Alles zum Thema Innenstadt

Beiträge zum Thema Innenstadt

Lokales
Bürgermeister Herbert Brunsteiner lädt alle Bürger ein, Vöcklabruck und seine Innenstadt aktiv mitzugestalten.

Stadtplatz Vöcklabruck
Bürgerbeteiligung: Ideen fürs Wohnzimmer

Bürger können die Zukunft der Vöcklabrucker Innenstadt aktiv mitgestalten. Los geht’s am 10. April. VÖCKLABRUCK. Als "Wohnzimmer" für die Bürger und Gäste bezeichnete Bürgermeister Herbert Brunsteiner den umgebauten Stadtplatz bei der Eröffnung im vergangenen Oktober. Jetzt gilt es, dieses "Wohnzimmer" fertig zu planen und es vor allem einzurichten. Das soll in einem großen Bürgerbeteiligungsprozess geschehen. Dieser startet mit der "Zukunftswerkstatt Innenstadt" am Mittwoch, 10. April,...

  • 20.03.19
Lokales
MPreis will die Schließungsgerüchte nicht kommentieren

Offener Brief
Radlobby Spittal appelliert an MPreis

SPITTAL (ven). Die Radlobby Spittal appelliert in einem offenen Brief an die Geschäftsleitung von MPreis, von der - nach Gerüchten nach - geplanten Verlegung der Spittaler Filiale abzusehen. Unverzichtbarer Nahversorger Im Brief heißt es:  "Sehr geehrte Familie Mölk, dem Vernehmen nach planen Sie, Ihre Filiale am Hauptplatz von Spittal/Drau aus dem Stadtzentrum zu verlegen. Als neugegründete Regionalgruppe der Radlobby Kärnten appellieren wir dringend an Sie, von diesen Plänen Abstand zu...

  • 20.03.19
Lokales
Das Team hinter der AR-Tour: Marketer Emanuel Kaspar, Gründerin Miriam Weberstorfer und Entwickler Franco Lanfur (v.l.).
2 Bilder

ArchäoNow
Per Handy in die alte Realität

Mittels Augmented Reality sollen vergessene Gebäude in der Innenstadt wieder auferstehen. INNERE STADT. Wie hat die Innenstadt wohl vor 100 Jahren ausgesehen? Und wie vor 500 Jahren? Das Team von "ArchäoNOW" will diese Fragen auf seiner neuen Tour nicht nur beantworten, sondern gleich die Gebäude wiederauferstehen lassen. Mittels Augmented Reality (AR) – also erweiterter Realität – werden alte Gebäude mit dem Handy in der Realität simuliert. Schaut man also auf den Bildschirm des...

  • 20.03.19
Lokales
Der St. Veiter Charly Jerneischek saniert seit eineinhalb Jahren das Haus in der Burggasse 11
8 Bilder

St. Veit
Architekt saniert Gebäude aus dem 13. Jahrhundert neben Arcineum

Gebäude aus dem 13. Jahrhundert, das an Arcineum-Baustelle grenzt soll Vorbild für weitere Sanierungsarbeiten im Altstadt-Bereich sein.  ST. VEIT (stp). Der St. Veiter Architekt Charly Jerneischek saniert gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Kornelia Gratzer das mittelalterliche Gebäude hinter der "Arcineum"-Baustelle in der Burggasse. Der Kellerumbau wird als LEADER-Projekt mit 5.700 Euro gefördert. Dort soll eine Altstadt-Werkstatt und eine Galerie entstehen. "Ich möchte damit...

  • 20.03.19
Lokales
IG-Innenstadt-Vorstand Gregor Grüner und Wirtschaftsbund-Bezirksobmann Max Habenicht verstehen das Problem nicht: Gassenverkaufsstände gehören zum belebten Stadtbild dazu. FPÖ-GR Andreas Skorianz will diese drastisch eingeschränkt wissen

Innenstadt Klagenfurt
Gassenverkauf soll raus aus Stadtkern: Bald leere Fußgängerzone?

