16.03.2016, 17:35 Uhr

Urnen in Wänden uns Säulen auch im Burgenland

Urnenwände und Säulen werden auf immer mehr Friedhöfen im Burgenland errichtet.
BGLD. Die Urnenbestattung gewinnt in den letzten Jahren im Burgenland immer mehr an Bedeutung. Viele Gemeinden haben auf den Friedhöfen Urnenwände, Urnensäulen oder Urnenhaine errichten lassen und diese mittlerweile teilweise auch erweitert.
Eine Urnenwand kann eine vorgegebene Anzahl von Aschengefäßen aufnehmen. Bei Bedarf können die meisten auch modulartig erweitert werden.
Gründe für die Zunahme von Urnenbestattungen sind u.a. die weniger aufwändige Grabpflege, Platzersparnis durch Urnenanlagen bzw. Kolumbarien, aber auch familiäre Veränderungen und der geringere finanzielle Aufwand.

Bestatter übernehmen Aufgaben

Die Bestatter übernehmen für die Hinterbliebenen eine Reihe von Aufgaben. Dazu zählen die Beratung bei der Wahl der Grabstelle, das Aufgeben der Parten, die Abholung der Todesbescheinigung, Absprachen mit den Kirchenverantwortlichen und der Gemeinde sowie die Abmeldung des Verstorbenen von Kranken- und Pensionskasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.