03.04.2016, 10:04 Uhr

Fußball im Pinzgau: Stuhlfelden holt Punkt in Mühlbach

MÜHLBACH (vor). In den ersten 10 Minuten macht Mühlbach gegen Stuhlfelden mächtig Dampf und kommt durch Markus Hollaus, Philip Hollaus und Georg Ranggetiner zu guten Chancen. Doch in Führung gehen die Gäste durch Christian Höller. Doch vor der Pause können die Heimischen mit einem Freistoß von Harald Empl noch ausgleichen. In der 2. Halbzeit plätscherte die Partie so dahin, Torchancen waren Mangelware. Die 2. Hälfte prägte eher der Schiedsrichter mit seinen Entscheidungen. In beiden Strafräumen gab es Elfmeteralarm. Nach einer schönen Freistoßflanke, vollendet Stefan Wallner zum 1:2. In der Nachspielzeit gelingt Manfred Voithofer noch der Ausgleich.

"Wir wollten aus dem Derby unbedingt die 3 Punkte mitnehmen. Wenn man den Spielverlauf betrachtet müssen wir mit dem Punkt leben. Es war von uns keine gute Leistung. Wenn man das ganze Spiel betrachtet geht die Punkteteilung in Ordnung. Jetzt heißt 's weiterhin gut trainieren und auf die nächsten Aufgaben konzentrieren," so Sektionsleiter Andreas Hochwimmer.

Stuhlfelden´s SL Roland Fritzenwanger dazu: "Vor dem Spiel wären wir mit dem Punkt in Mühlbach nicht unzufrieden gewesen, wenn du in der 93. Minute den Ausgleich bekommst ist es natürlich etwas bitter. Auf das ganze Spiel gesehen geht die Punkteteilung in Ordnung, es gab Chancen auf beiden Seiten, nicht gegebene Elfer, alles in allem ein rassiges Derby. Wir haben gesehen dass wir auch auswärts mit den vorderen Mannschaften mithalten können und gehen mit vollem Selbstvertrauen in die nächsten Spiele."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.