31.03.2016, 14:53 Uhr

Omnes viae ducunt! - HLW Pinkafeld-
Projektwoche in Rom

Schülerinnen der 3HLW Pinkaeld besuchten Rom. (Foto: HLW Pinkafeld)

An der HLW Pinkafeld wird auch Latein unterrichtet. So zog es Schülerinnen der 3HLW nach Rom.

PINKAFELD. An der HLW Pinkafeld einzigartig für eine berufsbildende höhere Schule ist die Zusatzausbildung in Latein im Rahmen eines Freigegenstandes. Zahlreiche SchülerInnen erwerben dadurch das Latinum und somit Zugang zu allen Universtitäten und Studienrichtungen.
Zur Latein-Ausbildung gehört natürlich eine Reise ins antike Rom: Wie jedes Jahr konnten auch heuer wieder unsere Schülerinnen der 3HLW Klasse einen Einblick in die Welt der Antike gewinnen.

Von Rom bis Pompeji

Neben zahlreichen Monumenten und Sehenswürdigkeiten in Rom ging die Reise auch nach Ostia, in die Albaner Berge und sogar nach Pompeji, wo wir in den Ausgrabungen nach dem Vulkanausbruch des Jahres 79 einen beeindruckenden Einblick in das 1. Jahrhundert n. Chr. gewinnen konnten.
Krönender Abschluss zum Thema christliches Rom war die Papstaudienz, wo wir als Schule sogar namentlich genannt wurden. Den Weg in die Heimat verkürzten wir mit einem Besuch in Siena und San Gimignano und konnten einen faszinierenden Einblick in die Schönheit der Toskana genießen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.