Keine Verkaufsstände mehr vor den Geschäften in der Fußgängerzone? Wenn es nach FPÖ-GR Andreas Skorianz geht, sollen die meisten weg. KLAGENFURT (vep). Da gehen bei den betroffenen Innenstadthändlern die Wogen hoch: Im nächsten Verkehrsausschuss der Stadt Klagenfurt wird ein Antrag von FPÖ-Klubobmann Andreas Skorianz, eingebracht in seiner Funktion als Gemeinderat, diskutiert, der die Gassenverkaufsstände in der Fußgängerzone drastisch reduzieren und einschränken will. Sprich: Deutlich...

  • 20.03.19
  •  1
Wirtschaft
Die Innenstadt als Problemzone oder doch Chance? Lindner im Gespräch am 24. April.

Wirtschaftsgespräch in Villach
"Hilfe wir schrumpfen!"

Unter dem provokanten Titel "Hilfe wir schrumpfen!" lädt Bürgermeister Albel zur Experten-Diskussion. Das Thema: die Innenstadt. Sprechen wird Hannes Lindner von Standort & Markt.  VILLACH. Man könnte den Titel provokant nennen - muss man aber nicht. Unter dem Motto "Hilfe wir schrumpfen" lädt die Stadt Villach zu einem Wirtschaftsgespräch. Sprechen wird vor Ort Standort & Markt Gesellschafter Hannes Lindner.  Lösungsansätze Am 24. April soll er über Chancen und Probleme von...

  • 19.03.19
Lokales

Neunkirchen
Irgendwie beängstigend kahl

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ordentlich gestutzt wurden die Bäume im Neunkirchner Stadtkern, im Bereich des Albert-Hirsch-Platzes. Die Bäume erinnern den Betrachter eher an Kunstwerke als an Hölzer. SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer, deren Gatte beruflich viel mit Bäumen zu tun hat, meinte: "Laut Fachleuten ist dieser, zugegebenermaßen nicht schöne, Rückschnitt die geeignetsten Maßnahme, alten Bäumen neue Kraft zu verleihen. Wenn es zur Rettung des Baumbestandes beiträgt, dann müssen wir das in Kauf...

  • 19.03.19
Wirtschaft
Marlies Putzi feiert ein Jahr Mod(e)liza
2 Bilder

Villach
Zwei Jubiläen in der Innenstadt

Zwei Villacher Unternehmerinnen feiern Jubiläum. VILLACH. Das erste Jahresjubiläum feiert Unternehmerin Marlies Putzi. Mit ihrer Modeboutique „Mod(e)liza Fashion“ ist sie seit einem Jahr in der Villacher Altstadt präsent. Auf rund 40 Quadratmeter bietet sie Marken-Mode, Schmuck sowie Schuhe und Taschen an.  „Ich bin froh, mit meiner kleinen, aber feinen Boutique hier in Villach sein zu dürfen“, sagt Putzi und bedankt sich für die Treue ihrer Kunden. „Der Anfang war sicherlich nicht...

  • 19.03.19
Lokales
Bürgermeister Günther Albel präsentierte mit Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer und zahlreichen Innenstadt-Unternehmern das Sommer-Veranstaltungsprogramm 2019 der Villacher Innenstadt. Von links: Günther Treiber / Christine Mirnig / Ines Stromberger / Bgm. Günther Albel / Marlies Putzi / Michaela Widnig-Tiefenbacher / Hubert Marko / Gerhard Stroitz / Oliver Hönlein / Phillipp Schuster / Gerhard Angerer
2 Bilder

Villach
Sommer-Gefühle in der Altstadt

"Summerfeeling" und Shopping-Night werden die Altstadt bespielen. VILLACH. Die "Energie des Positiven" nennt es Stadtmarketing Aufsichtsratsvorsitzender Hubert Marko. "Wir müssen das Negative hinter uns lassen und uns dahin bringen, wo wir hingehören", sagt er im Zuge der Präsentation des neuen Konzepts "Summerfeeling in der Altstadt". Damit werden Impulse zur Innenstadt-Belebung gesetzt. Das Konzept basiert auf Unterhaltung, Gastronomie und mitunter auch längeren Öffnungszeiten. ...

