05.06.2016, 21:56 Uhr

Absturz am Mooserboden

Mooserboden Kaprun (Foto: TVB Zell am See Kaprun)

Presseaussendung der Polizei

KAPRUN. Heute morgen unternahmen neun Bergsteiger aus Tschechien einen erfolglosen Versuch auf das Große Wiesbachhorn zu gelangen. Sie stiegen daher vom Heinrich-Schwaiger-Haus (2802m) in Richtung Mooserboden ab. Auf diesem Weg waren noch einige Schneefelder zu überqueren und der Wanderweg vom Schnee teilweise überdeckt.

Absturz am Schnee

Auf einer Höhe von etwa 2300 Metern Seehöhe wurde eine 26-jährige Tschechin beim Überqueren eines Schneefeldes von einem Schneerutsch erfasst. Die Frau konnte sich nicht mehr halten und rutschte mit dem Schnee etwa 100 Meter talwärts. Dabei überschlug sie sich mehrmals und erlitt eine Platzwunde am Kopf sowie Bänderzerrungen an den Knien. Die Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber "Alpinheli 6" geborgen und ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Die acht weiteren Bergsteiger wurden von der Bergrettung Kaprun sowie der Alpinpolizei sicher ins Tal gebracht.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
377
Bernhard Westrup aus Kitzbühel | 07.06.2016 | 12:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.