19.06.2016, 09:54 Uhr

11. Blaulichttag: Doppeljubiläum der Feuerwehr Wolfsgraben

WOLFSGRABEN (bw). Am 11. Blaulichtttag in Wolfsgraben präsentierten sich Feuerwehr, Rettung, Polizei und Zivilschutz. - 110 Jahre Freiwillige Feuerwehr und 40 Jahre Feuerwehrjugend: Dieses doppelte Jubiläum prägte den 11. Blaulichtttag in Wolfsgraben. Alle Bürgermeister des Bezirks gratulierten beim Festakt, das schönste Geschenk aber kam von FF-Bezirkskommandant Georg Schröder. Der Chef von 117 Feuerwehren zollte dem von Viktor Weinzinger "gut und straff organisierten Abschnitt tiefsten Respekt" und versprach den Erhalt des Katastrophenhilfsdienstes: "Der KHD-Zug wird nicht aufgeteilt, sondern - so wie er ist - in den Bezirk St. Pölten eingegliedert." Auch Bürgermeisterin Claudia Bock bedankte sich bei Kommandant Christian Lautner für die professionelle Arbeit: "In Wolfsgraben braucht sich niemand zu fürchten."
Für die Bevölkerung gab es ein umfangreiches Programm mit vielen Schauübungen, einer Vorführung der Suchhundestaffel des Roten Kreuzes sowie viele Informationen des Zivilschutzverbandes und der Funkamateure. Diese treten in Aktion tritt, wenn sämtliche Telefonleitungen reißen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.