10.05.2016, 14:28 Uhr

30 Kinderkrippenplätze für Krensdorf und Sigleß

Spatenstich für die neue Kinderkrippe: diese bietet Platz für 30 Kinder (Foto: ÖVP)
KRENSDORF. Am 9. Mai erfolgte der Spatenstich der gemeindeübergreifende Kinderkrippe für Krensdorf und Sigleß.
Derzeit sind im aterserweiterten Kindergarten 48 Kinder untergebracht, darunter viele bereits ab eineinhalb Jahren. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Betreuungsmöglichkeiten wurde für den Bau einer neuen Krippe entschieden.

30 zusätzliche Plätze

Im Neubau , der mit dem Kindergarten verbunden sein wird, wird Platz für zwei Gruppen zu je 15 Kindern geschafft. Von diesem neuen Platzangebot, dass nach Fertigstellung für 78 Kinder ausreichen wird, profitieren vor allem Elternteile aus Sigleß, da ihre Kinder derzeit zum Teil in weiter entfernte Einrichtungen betreut werden.

Inbetriebnahme: September 2017

Die Fertigstellung der Kinderkrippe ist im Frühjahr 2017 geplant, somit könnte die Einrichtung bereits im September kommenden Jahres in Betrieb genommen werden.
600.000 Euro beträgt die Gesamtinvestition in den Neubau, wobei das Land das gemeindeübergreifende Projekt mit einem Zuschuss in der Höhe von etwa 120.000 Euro fördert. Der verbleibende Betrag wird jeweils zur Hälfte auf die beiden Gemeinden aufgeteilt. Damit folgen Krensdorf und Sigleß einem Trend – 19 gemeindeübergreifende Einrichtungen gibt es derzeit im Burgenland, vier davon im Bezirk Mattersburg, wobei die erste vor über zehn Jahren in Draßburg eingerichtet wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.