17.10.2016, 16:08 Uhr

Wasser ist der Gemeinde Marbach 700.000 Euro wert

(Foto: Foto: Umgeher)
MARBACH. Die Gemeinde Marbach investiert in die Sicherung der hohen Wasserqualität in der Gemeinde. Ein neuer Hochbehälter wird zurzeit errichtet und soll Anfang November in Betrieb gehen. Fassungsvolumen: 370.000 Liter und die Baukosten betragen rund 700.000 Euro. Schwerpunkt der Versorgung liegt in Krummnußbaum. Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner und Landtagsabgeordneter Günther Sidl überzeugten sich mit Bürgermeister Anton Gruber vor Ort von den Baufortschritten. "Die hohe Qualität unseres Wassers ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Dafür braucht es aber enorme Investitionen der öffentlichen Hand. Wir wollen weiter das beste Trinkwasser bieten können."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.