landesfeuerwehrverbandes.

Für die musikalische Umrahmung sorgte in bewährter Weise unsere
Bürgermusik und eine Fahnenabordnung des Roten Kreuzes Abt. Mauterndorf erwies uns die Ehre.

Nach den Grußworten der Ehrengäste, allen voran BGM Wolfgang Eder,
LAbg. Ing. Manfred Sampl und BFK LBD-Stv. Hannes Pfeifenberger
fand der Florianitag beim Gasthof Mauser-Mühlthaler einen gemütlichen
Ausklang


Facts and Figures zum neuen Löschfahrzeug

Seit Jänner nennt die Feuerwehr Mauterndorf ein neues Löschfahrzeug
ihr Eigen. Das Fahrzeug wurde durch den Fahrzeugausschuss in
langwieriger Arbeit durchgeplant. Dieses LF wurde besonders für die
örtlichen Gegebenheiten des Mauterndorfer Einsatzgebietes
ausgerüstet und führt deshalb eine große Menge an Schläuchen und 2
Tragkraftspritzen mit. Ein Greifzug, eine Verkehrswarneinrichtung und
ein Lichtmast rüsten das Fahrzeug auch für einen technischen Einsatz
aus. Neben seiner Aufgabe im Einsatzdienst im Ort ist das Fahrzeug
auch überörtlich als Verstärkung für die Nachbargemeinden und als
Zugfahrzeug des Waldbrandanhängers (Stützpunktgerät für den Lungau
- stationiert in Mauterndorf) vorgesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.