07.07.2016, 22:56 Uhr

Klausur von Zukunft Dorf

Am Foto von links: Jürgen Steiner, Ernst-Anton Hihlik, Erich Wilfinger, Elfriede Wilfinger, Harald Pauer, Günther Pauer und Werner Schöll.
Die Fraktion „Zukunft Dorf“ lud kürzlich zur Klausur. Gemeindevorstand Kommerzialrat Günther Pauer referierte über aktuelle Themen in der Gemeindepolitik und widmete sich eingehend dem Punkt „Finanzielle Mehrausgaben bei der Sanierung der Volks- und Neue Mittelschule Kobersdorf“. Gemeinderat Werner Schöll berichtete über Bauvorhaben in der Gemeinde wie Elisabethpark und Kastengerinne in Kobersdorf sowie Häuserplätze in Oberpetersdorf, während Gemeinderätin Elfriede Wilfinger das Gemeindebuget kritisch beleuchtete. Jürgen Steiner widmete sich in seinem Referat eingehend mit Zukunftsthemen, die die Ortsbevölkerung in nächster Zeit auf kommunaler Ebene beschäftigen werden.

Übereinstimmend meinten die Mandatare, Funktionäre und Gesinnungsfreunde von „Zukunft Dorf“, dass die Gemeinderatswahlen im Herbst 2017 ein willkommener Anlass sind, in der Gemeindepolitik die Weichen neu zu stellen - zum Wohle und Nutzen der Menschen in Kobersdorf, Oberpetersdorf und Lindgraben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.