straße

Beiträge zum Thema straße

Am weitesten gediehen ist die Brücke außerhalb von Dobersdorf.
1 22

Schnellstraßenbau
S7-Ostteil bei Dobersdorf und Königsdorf schon in der Brücken-Phase

Haben Sie schon einmal von einem "Taktschiebeverfahren" gehört? Nein? In Dobersdorf wird es derzeit angewandt. Die ASFINAG setzt das Verfahren bei den drei Brücken ein, die sie eine nach der anderen auf dem Ostteil der in Bau befindlichen Schnellstraße S7 errichtet. Brückenbau im Schubverfahren"Dabei wird jeweils ein 20 Meter langer Teil des Brückenüberbaus zusammen mit den zuvor hergestellten Abschnitten über den Pfeilern weitergeschoben", erläutert Hans Peter Ritter, ASFINAG-Projektleiter für...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Verkehr führt bis Herbst provisorisch über eine Rampe.

S7-Anschlussstelle
Bundesstraße bei Rudersdorf muss umgelegt werden

An der künftigen S7-Anschlussstelle zwischen Rudersdorf und Deutsch Kaltenbrunn wird diese Woche die Bundesstraße B 57a umgelegt. Der erste große Abschnitt des rund 800 Meter langen Wannenbauwerkes ist fertiggestellt, die Anschlussstelle Rudersdorf, die als Kreisverkehr über der S7 errichtet wird, ebenfalls. Damit die Autobahngesellschaft ASFINAG den zweiten Abschnitt des Wannenbauwerkes Richtung Osten in Angriff nehmen kann, muss der Verkehr provisorisch auf den Kreisverkehr umgeleitet werden....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Teilstück der Raxer Straße zwischen Kreisverkehr und Schulzentrum wurde saniert und vor kurzem fertig asphaltiert.

Nach langer Bauphase
Raxer Straße in Jennersdorf fertiggestellt

Die Anrainer der Raxer Straße in Jennersdorf dürfen endlich aufatmen. Die monatelange Baustelle direkt vor der Haustür hat ein Ende gefunden. Das Teilstück zwischen Schule und Kreisverkehr wurde saniert und neu asphaltiert. Gründe für die Verzögerung waren zum einen die starke Abnutzung der Straße und Probleme bei der Anlieferung des Asphalts.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Für die Erneuerung der Ortsdurchfahrt hat Mogersdorf das Gemeindeinvestitionspaket des Bundes in Anspruch genommen.
4

Straßen und Kanal
Gemeinde Mogersdorf investiert in Infrastruktur

MOGERSDORF. Im August wurde die Ortsdurchfahrt erneuert. Im Zuge dessen wurden die Entwässerungseinrichtungen entlang der L116 adaptiert, die Randleisten saniert sowie Gehsteige, Hauszufahrten und Fahrbahn neu asphaltiert. Die Gesamtbaukosten betrugen rund 344.000 Euro, davon entfielen 268.000 auf das Land und 76.000 Euro auf die Gemeinde. Weiters wurden von der Gemeinde 370.000 Euro in den Kanal und 120.000 Euro in die Wasserleitung investiert. Hierfür wurden die Gelder des...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
An vier Straßenstellen wurden Markierungen aufgebracht.
3

Markierungen
Unübersehbare Warnung für Schnellfahrer in Deutsch Kaltenbrunn

Autofahrer, die zu schnell unterwegs sind, sollen die neuen Straßenmarkierungen in Deutsch Kaltenbrunn an das geltende Tempolimit von 50 km/h erinnern. An vier Stellen in den Bergen ließ die Gemeinde die Markierungen anbringen. Die 50er-Hinweise wurden außerdem durch Markierungsstriche auf der Fahrbahn ergänzt.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Durchzugsstraße in Mogersdorf ist bis Ende August Baustelle.
3

Bis Ende August
Ortsdurchfahrt Mogersdorf wird saniert

In Mogersdorf gehen die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt zügig voran. Derzeit wird das Planum der Gehsteige fertiggestellt, weiters werden die Randleisten saniert und die Entwässerungseinrichtungen adaptiert. Ab dem 3. August werden die Gehsteige und Hauszufahrten asphaltiert, im Anschluss folgen die Asphaltarbeiten an der Fahrbahn der L 116. Die Gesamtbaukosten betragen rund 344.000 Euro, davon entfallen 268.000 auf das Land und 76.000 Euro auf die Gemeinde. Die aktuellen Bauarbeiten sollen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die neue Asphalt-Dünnschichtdecke hat der Gemeinde rund 60.000 Euro erspart, erklärt Bgm. Franz Kern.

