26.09.2016, 14:36 Uhr

Fahrzeugbrand bei Wilfersdorf

(Foto: FF Wilfersdorf)
Am 25. September wurde die FF Wilfersdorf zu einem Flurbrand auf die L35 zwischen Wilfersdorf und Mistelbach gerufen.

Bei Eintreffen der FF stellte sich heraus, dass es ein Fahrzeugbrand war. Erschwerend war der Umstand, dass das verunfallte Fahrzeug im Bereich der Hauptstromleitung für die Baustelle A5 auf dem Dach lag. Fahrer konnte ebenfalls keiner ausfindig gemacht werden. Die Stromleitung bruzzelte und schlug Funken, dass der Lichtschein bereits bei der Ortsausfahrt wahrgenommen werden konnte. Die Feuerwehren Hobersdorf, Bullendorf und Eibesthal wurden daraufhin dazu alarmiert.

Unter schwerem Atemschutz wurde mit Schaum das brennende Fahrzeug gelöscht. Nachdem 2 Stromkästen deaktiviert werden konnten, wurde von einer Fachkraft der EVN die Stromlosigkeit festgestellt. Nach einer weiteren Erkundung und der Feststellung, dass sich im Fahrzeug keine Person befand, wurde das Fahrzeug mit der Seilwinde geborgen und auf dem Abstellplatz sichergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.