straße

Beiträge zum Thema straße

Landesrat Stefan Schnöll (li.) mit Testimonial Thomas Geierspichler
Aktion Video 4

Straßenverkehr
Kampagne „Salzburg, owa vom Gas!“ gegen extreme Raser

„Salzburg, owa vom Gas!“ heißt die neue Kampagne des Landes Salzburg gegen Raser im Straßenverkehr. Damit kommt zu den bereits umgesetzten Maßnahmen wie schärfere Kontrollen und höhere Strafen nun die Bewusstseinsbildung dazu. SALZBURG. 6.129 Verletzte und 59 Tote gab es im Salzburger Straßenverkehr in den Jahren 2019 und 2020. Das sollen die Folgen von Unfällen mit überhöhter Geschwindigkeit im Land sein. Mehr Kontrollen, höhere Strafen und Bewusstseinsbildung sollen die Maßnahmen gegen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Feuerwehr sperrte die Unterführung.

Hochfilzen - Unterführung
Unterführung in Hochfilzen stand unter Wasser

HOCHFILZEN. Vorigen Sonntag zog wieder ein starkes Gewitter über das Unterland, größere Schäden blieben diesmal aus. In Hochfilzen wonnte die Kanalisation im Bereich der Unterführung das viele Regenwasser nicht mehr schlucken. Die Feuerwehr sperrte die einen halben Meter unter Wasser stehende Straße. Nachdem das Wasser abgepumpt  und der Sandfang gereinigt wurde wurde die Unterführung wieder freigegeben.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Infos zu Baustellen und Verkehrsbehinderungen in der Region Enns
3

Verkehrsbeeinträchtigung
Aktuelle Straßensperren in der Region Enns

Hier finden Sie aktuelle Straßensperren und Verkehrsbeeinträchtigungen in der Region Enns.  REGION ENNS. Die vorliegenden Daten stammen von der oberösterreichischen Straßeninformationszentrale: Aufräumarbeiten nach Naturereignis: Seit Montag, 26.07.2021 00:00 Uhr, L1394, St. Florianer Stift-Straße, St. Florianer-Stift-Wald Straßensperre, Totalsperre wegen Aufräumungsarbeiten, von Km 2,2 bis Km 5,6. Baustellenlänge: 3366 Meter, Fahrzeitverlängerung ca. 15 min, Umleitung ist lokal...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Auf der Hauptstraße wurden schon drei 50er-Bodenmarkierungen angebracht, vier weitere kommen in den Bergen hinzu.
2

Verkehrssicherheit
Bodenmarkierungen in Mühlgraben sollen Raser bremsen

Als Beitrag zur Verkehrssicherheit im Ortsgebiet lässt die Gemeinde Mühlgraben weitere Bodenmarkierungen anbringen, die Autofahrer an das geltende Tempolimit von 50 km/h mahnen sollen. Drei Markierungen sind auf der Hauptstraße schon aufgemalt, vier weitere kommen in den Bergen hinzu: am Grenzweg, in Deutscheck und auf der Oberen Dorfstraße.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

2 Promille, 2 Verletzte
Amstettner Alkolenker kippt bei St. Nikola mit Auto um

Zwei Verletze: Bei St. Nikola kommt ein 53-Jähriger mit seinem Auto von der Straße ab. BEZIRK PERG. Ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten fährt mit einem 37-jährigen Arbeitskollegen (ebenfalls aus dem Bezirk Amstetten) abends auf der B3. Bei St. Nikola im Bezirk Perg kommt der Amstettner von der Straße ab, berichtet die Landespolizeidirektion (LPD) OÖ. Der Pkw kippt auf die linke Fahrzeugseite und rutschte noch einige Meter weiter. Beim Unfall werden beide Fahrzeuginsassen verletzt und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Dank aus dem Gemeindeamt Brixen.

Brixen i. T. - Straßenbau
Straßensanierung in Brixen wurde abgeschlossen

BRIXEN. Im Juni konnte die Straßensanierung im Ortsteil Lauterbach bis auf wenige Restarbeiten abgeschlossen werden. "Die Gemeinde mit der bauausführenden Firma und dem Planungsbüro möchte sich bei allen Grundbesitzern bedanken. Es wurde privater Grund für Straßen- aufweitungen zur Verfügung gestellt. Die Verkehrsbegegnungen sind bei normaler Geschwindigkeit und Rücksichtnahme aufeinander in diesem Weiler durch die Sanierung zu- sätzlich verbessert worden", betont Bgm. Ernst Huber. Sein Dank...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bürgermeister Franz Pölzelbauer im Bereich, wo gerne flott gefahren wird.
1