Asphalt-Dünnschichtdecke
Schnelle Straßensanierung in Doiber

Günstiger und schneller als üblich hat die Gemeinde Sankt Martin an der Raab die Angerstraße in Doiber saniert. "Wir haben eine Asphalt-Dünnschichtdecke aufgebracht und uns damit eine teure Generalsanierung erspart, weil der Straßenunterbau in Ordnung gewesen ist", erklärt Bgm. Franz Kern. Saniert wurde ein Teilstück der Angerstraße bis zur Gemeindegrenze Minihof-Liebau auf einer Länge von rund 1.800 Metern. Die Kosten betrugen 40.000 Euro. "Eine Generalsanierung im herkömmlichen Sinn hätte uns...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Auf der Bundesstraße 57a zwischen Rudersdorf und Deutsch Kaltenbrunn hat man als Autofahrer viel zu schauen.
7

Schilderwald in voller Blüte
Rudersdorf: 48 Verkehrsschilder auf 1,1 Kilometern

Der beginnende Bau der Schnellstraße S7 hat auf der Bundesstraße 57a zwischen Rudersdorf und Deutsch Kaltenbrunn einen bunten Schilderwald sprießen lassen. Auf 1,1 Kilometern Länge stehen zu beiden Straßenseiten mittlerweile insgesamt 48 Verkehrsschilder. Wer alle visuell in der gebotenen Weise erfassen will, braucht beim Vorbeifahren eine flotte Auffassungsgabe. Wegweiser an Abzweigungen, Haltestellenschilder oder Pfeile auf Fahrbahnteilern waren schon vorher da. Seit die S7-Baustraße fertig...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
An der fast wie neuen Römerstraße (von rechts): Bgm. Mario Trinkl, GR Kurt Peischl und Gemeindearbeiter Reinhard Deschmann nach dem Anbringen der letzten Weihnachtsbeleuchtung.

Römerstraße komplett saniert
Königsdorfer Ortsdurchfahrt um 400.000 Euro erneuert

Über 400.000 Euro haben Land und Gemeinde Königsdorf in die Erneuerung der Ortsdurchfahrt investiert. Auf zwei Kilometern Länge wurden zwischen Juni und Dezember der Straßenbelag erneuert, der Gehsteig neu errichtet, Pflasterungen neu verlegt und die Straßenbeleuchtung ausgetauscht, berichtet Bürgermeister Mario Trinkl. Pünktlich zum Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung waren alle Arbeiten erledigt.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Wegen Arbeiten an Raabbrücke und Mühlbachbrücke ist Neumarkt bis Mitte Mai nur via St. Martin/Raab oder Ungarn erreichbar.
3

Neumarkt/Raab: Brückensanierungen machen Umwege notwendig

Das Ortsgebiet von Neumarkt an der Raab ist bis Mitte Mai nicht in der gewohnten Manier erreichbar. Die Landesstraße von Jennersdorf kommend ist wegen zweier Brückensanierungen gesperrt, die Zufahrt ins Ortsgebiet ist während der Sperre nur über St. Martin an der Raab oder über ungarisches Staatsgebiet möglich. Wer von Jennersdorf kommt, biegt beim Kreisverkehr St. Martin ab. Von der ungarischen Grenze kommende Fahrzeuge werden am Hauptplatz in Neumarkt umgeleitet. Die Brückenabteilung der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

S7 als "Sargnagel für den Klimaschutz"

Als "Sargnagel für den Klimaschutz" bezeichnet Johann Raunikar von der "Allianz gegen die S 7" die geplante Schnellstraße. Allein der West-Abschnitt zwischen Riegersdorf und Dobersdorf verursache einen Mehrausstoß von 14.000 Tonnen CO2 jährlich, beruft sich Raunikar auf Inhalte des UVP-Bescheides. Durch Schlägerungen würden großflächig Wälder beseitigt, Böden auf 14 Kilometer Länge würden durchgehend versiegelt, fügt Raunikar hinzu.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

