13.06.2016, 00:00 Uhr

Alter Intersport wird vorübergehend Lagerplatz

Dieter Schneider über die Zwischennutzung des alten Intersport-Gebäudes.

Interimslösung in der Neunkirchner Postgasse.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bis zur endgültigen Verwertung des ehemaligen Intersport-Geschäfts in der Neunkirchner Postgasse, gibt es eine Zwischennutzung. Dieter Schneider, der bei dem Projekt federführend ist: "Die Halle lässt sich ohne Riesenaufwand in Stell- und Lagerplätze umbauen. Da kommen an die 30 Pkw-Stellplätze rein. Diese vermieten wir an Dauermieter." Der Bedarf an derartigen Lagerflächen sei groß. Auch mit dem Thema Parkplatzbewirtschaftung setzt sich Schneider auseinander. "Die Parkplätze bleiben bis auf Weiteres erhalten und sind auch weiterhin gebührenpflichtig", so der findige Unternehmer.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.