Einfach näher dran

Beiträge zum Thema Einfach näher dran

Dieser Kraftplatz liegt etwas ausserhalb von Lackendorf - hier macht er gerne Rast und genießt die Natur.
 1   11

Franz Haydter liebt die Natur und die Ruhe von Lackendorf
"Für mich ist das hier das Paradies"

„Ich bin ja nichts Besonderes“, meint Franz Haydter, jugendliche 70plus. Doch beim Spaziergang durch sein Leben spürt man seine aussergewöhnliche Lebensfreude und Energie. Er ist gebürtiger Mostviertler, verbrachte 15 Jahre berufsbedingt in Wien. „Ich bin vom Land und wollte wieder unbedingt aufs Land.“ Zufällig fand er einen günstigen, südseitigen Baugrund in Lackendorf. „Der Bürgermeister kam am Samstag mit dem Fahrrad und zeigte mir freie Gründe. Ausserdem gefällt mir das Klima hier, hier...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ingrid Ruf
Das Team der WOCHE Graz-Umgebung Nord ist für Leser und Kunden einfach näher dran: Marion Payr, Nina Schemmerl und Herbert Ebner (v.l.)
 1   4

Stellenmarkt
Die WOCHE GU-Nord ist für ihre Kunden da

Mit der Printausgabe der WOCHE Graz-Umgebung Nord und unserem Online-Auftritt auf meinbezirk.at liefern wir eine starke Plattform für regionale Arbeitgeber. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, Mitarbeiter dort anzusprechen, wo sie zuhause sind - auch bezirksübergreifend. Mit 126 Print- oder 121 Onlineausgaben in ganz Österreich bieten wir eine starke Kombination aus beiden Welten. Zahlreiche zufriedene Kunden sprechen für unseren Stellenmarkt.  Seit 2012 sind wir, das Team der WOCHE...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Haus des Kindes
  2

Damals & Heute
Herzog Leopold-Straße 24

WIENER NEUSTADT. Aufsehen erregte 1973 die Planung des Hauses Herzog Leopold-Straße 24 durch Architekt Josef Patzelt. Vielen erschien es zu progressiv für die Altstadt. Das "Haus des Kindes" der Fa. Feigl wurde dennoch ein großer Erfolg. Heute befindet sich dort ein Geschäft für Handys, Hörgeräte und Foto. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Für Anna und Felix Schmidl verlief das Training in den letzten Wochen in veränderter Form ab – zuletzt outdoor in Rohrbach.

Kickboxen | Anna und Felix Schmidl
Nach Zwangspause Weltmeisterschaft im Visier

Kickbox-Talente Anna und Felix Schmidl haben aus Corona-Not eine Tugend gemacht und peilen WM-Erfolg an. ROHRBACH (O. Frank). Sie sind das (Medaillen)-Glück im Doppelpack: Anna und Felix Schmidl sind nicht nur Stammgäste am Siegerpodest und am Ehrenparkett, sondern erfolgreiches Geschwisterpaar beim ASVÖ Kickbox-Club aus Rohrbach. Ob Weltmeister- oder Europameistertitel, die 13-jährige Anna und ihr knapp zwei Jahre älterer Bruder Felix sind keine unbekannten Größen in der internationalen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Bezirksblätter Mattersburg
 7  5   67

Kärnten Card
Tscheppaschlucht

Die Tscheppaschlucht ist besonders sehenswert mit dem herabstürzenden Wasser, die Felsen und die tiefen Schluchten. Mit einem guten Schuhwerk geht man über Brücken, Wege, Steige und Leitern hinauf und hinunter. Die Höhepunkte durch die Tscheppaschlucht sind der Tschaukofall, das Felsentor und die Teufelsbrücke!

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
 7  5   66

Kärnten Card
Burg Hochosterwitz

Die Burg Hochosterwitz ist eine Höhenburg und wurde auf einem 150 Meter hohen Kalksteinfelsen erbaut. Die Burg Hochosterwitz liegt im Gebiet der Gemeinde St. Georgen am Längsee .  Man geht entweder den Weg hinauf zu Fuß durch die 14 Burgtoren oder man fährt mit der Bahn hinauf.  Man hat einen herrlichen Blick auf die Berge und Täler rundherum.  In der Burg wird noch heute mittelalterliche Handwerkskunst gepflegt. Ganz oben gibt es ein Burgrestaurant und ein Museum. Man kann im Schatten der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
Prof. Josef Schermann mit einigen seiner Werke.
  12