Schrattenbach
Ärger mit Rasern vorm Spielplatz ist bald Vergangenheit

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nicht gerade rücksichtsvoll verhält sich ein Teil der Autofahrer, der an Schrattenbachs Spielplatz und dem Rathaus vorbei brettert. Da wird tüchtig Gas gegeben. Doch das soll künftig nicht mehr ohne weiteres möglich sein. "Kraftfahrer gib acht – ein Kind", mahnt ein kleines gelbes Schild aus Fahrtrichtung Hornungstal Richtung Kreuzung Rosental. Schließlich befindet sich links von der Fahrbahn das Gemeindeamt und rechts davon ein (eingezäunter) Spielplatz. Allerdings: "So ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vizebürgermeister Dominic Hörlezeder und Umweltgemeinderätin Michaela Pfaffeneder.

Mist auf der Straße
Müllsünder ärgern Amstettner Politiker

Mist entlang Amstettner Straßen sorgt für Unmut. STADT AMSTETTEN. „Seit der Frühjahrsputzaktion ist es wieder zu Verunreinigungen entlang der Grünstreifen von Straßen und entlang von Spazierwegen gekommen. Dosen, Flaschen, Jausensackerl und vieles mehr wird achtlos aus dem Auto geworfen“, so Vizebürgermeister Dominic Hörlezeder. Nun werden in Amstetten "Stop Littering"-Schilder aufgestellt, um auf die richtige Entsorgung der Abfälle hinzuweisen. "Wir alle wollen eine saubere Umwelt, also tragen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Stefan Martin, Günter Ableitinger, Kirchschlags Bürgermeisterin Christina Martin, Rainer Hochstöger, Ludwig Schleritzko und Thomas Stöcklhuber (v.l.)

Verkehr
Landesstraße L7190 im Bereich Scheib bald fertig

Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugte sich am Mittwoch, 14. Juli über den Stand der Bauarbeiten für die Fahrbahnsanierung der Landesstraße L 7190 im Gemeindegebiet von Kirchschlag. Die Arbeiten werden bis Ende Juli abgeschlossen sein. SCHEIB. Auf einer Gesamtlänge von rund 700 Metern wird derzeit die Fahrbahn verbreitert, erneuert und verstärkt. Dabei wird der gesamte Oberbau mittels rund 20 Zentimeter ungebundene Tragschicht verstärkt und in einer Stärke von 30 bis 40 Zentimeter im...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Das „Smiley-Verkehrsschild“ soll für eine Geschwindigkeitsreduktion sorgen, für die Initiative ist das nicht mehr als ein „Schildbürgerstreich".
Aktion 4

Enorme Verkehrsbelastung
Bürgerinitiative Reichenau fordert Tempolimit

INNSBRUCK. Die Reichenauerstraße ist hochfrequentiert - Tendenz steigend. Das Tempolimit liegt aktuell bei 50 km/h. Das Problem sei, dass sich der Verkehr aus anderen Stadtteilen, wie etwa Pradl dorthin verlagere. Außerdem sorge der zunehmende Schwerverkehr für enorme Lärm- und Staubbelastung, kritisiert eine Bürgerinitiative. „David gegen Goliath“Seit zirka elf Jahren setzt sich Lilian Schadler von der Bürgerinitiative „Verkehr Reichenau" bereits für eine Veränderung der Verkehrssituation ein....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Ludwig Schleritzko, Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Rudolf Mayer (Bürgermeister von Raabs/Thaya)

Mehr Sicherheit
Sanierung der Landesstraße in Kollmitzdörfl geht voran

Die Landesstraße L 8064 im Ortsgebiet Kollmitzdörfl entspricht nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen. Aus diesem Grund haben sich der NÖ Straßendienst und die Stadtgemeinde Raabs an der Thaya dazu entschlossen, diese zu sanieren bzw. neu zu gestalten. RAABS. „Rund 20 Prozent des NÖ Straßennetzes sind Ortsdurchfahrten. Die Gestaltung des Straßenraumes prägen die Ortsbilder und sind damit Basis für das Wohlfühlen vor der eigenen Haustür und tragen zur Lebensqualität und zur Erhöhung der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Sara Handl
Ausstellungseröffnung: Nikolaus Köll (Museumsverein), Kuratorin Sylvia Mader, Gabriele Juen (regioL) und Franz Geiger (Museumsverein/regioL) (v.l.).
Video 28

