27.06.2016, 14:47 Uhr

Konditorlehrling Markus Hutterer holt Gold beim Bundeslehrlingswettbewerb

Christian Kaplan (li.) und Erich Lendl (re.) sind sehr stolz auf Markus Hutterer und seiner Erstplatzierung beim Bundeslehrlingswettbewerb in Feldkirch. (Foto: WKÖ)

Markus Hutterer von der Bad Tatzmannsdorfer Konditorei Kaplan belegte für seine Leistungen beim Bundeslehrlingswettbewerb in Feldkirch in Vorarlberg den ersten Platz.

BAD TATZMANNSDORF/FELDKIRCH. Die besten österreichischen Konditorenlehrlinge zeigten beim Bundeslehrlingswettbewerb in Feldkirch ihr Können. Der Burgenländer Markus Hutterer konnte alle seine Mitkonkurrenten ausstechen. In sechs Stunden Arbeitszeit waren eine 2-stöckige Aufsatztorte, eine Aufschnitttorte sowie Modellierarbeiten, getunkte Pralinen und Stückdessert als Wettbewerbsaufgabe anzufertigen. „Wir sind sehr stolz auf diesen herausragenden Erfolg“, freut sich Innungsmeister Erich Lendl. „Beim Bundeslehrlingswettbewerb der Konditoren treten die Besten der Besten an. Dieser Wettbewerb hat die hervorragenden Leistungen der Konditorenjugend und die hohe Qualität der Ausbildung in den Betrieben aufgezeigt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.