ASFINAG erwartet grünes Licht für S7 im Frühjahr

Für spätestens Frühjahr 2016 erwartet die Autobahngesellschaft ASFINAG das Vorliegen aller rechtskräftigen Bescheide zum Bau des Westabschnitts der Schnellstraße S 7 zwischen Dobersdorf und Riegersdorf. "Das betrifft sowohl die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) als auch die wasserrechtliche Prüfung, die derzeit in Revision sind", sagt Alexander Walcher von der ASFINAG. Anders als die Bürgerinitiative "Allianz gegen die S 7" geht er davon aus, dass auch die beiden Naturschutzgenehmigungen der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Auf einer Länge von rund 850 Metern wurde die oberste Fahrbahnschicht abgefräst und neu asphaltiert.

Bundesstraße durch Rudersdorf heuer erneut asphaltiert

Im Sommer wurde vom Land die Ortsdurchfahrt durch Rudersdorf auf einer Länge von 850 Metern saniert und neu asphaltiert. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens war es die bereits vierte Sanierung seit dem Jahr 1999. Im Rahmen der Bauarbeiten wurden auch jene elf Kanaldeckel versenkt und in der Asphaltdecke mitverbaut, die schon seit ihrem Bestehen über 40 Jahre eine starke Lärmbelästigung für die Anrainer bedeuteten. Zu den Ortsreportagen aus Rudersdorf Ermöglicht durch:

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Für gefahrloses Ein- und Aussteigen sorgen die Einbahnregelung, eigene Haltezonen und zusätzliche Parkplätze.

Rudersdorf: Einbahnregelung erhöht die Verkehrssicherheit

Der Straßenzubringer zu den Schulen und zum Kindergarten wurde heuer umgebaut. Lange dauerte die Motivationsarbeit, um alle Anrainer und Benützer der Schulstraße von der Notwendigkeit zu überzeugen. Aber die im heurigen Jahr neu eingeführte Einbahnregelung hat sich bestens bewährt. Vor allem zu den Stoßzeiten, während der viele Eltern ihre Kinder zu den Schulen bringen oder sie abholen, hatten sich vorher in dem engen Straßenzug zuweilen turbulente Verkehrssituationen entsponnen. Nun sorgt ein...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Rax bekommt neue Ortsdurchfahrt

Die Landesstraße 116 wird im Ortsgebiet von Rax komplett saniert. Auf einer Länge von 1,2 Kilometern wird die Fahrbahn vollständig erneuert. Die Landesregierung nimmt dafür rund 600.000 Euro in die Hand. Die Bauarbeiten dauern laut Zeitplan bis 18. Dezember. Verkehrsverzögerungen sind vorprogrammiert, zumal die Straßenabschnitte während ihrer Sanierung nur einspurig befahrbar sind. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Straße wurde picobello hergerichtet.

Ortsdurchfahrt Deutsch Kaltenbrunn fast wie neu

Die Landesregierung hat die Sanierung der Ortsdurchfahrt Deutsch Kaltenbrunn vor kurzem beendet. Dabei wurden die Fahrbahn komplett erneuert, zwei Bushaltebuchten verlegt und abschnittsweise die Gehsteige hergerichtet. Auch die Längsparkplätze sind zum Teil erneuert worden. Den Löwenanteil der Baukosten übernimmt die Landesregierung. Zu den Ortsreportagen aus Deutsch Kaltenbrunn Ermöglicht durch:

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Eine Entlastung der Ortsdurchfahrten im Lafnitztal erwarten sich Verkehrslandesrat Helmut Bieler (li.) und LAbg. Ewald Schnecker (Mi.)
1

S7: Spatenstich erfolgt am 21. Mai

Zehn Tage vor den Landtagswahlen in der Steiermark und dem Burgenland wird der Spatenstich für den Bau der Schnellstraße S7 erfolgen. Das hat Verkehrslandesrat Helmut Bieler bekanntgegeben. Ort des Geschehens wird Riegersdorf in der Steiermark sein, wo die künftige S7 auf die A2 treffen soll. "Den noch anhängigen Einsprüchen für das Genehmigungsverfahren liegt keine aufschiebende Wirkung zugrunde", sagte Bieler. Vorarbeiten in den Rudersdorfer Bergen In den Rudersdorfer Bergen haben bereits...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