Prof. Mag. Josef Schermann verfasste Pilgersdorf-Chronik
Leidenschaftlicher Historiker

1941 ist Josef Schermann in Pilgersdorf geboren und aufgewachsen. Er heiratete die Müllerin Ilse in Bubendorf, einem Ortsteil von Pilgersdorf. Bis 1974 war der Mühlbach in Betrieb, heute führt Josef Schermann dort ein kleines privates Museum, „nur für Kenner und Suchende“. Es beherbergt Fotos aus den 30er Jahren, man findet Informationen über Wehranlagen und eine Turbine aus dem Jahr 1916 ist erhalten. „Ich habe viel Geld in die Renovierung gesteckt, innen waren von der Russenzeit Einschüsse...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ingrid Ruf
Parfümerie Fruchter 1925
  2

Damals & Heute
Wiener Straße 26

WIENER NEUSTADT. Das Kennzeichen des Hauses Wiener Straße 26 ist sein auffallend schöner Erker mit zwei Fenstern. Wie das Foto aus 1925 zeigt, befanden sich damals im Erdgeschoss die Parfümerie des Josef Fruchter und das Geschäft der Modistin Adele Roggenburg. Heute befindet sich im Erdgeschoss ein großer Drogeriemarkt. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
  2

Damals & Heute
Brodtischgasse 3

WIENER NEUSTADT. Im Haus Sparkassengasse 1 / Brodtischgasse 3 wurde 1898 im Hotel „Zum goldenen Hirschen“ der erste Film in Wiener Neustadt gespielt. 1960 wurde das zerbombte Gebäude durch die Sparkasse Wiener Neustadt fertiggesellt. Bis 2013 befand sich dort die Firma C&A. Seit einigen Jahre gibt es dort das ambulante Rehazentrum OptimaMed. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Initiative der Stadtgemeinde:"Einkaufsservice für gefährdete Personengruppen".

COVID19
Neuer Einkaufsservice für gefährdete Personen - UPDATE

PURKERSDORF. (pa/sas) Es wurde eine Initiative der Stadtgemeinde - Bürgermeister Steinbichler & Vize Bürgermeister Kirnberger "Einkaufsservice für gefährdete Personengruppen" aufgrund der aktuellen Situation ins Leben gerufen. Ansteckung vermeiden Senioren, aber auch jüngere Menschen mit Vorerkrankungen, sollten momentan viel daheim bleiben um das Risiko einer Ansteckung mit Covid-19 zu minimieren. Spaziergänge im Wald etwa sind unbedenklich und zur Förderung der Gesundheit auch...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Bei der 25-Jahr-Feier im Vorjahr waren 333 Oldtimer dabei.
 1   6

Christian Szauer aus Horitschon
Überall zum Helfen mit dabei

HORITSCHON (IR). "Eine Hand wäscht die andere und beide waschen das Gesicht." Nur so geht es, ist Christian Szauer aus Horitschon überzeugt. Er ist in Horitschon bekannt wie ein bunter Hund und er ist überall gern mit dabei, "man muss auf die Leute zugehen, muss sie kennen, dann kennen sie auch dich!" Er ist 47 sportliche Jahre jung, liebt laufen, wandern, Hauptsache ist die Bewegung in der freien Natur und den Kopf frei machen. Auch beruflich - er ist im Verschub bei den ÖBB - spielt sich...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ingrid Ruf
Das "Saubad" 1882
  3

Damals & Heute
Volksbad Gymelsdorfer Straße

WIENER NEUSTADT. Das Volksbad wurde 1882 am Schlachthofgelände, neben dem Schweinemarkt, daher „Saubad“ genannt, eröffnet, das mit Wasser vom Kehrbach gespeist, 1907 eine Filteranlage erhielt. 1988 wurde ein Erlebnisbad eröffnet, das 2010 dem Sparstift zum Opfer fiel. Auf dem Gelände wurden Wohnbauten errichtet. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
  2

Damals & Heute
Föhrenwald

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Der unter Maria Theresia angelegte Schwarzföhrenwald, entlang der B17, ist ernsthaft in Gefahr. Kieferntriebsterben (verursacht durch einen Pilz) und Borkenkäfer setzen dem Wald, begünstigt durch den Klimawandel zu, aber auch Windbrüche durch starke Stürme treten immer wieder auf. Beitrag Kreska Karl HIER gehts zurück zur Übersichtsseite Entdecke weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Wiener Neustadt
  • Simone Zwölfer
Oswalds Lieblingsplatzerl: ,,Der Rechnitzweg im Weingebirge"
 1   8