  • 19.03.19
Lokales
Ab 2. April dürfen Radfahrer am Hauptplatz in Schritt-Geschwindigkeit fahren. 
Hier: Sabina Schautzer (Grüne), Radbeauftragter Ronald Messics, Polizeichef Erich Londer, Bürgermeister Günther Albel (v. links)

Villach
Startschuss fürs Radfahren am Hauptplatz

Der Hauptplatz wird endgültig zur Fahrradfreundlichen-Zone. Ab 2. April dürfen Radler hier in Schritttempo fahren.  VILLACH. Am 2. April ist es soweit, ab dann dürfen Fahrräder auch über den Hauptplatz fahren. Ein Pilotversuch, der vorerst bis Ende des Jahres andauert. Danach werden die Erfahrungen ausgewertet, heißt es. Sollten sie positiv sein, wird der Platz dauerhaft als Fußgänger- und Radfahrerzone eingerichtet. "Fahrradtauglich" laut Studie Unterstützend bei der Umsetzung greift...

  • 18.03.19
  •  1
Wirtschaft
Margarete Sitz: Die Bevölkerung soll befragt werden.

SPÖ möchte Stadt mit der Bevölkerung gestalten

WIENER NEUSTADT. (kk) „Für die SPÖ ist und bleibt die derzeitige unzufrieden stellende Entwicklung der Innenstadt Thema Nummer Eins“ so Vbgm. Margarete Sitz bei einem Pressegespräch. Im Fokus stehen dabei der Marienmarkt, das Parken und eine aus den Parkgebühren resultierende Wirtschaftsförderung. „Ein Gespräch mit Standbetreibern des Marienmarktes zeigt, dass die Kundenfrequenz rückläufig ist. Mit jedem Geschäft, das in der Innenstadt schließt, verliert die Stadt Handelsangestellte und damit...

  • 15.03.19
Politik
"Ja, natürlich" wird der neue Slogan funktionieren, "dafür stehe ich mit meinem Namen", sagt Max Mayerhofer von Art Attack.
11 Bilder

Stadt Amstetten verpasst sich ein neues Image

Amstetten will seinen Ruf verbessern und nimmt die Neu-Belebung der Innenstadt in Angriff. AMSTETTEN. "Amstetten kommt gut an" – unter diesem Motto, wollen die Stadtverantwortlichen den schlechten Ruf der Stadt aufpolieren. Zugleich soll die Innenstadt belebt werden. Das ist das wesentliche Ergebnis des Projekts "City Kompass". Kompass für die Stadt Die Stadt Amstetten mit der Moststraße und der NÖ Regional GmbH begann ein Konzept auszuarbeiten. 50 m² Flipchart-Papier, 2.500...

  • 14.03.19
Wirtschaft
Michael Raffalt, Künstler, eröffnete sein neues Atelier und Kunsthandwerksgeschäft auf dem Hans-Gasser- Platz 10.
2 Bilder

„mè lèchere“ in Villach
Neues Kunsthandwerks-Geschäft am Hans-Gasser-Platz

Neu in der Villacher Innenstadt: einzigartige Kunsthandwerke.  Tischler, Künstler und Kreativgeist Michael Raffalt eröffnete am Hans-Gasser-Platz 10 sein neues Kunsthandwerksgeschäft. Der freischaffende Künstler bietet dort Unikate an. Sprung in die Selbstständigkeit Michael Raffalt ist gelernter Tischler, und wagte nun den Sprung in die Selbstständigkeit. Er hat seine Berufung zum Beruf gemacht und fertigt in seinem Atelier außergewöhnliche Möbel und Kunstobjekte. „Am...

