13.06.2016, 07:44 Uhr

Fußball im Pinzgau: Das Farmteam des FC Zell am See ist Meister

ZELL AM SEE. Mit einem klaren und nie gefährdeten 7:0-Heimsieg über die SG Uttendorf/Niedernsill feiert das junge Farmteam des FC Zell am See die Meisterschaft in der 2. Klasse Südwest. Von der 20 bis zur 38 Minute entscheiden Markus Thanner (2), Mateo Moka, Danijel Tosic, Philipp Zehentmayr und Blerim Azizi das Spiel und erzielen eine komfortable 6:0 Führung. Danach geht es die Mannschaft rund um das Trainerteam Walter Niederegger, Alf Hutter und Peter Tielemans etwas ruhiger an, Markus Thanner setzt in der 2. Hälfte mit seinem 3. Treffer den 7:0 Schlusspunkt.


"Das war die Krönung einer wirklich tollen Saison für die Jungs. Vor drei Jahren wussten wir nicht, ob wir für das nächste Spiel eine Mannschaft zusammen bringen. Aber wir haben alle unermüdlich gearbeitet und jetzt den Lohn für diese lange Aufbauarbeit ernten können. Gratulation auch an die anderen Teams in der Liga, es war bis zum Schluss spannend und wir haben viele tolle Begegnungen erleben können", freut sich ein überglücklicher Chef-Trainer Walter Niederegger.

"Wir freuen uns alle mit den vielen jungen Spielern, die sich super entwickelt haben. Auch heuer stoßen wieder 5 Spieler aus der U16-Mannschaft in das Farmteam, die wollen wir schnellstmöglich im Kampfmannschaftsfußball integrieren. Für die Entwicklung im Verein ist es ganz wichtig, dass unsere jungen Spieler auf gutem Niveau Fußballsport betreiben können, um diese an die Salzburger Liga heranzuführen, und da ist natürlich jede Liga höher ein Vorteil. Bedanken möchten wir uns bei der Baumbar Kaprun, die das Team im Frühjahr mit einer Garnitur neuer Dressen ausgestattet hat", ergänzt Obmann-Stellvertreter Harald Crepaz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.