07.06.2016, 19:37 Uhr

Eisbären verlängern mit Tobias Dinhopel

ZELL AM SEE. Mit Tobias Dinhopel konnte auch der jüngere der beiden Dinhopel Brüder für ein weiteres Jahr an Zell am See gebunden werden. Defender Daniel Stefan verlässt hingegen die Pinzgauer nach vier Jahren Richtung Vorarlberg.

Mit Tobias Dinhopel konnten die Zeller Eisbären den nächsten Leistungsträger der letzten Jahre um ein weiteres Jahr an die Pinzgauer binden. Tobi wechselte zur Saison 2012/13, als Kapitän des Kapfenberger SV in den Pinzgau. In den letzten vier Jahren hat er sich zu einem absolut zuverlässigen Scorer und Fanliebling in Zell am See entwickelt. Der gebürtige Steirer galt, aufgrund seiner Art und seines unbändigen Siegeswillen, sowohl beim neuen Headcoach, als auch beim Vorstand als absoluter Wunschkandidat.

„Wir sind froh, dass auch Tobi in der kommenden Saison in Zell am See bleibt. Menschlich als auch spielerisch ist er eine Bereicherung für uns“, meint Obmann Thomas Salchegger. Zell am See verlassen wird hingegen Daniel Stefan. Der Villacher, der wie Dinhopel die letzten vier Jahre das blau-gelbe Trikot der Pinzgauer überstreifte, hat sich für die kommende Saison eine neue Herausforderung gesucht. „Wir dürfen uns bei Daniel für seine Leistungen und seinen Einsatz in Zell am See bedanken und ihm alles Gute für seine Zukunft wünschen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.