Wanderausstellung
"Der böse Weg" auf Schloss Landeck eröffnet – mit VIDEO

LANDECK (otko). Die EU-geförderte Wanderausstellung beleuchtet die 2.000 Jahre alte Verbindung über den Reschen. Zu sehen ist sie bis 25. Juli 2021 auf Schloss Landeck. Euregio-Museumsjahr Mit einer Pressekonferenz samt Führung wurde die neue Wanderausstellung "Der böse Weg – Die europäische Verkehrsader über den Reschen" vergangenen Freitag eröffnet. Zu sehen ist sie bis 25. Juli auf Schloss Landeck. Weitere Stationen im Anschluss sind Altfinstermünz, das Museum im Ballhaus in Imst, das Museum...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Dorfstettens Bürgermeister Alois Fuchs, Martin Schartmüller, Landtagsabgeordneter Karl Moser, Gerhard Steininger und Bärnkopfs Bürgermeister Arnold Bauernfried (v.l.).

Straßenbau
Landesstraße bei Bärnkopf saniert

Am 22. Juni wurden die Bauarbeiten an der Landesstraße L 171  im Bereich Endlas-Mühle fertiggestellt. BÄRNKOPF. Die Fahrbahn der Landesstraße wurde auf einer Länge von rund 1,2 Kilometer einer Sanierung unterzogen. Nach teilweiser Profilierung auf Grund der starken Verdrückungen erfolgte der vollflächige Einbau einer circa sechs Zentimeter starken Deckschichte. Das Bankett wird an den Bestand angepasst und die Bodenmarkierung erfolgt in Kürze. Die Fräsarbeiten wurden von der Firma KAB...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt

St. Pölten - Pottenbrunn
Fahrbahnsanierung der B1 Bösenberg beschlossen

ST. PÖLTEN. Die NÖ Landesregierung hat beschlossen, rund 1,1 Mio. Euro in die Fahrbahnsanierung der B 1 Bösenberg zwischen Pottenbrunn und Kapelln zu investieren. „Um die Straßen in Niederösterreich auf einem gewohnt hohen Qualitätsstandard halten zu können, sind solche Sanierungsmaßnahmen unumgänglich. Wir arbeiten gemeinsam mit dem NÖ Straßendienst stetig daran, etwaige Gefahrenquellen zu erkennen und zu beseitigen. Denn die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer ist...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Die Bemalung im Ersten Wiener Wohnstraßen-Grätzel (Markgraf-Rüdiger-Straße/Langmaisgasse) wurde vom Verein Stadtimpuls, dem 15. Bezirk (Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal) und der MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau ermöglicht.
2

Action im Grätzel
Die Kultur des Wohnstraßenlebens

Im Ersten Wiener Wohnstraßen-Grätzel hinter der Stadthalle laden am Freitag, den 25. Juni, von 15 bis 18 Uhr, zahlreiche Aktivitäten Anrainer wie Passanten ein, den Schritt auf die Wohnstraße zu wagen. WIEN/RUDOLFSHEIM-FUENFHAUS. Auch 2021 setzt die Kulturinitiative space and place, die sich über die vergangenen drei Jahre zum Kompetenzzentrum für Wohnstraßen entwickelt hat, wieder Akzente auf Wohnstraßen, um eine „Kultur des Wohnstraßenlebens“ wachzuküssen und zu fördern. Auf der...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger
2

Ternitzer schockiert mangelnde Hilfsbereitschaft
Ein Radfahrer lag auf der Straße und niemand half

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein ungutes Erlebnis beim Kreisverkehr unweit des Ternitzer Stadtkino bringt den Weinkontor-Betreiber Johann Dragschitz ins Grübeln. "Mein Sohn Stephan und ich fuhren gegen 19.15 Uhr beim Kreisverkehr Kino in Ternitz und sahen im Karl-Spieß-Park neben dem Gehsteig einen Mann liegen. Daneben stand sein Fahrrad", erzählt Dragschitz. Der Ternitzer Weinkontor-Betreiber hielt an, weil er vermutete, dass der Mann Hilfe notwendig haben könnte: "Es stellte sich heraus, dass der etwa...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gerhard Mistelbauer, Landesrat Ludwig Schleritzko, Sallingbergs Bürgermeister Leopold Bock und Rainer Hochstöger (v.l.) in Lugendorf.

