05.07.2016, 09:36 Uhr

Integrationswerkstätte Ternitz zu Besuch in der LFS Pyhra

Besuch der Integrationswerksatt Ternitz in der LFS Pyhra mit Leiterin Frau Fürtbauer. Dir. Ing. Franz Fidler, VP - Landwirtschaftsstadtrat Karl Pölzelbauer aus Ternitz und die Raiffeisenbank Ternitz luden zu Grillspezialitäten aus der LFS Pyhra als Mittagsstärkung für die Besucher.
Ternitz: Integrationswerkstätte |

Einen Erlebnistag der besonderen Art gab es für die Besucher aus Ternitz in der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra bei St. Pölten.

Seit vielen Jahren werden die Schul-T-Shirts, Schulhemden, Soft-Shells und Arbeitsbekleidung der Schülerinnen und Schüler, sowie der MitarbeiterInnen der LFS Pyhra in der Integrationswerkstatt Ternitz bedruckt oder bestickt. „Die gute Zusammenarbeit mit dieser Einrichtung hat eine lange Tradition“, freut sich Schuldirektor Ing. Franz Fidler. Dies war auch ein Anlass, um mit der Leiterin der Integrationswerkstatt Ternitz, Frau Fürtbauer, einen Ausflug der Betreuten in die LFS Pyhra (bei St. Pölten) zu vereinbaren.
Am vergangenen Donnerstag war es bei herrlichem Wetter endlich so weit. Die LFS Pyhra hat den größten und sehr vielseitigen Lehrbetrieb für die praktische Ausbildung ihrer SchülerInnen.
55 Besucher der Ternitzer Integrationswerkstatt konnten daher einen Erlebnistag im Wald, im Stall und bei der Erzeugung selbst hergestellter – „geschüttelter“ Butter genießen. Der Waldspaziergang mit Barfußweg oder die Waldkegelbahn, Einfüttern im Rinderstall, Melken am Gummieuter oder Kälber streicheln, entlockten den Besucherinnen und Besuchern echte und herzliche Begeisterung – übrigens auch den Schülerinnen und Schülern der LFS Pyhra, die mit den Lehrkräften und Mitarbeitern diesen Tag aktiv gestalteten.
Landwirtschaftsstadtrat Karl Pölzelbauer aus Ternitz, die Raiffeisenbank Ternitz mit Prok. Martin Maurer und GR Dir. Franz Fidler luden zur Mittagsverpflegung beim offenen Grill mit schmackhaften Produkten aus der eigenen Produktion der LFS Pyhra.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.