12.06.2016, 20:06 Uhr

Auf Bildungsreise in Perchtoldsdorf

NECKENMARKT. Sieben Winzer und „Verkostungsprofis“ aus Neckenmarkt im Mittelburgenland nahmen beim Perchtoldsdorfer Qualitätsweinfest die edlen Tröpferl unter die Lupe. Perchtoldsdorfs Bürgermeister Martin Schuster und Weinforum Thermenregions-Obmann Josef Drexler waren als prominente Reiseführer unterwegs.

Weinfest

War es vergangenes Jahr die steirische Weinstraße oder vor zwei Jahren das Weinanbaugebiet Langenlois zog es die sieben Winzer und Landwirte diesmal in die Thermenregion Wienerwald. Als Stützpunkt wurde diesmal die traditionelle Weinhauergemeinde Perchtoldsdorf gewählt, wo zur Zeit das Qualitätsweinfest gefeiert wurde.
Landtagsabgeordneter und Perchtoldsdorfer Bürgermeister Martin Schuster begrüßte die Gruppe rund um Roman Echer, Claus Dieter Wieder, Norbert Zach, Paul Mayerhofer, Günther Handler, Johannes Hundsdorfer und Harald Iby aus Neckenmarkt. Eine fachkundige Führung durch die Vinothek übernahm Weinforum Thermenregions-Obmann Josef Drexler. Weiteres Fachwissen mittels praktischer Proben wurde von Weinfest-Obmann Kurt Pröglhöf übermittelt.

Zufrieden

Die Reisevorbereitungen übernahm übrigens der Geschäftsführer der Wienerwald Tourismus GmbH Mario Gruber, der aus der Nachbargemeinde der Reisegesellschaft, aus Großwarasdorf kommt. Nach einer Verkostung des Wienerwald Biers der Privatbrauerei Gablitz und einem Besuch bei Paradewinzer Leo Aumann aus Traiskirchen traten die zufriedenen Burgenländer ihre Heimreise an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.