Bauarbeiten
Ortsdurchfahrt von Lugendorf wird erneuert

Die Ortsdurchfahrt von Lugendorf im Gemeindegebiet von Sallingberg im Zuge der Landesstraße B 36 wird verkehrssicherer gestaltet. Am 1. Juni 2021 fand der Spatenstich für das 300.000 Euro Projekt statt. LUGENDORF.  „Die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt inLugendorf trägt wesentlich dazu bei, die Verkehrssicherheit sowie auch die Lebensqualität für die Bürger zu erhöhen und die heimische Wirtschaft zu stärken,“ betonte Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko beim offiziellen Baubeginn. Auf eine...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Lukas Herzog (Straßenmeisterei Raabs/Thaya), Landesrat Ludwig Schleritzko, Gerald Bogg (Leiter der Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya), Hermann Gruber (Bürgermeister Irnfritz-Messern), Rainer Hubmayer (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Raabs/Thaya)
2

Irnfritzer Wald
Landesstraße L52 wird saniert, Umleitungen notwendig

Gerade wird den Fahrbanschäden an der Landesstraße L52 zwischen der Kreuzung mit der Landesstraße L 60 sowie der Landesstraße L 174 der Kampf angesagt. Die Straße im Gemeindegebiet von Irnfritz-Messern soll dadurch auf den modernen Standart gebracht werden. BEZIRK. "Erhaltungsmaßnahmen unserer Landesstraßen sind ein wesentlicher Faktor für eine moderne Verkehrsinfrastruktur und sehr wichtig für die Verkehrssicherheit in unserem Land“, sagt Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko. Sperren und...

  • Horn
  • Sara Handl

Stadt Krems
Baustelle in der Altstadt: Straßensperre notwendig

Sperre und Umleitungen im Bereich Hoher Markt und Wachtertorgasse KREMS. Wegen Sanierungsarbeiten an der Wasserleitung muss die Wachtertorgasse im Sommer komplett gesperrt werden. Umleitungen werden notwendig. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte September. Sperre Wachtorgasse Ab 14. Juni wird es buchstäblich noch enger in der Altstadt: Im Bereich Hoher Markt und Wachtertorgasse bis zur Schießstattgasse werden Bauarbeiten für die Sanierung der über 70 Jahre alten Wasserleitung...

  • Krems
  • Doris Necker
1

Bezirk Neunkirchen
Reaktionen zum Streitthema Rennradfahrer & Autofahrer

Mich hat ein Radfahrer auf dem Gehweg Dr.K. Rennerstraße um 7 Uhr  abends mit dem Fahrrad von hinten umgefahren. Ich sah und hörte ihn nicht. Er schimpfte mit mir, warum ich auf diesem Weg  mit dem Hund gehe. Der Aufforderung mir aufzuhelfen kam er gerade noch nach und zog schleunigst  Richtung Dreiersiedlung ab. Soweit Arme Radfahrer. Und als ich einmal mit Hund am Gehweg die  Renner-Straße hinunter gehe kommen mir Vater und Tochter auf Elekroscootern entgegen; kann gefährlich werden, wenn es...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Auf der Baustelle: Landtagspräsidentin Verena Dunst, Vizebürgermeister Dietmar Babos und Verkehrslandesrat Heinrich Dorner mit Mitarbeitern der Baudirektion.

Sanierung
Ortsdurchfahrt Deutsch Bieling ist bis Ende Juli fertig

Seit Anfang Mai wird die Ortsdurchfahrt in Deutsch Bieling auf Vordermann gebracht. Die Arbeiten umfassen eine Asphaltoberbausanierung, die Sanierung der Randleisten, sowie die Herstellung der Bankette und werden von der Baudirektion der Landesregierung durchgeführt. Die Fertigstellung sei für Ende Juli geplant, es werden rund 150.000 Euro investiert, gab Verkehrslandesrat Heinrich Dorner bei einer Baustellenbesichtigung mit SPÖ-Bezirksvorsitzender Verena Dunst und Vizebürgermeister Dietmar...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Franz Kolm (l.) und Martin Sandler von der Werkstättenleitung Raiffeisen-Lagerhaus Zwettl mit Blick auf den ersten in Betrieb genommenen Abbiegeassistenten.

Verkehrssicherheit
Zwettler Bier LKWs bekommen Abbiegeassistenten

Die Privatbrauerei Zwettl hat sich entschlossen alle ihre LKWs mit einem Abbiegeassistenten auszustatten. Die Technologie kann für Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr lebensrettend sein. ZWETTL. "Wir sehen es als unsere Pflicht, nachhaltig mögliche Gefahrenquellen zu erkennen und zu beseitigen. Der Rechtsabbiegeassistent bietet dem Fahrer zuverlässig die Meldung im Gefahrenmoment – das kann lebensrettend sein! Natürlich gibt der Abbiegeassistent dem Fahrer auch Sicherheit und hilft ihm,...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.