Einfach näher dran
Robert Oswald führt durch seine Heimatgemeinde Rechnitz

Mit Robert Oswald, einem lebensfrohen, sozial engagierten und viel beschäftigten Rechnitzer, ging es über Stock und Stein zu den schönsten Plätzen in Rechnitz. RECHNITZ. Bereits 2003 entdeckte Robert Oswald seine Begeisterung zum Roten Kreuz. Zunächst als freiwilliger Rettungssanitäter, später sogar als Hauptberuflicher, engagierte er sich für die Menschlichkeit. Als er diesen Beruf krankheitsbedingt an den Nagel hängen musste, entschied er sich, die Jugendrotkreuzgruppe SANI-KIDS Rechnitz...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Ines Steiner
In der Volksschule Trausdorf wird Tamburicaunterricht als Freifach angeboten. Die Gemeinde spendete Instrumente dafür.

Ortsreportage
Trausdorf setzt auf Zweisprachigkeit

Das zweisprachige Trausdorf will auch in Zukunft die kroatische Kultur der Gemeinde fördern. TRAUSDORF. Die Gemeinde Trausdorf hat in den letzten Monaten mehrere Initiativen mit dem Ziel gesetzt, auf die österreichisch-kroatische Zweisprachigkeit in der Gemeinde verstärkt hinzuweisen und diese auch in Zukunft zu bewahren. Bürgermeister Viktor Hergovich sagt zu diesen Beweggründen: „Wir sind vielleicht die letzte Generation die verhindern kann, dass diese mehr als 500 Jahre alte Kultur und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
  Video   7

Fit in den Winter
Training mit Marlies Raich - Teil 5 - mit VIDEO

Die Bezirksblätter präsentieren Übungen mit der Skirennläuferin Marlies Raich. So wirst du fit für den Winter - viel Spaß bei den Übungen!  Übung 9 – SwimmingAusgangsstellung: Bauchlage, Arme und Beine sind vom Körper weggesteckt, Beine aus den Hüften langgezogenAusführung: mit der Ausatmung Bauchnabel nach innen ziehen und Arme, Beine und Kopf leicht vom Boden abheben. Nun Arme und Beine wie bei Schwimmbewegung leicht auf und ab bewegenWiederholungen: 10-20 Sek. x 3 WiederholungenÜbung 10...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
So wirst du fit mit Marlies für den Winter - viel Spaß!
  Video   13

Fit in den Winter
Training mit Marlies Raich - Teil 4 - mit VIDEO

Die Bezirksblätter präsentieren Übungen mit der Skirennläuferin Marlies Raich. So wirst du fit für den Winter - viel Spaß!  Übung 7 – Arm- und Beinheben Bankstellung Ausgangsstellung: Vierfüßlerstand, Hüft- und Kniegelenke gebeugt, Beine etwas geöffnet, Arme unterhalb Schulter, Ellenbogen etwas gebeugt, Wirbelsäule gerade, Blick zu Boden gerichtetAusführung: Bauchmuskulatur anspannen, im Wechsel über Kreuz jeweils einen Arm und ein Bein anheben und strecken und wieder absetzen, max. bis...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Viel Spaß bei den Übungen mit Marlies Raich!
  Video   8

Fit in den Winter
Training mit Marlies Raich - Teil 3 - mit VIDEO

Die Bezirksblätter präsentieren Übungen mit der Skirennläuferin Marlies Raich. So wirst du fit für den Winter - viel Spaß!  Übung 5 – Brücke beidbeinigAusgangsstellung: Rückenlage, Beine leicht geöffnet, Füße parallel zueinander, Fersen auf dem Boden, Füße in Dorsalextension, Arme gestreckt neben dem RumpfAusführung: Becken anheben, dann das Becken wieder absenken, anschließend im Wechsel ein Bein aus der Hüfte heraus minimal vom Boden lösen und wieder absetzenWiederholung: drei Serien:...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Telegram ist kostenlos, sicher, einfach in der Handhabung und eine echt gute Alternative zu WhatsApp!
 1  3

Mobiler Newsletter
Lokale meinbezirk.at/salzburg Nachrichten direkt auf dein Handy