  • 11.03.19
Lokales
Richard Wagner Schule in Villach
2 Bilder

Peter Weidinger für KTS Internats-Umzug
"Wäre für eine Übersiedelung in Richard Wagner Schule"

Peter Weidinger würde das KTS Internat gerne in der Innenstadt sehen. Pichler spricht von einer Diskussion zum falschen Zeitpunkt. VILLACH. Sie sind klein und gemein. Bettwanzen sind eine regelrechte Plage, und äußerst hartnäckig zu bekämpfen. Diese leidtragende Erfahrung macht seit geraumer Zeit auch das KTS-Internat in Villach. Umzug wäre denkbar Während man hier noch das Problem bekämpft, denkt man andernorts schon weiter und schließt einen völligen Umzug des Internats nicht aus....

  • 06.03.19
Leute
Startschuss für den Fürstenfelder Faschingsumzug war am Grazer Platz.
120 Bilder

Fasching im Bezirk
Das war der Faschingsumzug in Fürstenfeld

FÜRSTENFELD. Die ganze Stadt ist Party: Überall wurde heute der Ausklang der 5. Jahreszeit in Fürstenfeld gefeiert: Beim großen Faschingsumzug durch die Innenstadt mit Ziel auf dem Hauptplatz, im Seniorenwohnheim Augustinerhof und bei den Pensionisten im Volkshaus: Bilder quer durch das bunte Treiben in der Stadt! Die WOCHE war natürlich vor Ort und hat sich für euch quer durch die maskierten Faschingsnarren geknipst!

  • 05.03.19
  •  1
Lokales
Mit 260 anhaltenden Zügen pro Werktag und 34 Buslinien ist das öffentliche Welser Verkehrsnetz top ausgebaut.

Verkehr
Wels punktet mit gut ausgebautem Öffi-Netz

WELS. Wels ist Oberösterreichs regionales Zentrum, das am besten mit dem Öffentlichen Verkehr erreichbar ist, wie eine aktuelle VCÖ-Publikation zeigt. 260 Züge halten hier pro Werktag, zudem gibt es 34 Buslinien. Im Landesranking liegt Wels damit vor Vöcklabruck und Gmunden an erster Stelle. Am schlechtesten ist das Ortszentrum in Rohrbach erreichbar. Nur ein Viertel der Bevölkerung erreichen es mit dem Öffentlichen Verkehr innerhalb einer halben Stunde.

  • 05.03.19
Wirtschaft
Noch werden von Mathias Münzer, Oliver Münzer und Florian Schipflinger noch die letzten Handgriffe erledigt, bevor am kommenden Mittwoch Laufsport Münzer am neuen Standort in der Widmanngasse eröffnet.

Neueröffnung
Laufsport Münzer neu in der Widmanngasse

Neueröffnung am 6. März. Seit 15 Jahren in Villach. VILLACH. Laufsport Münzer, seit 15 Jahren in Villach, bezieht in der Widmanngasse neue Geschäftsräumlichkeiten. Neueröffnung ist am Mittwoch, 6. März, um 10 Uhr geplant. „Damit rücken wir noch ein Stück näher ins Herz von Villach“, freut sich Oliver Münzer. Im Laufshop bekommen die Kunden, so Münzer, die neuesten Laufschuhmodelle und profitieren von jahrelanger Erfahrung. „Wir verkaufen Laufschuhe seit jeher nur nach genauer Fuß- und...

  • 04.03.19
Lokales
Viele Narren und Zuseher werden beim Faschingsumzug in Judenburg erwartet.

Judenburg
Alle Infos zum großen Murtaler Faschingsumzug

Viele Teilnehmer und Zuseher erwartet - es gibt Straßensperren und Sicherheitsvorkehrungen zu beachten. JUDENBURG. Der größte Faschingsumzug der Region findet heuer am Faschingsdienstag wieder in Judenburg statt, das sich jährlich mit Knittelfeld abwechselt. Bislang sind laut dem Stadtmarketing 26 Gruppen angemeldet, die teils auf Wägen, teils zu Fuß unterwegs sind. Nachmeldungen sind auch am Veranstaltungstag vor Ort möglich - allerdings nur bis 12.30 Uhr. Karoline Straner vom...