B50: Entlaufenes Pferd eingefangen

Ein entlaufenes Pferd wurde gestern Abend auf der Bundesstraße 50 zwischen Holzschlag und Günseck eingefangen. Da das Tier auf der Fahrbahn umherirrte und dadurch eine Gefahr für den Verkehr bestand, musste die B 50 kurzzeitig gesperrt werden. „Jamiro“, ein 15-Jahre alter englischer Vollblutschimmel, war gestern seiner 24-jährigen Besitzerin in Bad Tatzmannsdorf entlaufen. Das Tier wurde gegen 19:00 Uhr von Beamten der Polizeiinspektion Bernstein auf der Bundesstraße 50 im Gemeindegebiet von...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Thomas Polzer
In der Kurve an der Abzweigung zum Dobersdorfer Friedhof wird auch nach dem jüngsten Unfall kein 70er-Limit eingeführt.
1

Verträgt diese Kurve 100 km/h?

Bundesstraße in Dobersdorf: Gemeinde blitzt mit Antrag auf 70er-Limit neuerlich ab Bei dem bislang letzten Unfall am 26. Jänner kamen zwar keine Personen zu Schaden. Aber er hat die Diskussion über ein einbremsendes 70er-Tempolimit an der Dobersdorfer Nordeinfahrt neu angefacht. Die Bundesstraße 65 macht von Rudersdorf kommend eine weit ausladende Linkskurve. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit geht bei der Ortstafel nahtlos von 100 auf 50 km/h über. Gemeinde-Antrag abgelehnt "Immer wieder...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Auf halber Strecke zwischen Neumarkt an der Raab und Unterzemming (Alsószölnök) passiert man die burgenländisch-ungarische Grenze. Államhatár heißt auf Deutsch "Staatsgrenze".

Grenzpassage

Wo: Grenze, 8383 Neumarkt an der Raab auf Karte anzeigen

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Mitten auf der L 256 in Krottendorf bei Neuhaus gibt es eine ständige Wasserstelle.

Sampt: Glatteis-Stelle auf L 256 entschärfen

Auf eine bei Glatteis besonders gefährliche Straßenstelle auf der Kalcher Landesstraße weist LAbg. Helmut Sampt (ÖVP) hin. „Die Landesstraßenverwaltung ist für die Erhaltung der Straße verantwortlich. Ich erhoffe mir eine schnellstmögliche Behebung dieses Problems, damit an dieser Stelle keine Unfälle passieren", so Sampt. "Am südlichen Ortsende von Krottendorf in Richtung Kalch drückt es schon seit Jahren in der Straßenmitte Wasser auf die Straßenoberfläche. In der kalten Jahreszeit friert das...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Namens der Verkehrsbranche in der Wirtschaftskammer machen Bernhard Dillhof, Roman Eder und Klaus Sagmeister (von links) mobil gegen eine flächendeckende Lkw-Maut.

Wirtschaftskammer gegen flächendeckende Lkw-Maut

Strikt gegen eine flächendeckende Lkw-Maut spricht sich die burgenländische Wirtschaftskammer aus. „Die Lkw-Maut auf das niederrangige Straßennetz der Landes- und Gemeindestraßen auszudehnen, wäre ein Anschlag auf die Regionen", kritisiert der Burgauberger Transportunternehmer Roman Eder, Obmann der Fachgruppe Güterbeförderung. "Das wäre eine Massensteuer, die am Ende der Konsument zu bezahlen hätte. Das Burgenland wäre durch diese Maut besonders betroffen“, ist Eder überzeugt. Denn die Folge...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Abg. Nikolaus Berlakovich hat die Verkehrspetition des Bezirks Jennersdorf im Nationalrat eingebracht.

Petition: Bahn und S7 landen im Parlament

Die Petition, in der die zwölf Bürgermeister des Bezirks Jennersdorf die Elektrifizierung der Bahn und den Bau der S7 fordern, wird im Nationalrat behandelt. "Der Text kann von jedermann auch online auf der Homepage des Parlaments unterzeichnet werden", berichtet NR-Abg. Nikolaus Berlakovich (ÖVP), der die Petition im Nationalrat eingebracht hat.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.