Der kostenlose Telegram-Newsletter der Bezirksblätter Salzburg Sei auch du #einfachnäherdran! Mit dem kostenlosen Newsletter der Bezirksblätter erhältst du coole Stories und Eilmeldungen aus deinem Bezirk (auch Mehrfachauswahl möglich) direkt auf dein Handy. Du kannst unseren Newsletter, falls du ihn einmal nicht mehr benötigst,  aber natürlich jederzeit auch wieder ganz einfach abbestellen.  Ganz einfach anmelden:Um den Dienst der Bezirksblätter Salzburg nutzen zu können, muss die App...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Lukas Prem aus Mühlgraben zeigt seine Lieblingsplätze.
  15

Einfach näher dran
Lukas Prem zeigt seine Lieblingsplätze in Mühlgraben

Einfach näher dran mit Lukas Prem, der besonders die sportlichen Möglichkeiten in seinem Heimatort schätzt. MÜHLGRABEN. Der in seiner Lehrzeit mehrfach prämierte Koch/Kellner und Absolvent der Schule für Land- & Ernährungswirtschaft Schloss Stein befindet sich im Moment im Grundwehrdienst des Bundesheeres in Feldbach. Natur zum SportelnSeine Heimatgemeinde schätzt er vor allem für die naturbelassenen Plätze und das Wegnetz, das zum Sporteln einlädt. "Die Freizeit neben dem Wehrdienst...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Eva Maria Kamper
Fit in den Winter mit Marlies Raich Übung 3 - Ausfallschritt rückwärts
  7

FIT IN DEN WINTER
Training mit Marlies Raich - Teil 2 - mit VIDEO

Bei den Bezirksblättern gibt es wöchentliche Übungen mit der Ex-Skirennläuferin Marlies Raich (ehemals Schild). Viel Spaß beim Training!  SALZBURG. „Carpe Diem“ - Nutze den Tag: So lautet der Leitspruch der 38-jährigen mehrmaligen Weltcupsiegerin. Und das sollten Sie auch! Denn lang ist es nicht mehr hin bis zum ersten Pistenschwung bzw. sind ja einige von Ihnen bereits auf die Piste gestartet! Marlies stellt Ihnen hier Übungen vor, damit Sie fit in den Winter starten.  Übung 3 –...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Peter Kohlmann (SPÖ) ist seit 2012 Bürgermeister von Weingraben

Einfach näher dran in Weingraben
Drei Fragen an Bürgermeister Peter Kohlmann

1. Welche Projekte sind in Weingraben 2020 geplant bzw. was wurde 2019 umgesetzt? Das wichtigste Vorhaben der nächsten beiden Jahre ist die Realisierung einer neuen Lösung zur Abwasserentsorgung des gesamten Dorfes. Dieses Projekt hat oberste Priorität und erfordert die Bereitstellung überaus hoher budgetärer Mittel. Andere kostenintensive Vorhaben wurden zurückgestellt. 2019 wurde in Hinblick auf die Zukunft eine Immobilie in unmittelbarer Nachbarschaft zum alten Gemeindehaus...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
„Carpe Diem“ - Nutze den Tag: So lautet der Leitspruch der 38-jährigen mehrmaligen Weltcupsiegerin Marlies Raich. Und das sollten Sie auch!
  8

Fit in den Winter
Training mit Marlies Raich - Teil 1 - mit VIDEO

Bei den Bezirksblättern gibt es ab sofort wöchentliche Übungen mit der Ex-Skirennläuferin Marlies Raich (ehemals Schild). Viel Spaß bei den Übungen!  SALZBURG. „Carpe Diem“ - Nutze den Tag: So lautet der Leitspruch der 38-jährigen mehrmaligen Weltcupsiegerin. Und das sollten Sie auch! Denn lang ist es nicht mehr hin bis zum ersten Pistenschwung. Marlies stellt Ihnen hier Übungen vor, damit Sie fit in den Winter starten.  Übung 1 –Kniebeuge beidbeinigAusgangsposition: aufrechter Stand,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
 13  7   31

Klagenfurt
For Forest

"For Forest" im Wörthersee Stadion in Klagenfurt! Das Kunstprojekt "FOR FOREST. Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur“ von Klaus Littmann nach einer Zeichnung des österreichischen Künstlers Max Peintner kann noch bis 27.10.2019 im Stadion bestaunt werden. Hier ein paar Eindrücke:

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Margarethe Wurzer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.