  • 04.03.19
Politik
26 Bilder

400 bei Demo in Amstetten: Netz schimpft über Demonstranten (+Video)

Erste Donnerstagsdemo zog durch die Innenstadt. Amstettner schimpfen online über die Demonstranten. STADT AMSTETTEN. "Menschenrechte hochhalten, nicht den Reichtum verwalten", "Billige Jobs, die sind ein Hohn, gleiche Arbeit, gleicher Lohn", "Menschenrechte statt rechter Menschen" oder "Christlich geht anders ... Reden wir darüber", war auf den Plakaten und Transparenten zu lesen, welche die 400 Demonstranten bei Amstettens erster Donnerstagsdemo mit sich führten. Zustrom nicht...

  • 04.03.19
  •  2
Politik
Lorenz Potocnik steht auf dem Feld, wo das LASK-Stadion hinkommen soll.

LASK-Stadion
Potocnik: LASK-Arena könnte Innenstadt schaden

Immer wieder kommen neue Argumente gegen den Standort des Lask-Stadions auf den Tisch. Nun wird eine zu starke Konkurrenz für die Linzer City befürchtet. LINZ. Angesichts der Diskussionen um Leerstand und weniger Kundenfrequenz in der Innenstadt verweist Neos-Gemeinderat Lorenz Potocnik auf die weiter wachsenden Shoppingcenter am Stadtrand. Auch die geplante LASK-Arena hätte eine ähnliche Wirkung. Andere Arenen würden zeigen, dass neben den etwa 20 Heimspielen pro Jahr bis zu 250 Events vor...

  • 01.03.19
Lokales
Abschreiten der Front: Verteidigungsminister Mario Kunasek, General Robert Brieger, Abgeordneter zum Nationalrat Michael Hammer und Akademiekommandant Brigadier Nikolaus Egger schreiten die Front am Ennser Hauptplatz ab.
17 Bilder

Ausmusterung in Enns
An Tagen wie diesen

Am Donnerstag, 28. Februar, um 15 Uhr wurden bei einem Festakt am Ennser Hauptplatz 769 „frischgebackene“ Unteroffiziere dem Bundesheer übergeben. ENNS.  Unter den 769 Personen waren 54 Frauen, die sich der Ausbildung zum Unteroffizier an der Heeresunteroffiziersakademie in Enns unterzogen. Akademiekommandant Brigadier Nikolaus Egger gratulierte unter musikalischer Begleitung der Militärmusik Oberösterreich mit an „Tagen wie diesen“ den frisch zum Wachtmeister – erster...

  • 01.03.19
Lokales
Harald Frey (rechts) mit Vertretern des Spittaler Gemeinderates bei der Präsentation des neuen Verkehrsentwicklungskonzeptes für die Stadt Spittal
6 Bilder

Verkehrsentwicklungskonzept für Spittal präsentiert

SPITTAL (ven). Harald Frey von der TU Wien präsentierte mit Bürgermeister Gerhard Pirih und weiteren Gemeindevertretern das neue Verkehrsentwicklungskonzept für die Stadt Spittal. In einer ersten Phase sollen Maßnahmen mit einem Investitionsvolumen von fünf bis acht Millionen Euro bis 2025 umgesetzt werden. Breites Interesse Im Anschluss an die Präsentation an die Medien folgte die Vorstellung des Konzeptes der Öffentlichkeit in der Aula der FH Spittal. Zahlreiche Gemeindevertreter sowie...

  • 28.02.19
  •  1
Lokales
4 Bilder

Haus steht unter Denkmalschutz
Heikle Veränderungen im Hotel Post?

Das Hotel Post wird renoviert. Keine einfache Sache, da das Haus unter Denkmalschutz steht.  VILLACH. Es wird gebohrt, gehämmert, gestemmt. Alles neu ist die Devise im Hotel Post am Villacher Hauptplatz. Und die neuen Eigentümer, Hotelier Andreas Hofmayer, und Objektausstatter Hansjörg Kofler, dürften nicht gerade "zimperlich" sein, wie Mitarbeiter des Hauses berichten. Auch im Inneren So wird offenbar auch im Inneren des Hauses kein Stein auf dem anderen gelassen. Sorge, dass hier der...

  • 27.02.19