05.09.2016, 09:04 Uhr

Pinzgauer Heimsiege beim Viehhofener MTB-Rennen

VIEHHOFEN (vor). Zum bereits 13. Mal fand am vergangenen Samstag in Viehhofen das Hugo-Scholz-Gedächtnis-MTB-Rennen statt. Es galt, ca. 1000 Höhenmeter auf ca. 11 km zu überwinden, bis man im Ziel auf der Wildenkarhütte mit einem verdienten Stärkung belohnt wurde, vielleicht auch versüßt mit einem Pokal oder einem der wertvollen Tombola-Preise.

Dazu gab es auch noch Punkte für die Gesamtwertung der MTB Pinzgau-Trophy, deren zweite Hälfte traditionell im September mit den Rennen in Viehhofen, Maishofen (18.09.) und dem Hundstoa-Biag-Di in Maria Alm (24.09.) abgeschlossen wird. Dementsprechend war das Rennen auch wieder stark besetzt und vor allem die starken Biker aus dem benachbarten Bayern traten wieder in breiter Front an.

Gegen einen waren sie aber alle machtlos, denn der Niedernsiller Hans-Peter Obwaller befindet sich heuer in einer bemerkenswerten Form und auch am Samstag verwies er die beiden Bayern Bernhard Heudecker aus Freilassing und Christoph Köck aus Lenggries auf die weiteren Plätze. Dahinter folgten aber mit Reini Woisetschläger und Gerhard Schwabl 2 Lokalmatadoren aus dem Glemmtal.

Bei den Damen setzte sich mit der Brambergerin Ulli Exenberger die Vorjahressiegerin durch, gefolgt von der erst 18jährigen Zellerin Triathletin Laura Sommerer bei ihrem ersten MTB-Bergrennen und der Piesendorferin Irmgard Ertl.

Zusammen mit dem Sumsi-Kinderlauf im Tal waren es schlussendlich über 130 Teilnehmer, ca. 50 Helfer und noch etliche Zuschauer, womit man sagen kann, dass wirklich der halbe Ort Viehhofen in die Veranstaltung integriert war. Sehr erfolgreich wurde dabei die Möglichkeit des Vorstartes um 10:00 Uhr angenommen, die viele Hobby-Biker dazu nutzten, um ohne Angst vor dem Besenwagen ins Ziel fahren zu können und um dort dann auch noch den Einlauf der Tagesbesten live miterleben zu können. Kein Wunder, dass also im Ziel das Organisationsteam des Tennisclubs gemeinsam mit dem Hauptsponsor Michael Scholz aus Zell am See bereits Pläne für das kommende Jahr 2017 schmiedeten, wobei von Berglauf bis zum Schwimmen im Speicherteich viele Ideen auf den Tisch kamen.

Vorher geht es aber noch in 2 Wochen in Maishofen weiter, wenn im Rahmen des 19. Örgenbauern-MTB-Rennens neben den Pinzgau-Trophy-Punkten auch um die Klubmeistertitel des SK Maishofen gefahren wird. Alle Ergebnisse, Fotos und weitere Informationen gibt es natürlich auf der Trophy-Website www.pinzgau-trophy.at.

Text und Fotos: TC Viehhofen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.