27.05.2016, 09:10 Uhr

Nachwuchs-Judokas erfolgreich

Der Judoklub Mattersburg wurde vor heimischem Publikum der erfolgreichste Verein der Meisterschaften. (Foto: Judoklub Mattersburg)

Der Judoklub Mattersburg kann über neun neue Landsmeister jubeln

MATTERSBURG. 92 Kämpfer aus elf Vereinen nahmen an den Burgenländischen Schüler Landesmeisterschaften in Judo, in der Halle der NMS-Mattersburg, teil. Für den Judoklub Mattersburg war es zudem das 40-jährige Bestandsjubiläum.
Der Judoklub Mattersburg hat sich in den letzten zwei Jahren zum stärksten Verein des Burgenlandes entwickelt. Nicht nur mit den 18 Startern war er zahlmäßig der führende Verein sondern auch mit den Platzierungen.

Beeindruckende Erfolge

Insgesamt konnten die Judoka aus Mattersburg neun Landesmeistertitel in den verschiedensten Alters- und Gewichtsklassen für sich entscheiden. Die Gesamtwertung des Turnieres ging mit einem beeindruckenden Vorsprung ebenfalls an Mattersburg. Gekämpft wurde in den Altersklassen U-10, U-12, U-14 und U-16 jeweils bei den Burschen und bei den Mädchen.

Siegreiche Judokas

Die neuen Landesmeister des Judoklub Mattersburg sind in der U-10 bis 27 kg Samuel Weghofer und bis 30 kg Martin Meidl. In der U-12 konnte sich in der Gewichtsklasse bis 34 kg Elias Schuller durchsetzen. Das einzige Mädchen, welches für Mattersburg an den Start ging war Alicia Kainz. Sie gewann die Gewichtsklasse bis 40 kg. Die Altersklasse U-14 war fest in Mattersburger Hand. In allen Gewichtsklassen wo gestartet wurde war auch ein Mattersburger Sieger. Andreas Puntigam bis 46 kg, Timo Leitner bis 50 kg, Tobias Leyrer bis 55 kg und Julian Riedinger bis 66 kg dürfen sich bis zum nächsten Jahr Landesmeister nennen. Bei der U-16 gewann Julian Prenner, bis 55 kg, souverän alle seine Kämpfe vorzeitig und ist somit ebenfalls Landesmeister.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.