22.06.2016, 13:23 Uhr

Einfach näher dran in Kittsee

An erster Stelle steht bei ihm klar die Freiwillige Feuerwehr. Hier verbringt er auch die meiste Zeit.

Thomas Frey ist der Feuerwehrkommandant von Kittsee. Er zeigt uns seine liebsten Plätze.

KITTSEE. Thomas Frey ist gebürtiger Kittseer und kennt die Gemeinde natürlich gut. Er ist gern im Feuerwehrhaus. "Hier bin ich aber auch fast rund um die Uhr, wenn ich nicht arbeiten bin", schmunzelt der Feuerwehrkommandant.

Sportplatz

Ein weiterer Ort, mit dem ihn in Kittsee viel verbindet, ist der Sportplatz. "Ich habe in meiner Jugendzeit Fußball gespielt, deshalb habe ich am Sportplatz so einige schöne Stunden verbracht", erzählt er, "Dann habe ich mich aber verletzt und musste mit dem Kicken aufhören. Das war auch der Zeitpunkt, wo ich zur Feuerwehr gegangen bin. Denn einerseits brauchte ich eine Alternative zum Fußballspielen, andererseits wollte ich auch helfen und in der Gesellschaft nützlich sein. Da hat sich die Feuerwehr natürlich angeboten." Seit 1993 ist er bei der Feuerwehr, seit 2014 ist er nun der Kommandant der Truppe. Auch eine Jugendfeuerwehr gibt es.
Schlosspark
Wenn Thomas Frey einmal abschalten und ein bisschen "für sich allein" sein will, dann fährt er in den Schloss-park.


Abschalten

"Hier kann man spazierengehen, das Schloss anschauen, einfach einmal abschalten", meint der Kittseer, "Schade ist nur, dass das Schloss zu wenig genutzt wird. Es ist einfach wunderschön, und im Park kann man herrlich spazieren gehen und zur Ruhe kommen." Viele Kittseer tun ihm das übrigens gleich. "Dementsprechend findet man im Schlosspark auch immer jemanden zum Plaudern, falls man doch nicht ganz allein bleiben möchte", meint Frey, "Man kann es sich wirklich aussuchen: Relaxen oder gemütlich plaudern."

Hier finden Sie ein altes und ein neues Foto vom Krankenhaus Kittsee

Bürgermeisterin Gabi Nabinger beantwortete uns drei Fragen

Ermöglicht durch:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.