03.08.2016, 14:05 Uhr

Mehr Verkehrssicherheit an Ortseinfahrt Forchtenstein

Bgm. Riki Reismüller und SP-Bezirkschef LT-Präs. Christian Illedits beim Lokalaugenschein kurz vor der Fertigstellung. (Foto: Privat)

417.000 Euro für mehr Sicherhei

FORCHTENSTEIN. Bislang war der Sportplatz der Gemeinde Forchtenstein durch die Landesstraße vom zugehörigen Parkplatz getrennt. Sowohl für Autofahrer als auch für Fußgänger stellte dies ein enormes Sicherheitsrisiko dar. Die Lösung: der Austausch von Parkplatz und Landesstraße.

Umbau vor Fertigstellung

Im Dezember letzten Jahres initiierte die Gemeinde gemeinsam mit dem Land, die notwenigen Umbaumaßnahmen. Ein halbes Jahr später ist der Bau nahezu abgeschlossen. Landtagspräsident Christian Illedits Illedits zeigt sich zufrieden: „Die Umgestaltung der Ortseinfahrt erhöht die Verkehrssicherheit zweifach: Einerseits wird die Einfahrtsgeschwindigkeit reduziert und andererseits sind die Kinder, die den Sportplatz besuchen, nicht mehr dazu gezwungen die viel befahrene Straße zu queren.“ Investiert wurden in die Sicherheit der Gemeindebürger 417.000 Euro, wobei es eine Kostenteilung zwischen Land und Gemeinde gibt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.