11.08.2016, 13:35 Uhr

Raucherentwöhnung mit der Suchtberatung Mistelbach

Überlegen Sie, mit dem Rauchen aufzuhören? Die Suchtberatung Mistelbach, eine Einrichtung der Psychosoziale Zentren GmbH (PSZ), startet mit 15. September 2016 erstmalig ein Gruppenangebot zur Raucherentwöhnung.

Das Programm umfasst drei Gruppentermine, in denen die teilnehmenden Personen wirksame Strategien und Alternativen zu Situationen, in denen sie sonst geraucht haben, entwickeln. „Dabei setzen wir auch verschiedene Entspannungstechniken ein. Denn es hat sich gezeigt, dass es damit leichter fällt, sich Kraft für schwierige Zeiten zu holen“, sagt Astrid Gerstl, die gemeinsam mit Mag. Monika Vogtenhuber dieses Angebot entwickelt hat. „Gerade für die Raucherentwöhnung sind Gruppenangebote gut geeignet, denn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützen und motivieren sich gegenseitig durchzuhalten. Mark Twain, Autor der Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn, hat über sich selbst einmal gesagt: »Mit dem Rauchen aufzuhören ist kinderleicht. Ich habe es schon hundertmal geschafft.« In der Gruppe können Sie von den Erfahrungen der anderen lernen.“

Die ärztliche Begleitung der Raucherentwöhnung erfolgt durch Dr. Wolfgang Pale, Arzt in der Suchtberatung Mistelbach. Die Teilnahme ist kostenlos, aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Suchtberatung Mistelbach der PSZ GmbH

Hauptplatz 7 – 8
2130 Mistelbach
Tel. 02572/203 27
Office.sucht.2130@psz.co.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.