06.06.2016, 13:27 Uhr

Concertino der MSOW im Norbertinum

Die Schüler der Musikschule Oberes Wiental boten dem Publikum am Freitag Nachmittag ein tolles Konzert und bewiesen in diesem Concertino ihren Fleiß.
Am 3. Juni lud die Musikschule Oberes Wiental in die Kirche des Norbertinum Tullnerbach zum Concertino. Eröffnet wurde das Konzert vom Musikschulorchester, gefolgt von Annabel Herzog, Clemens Escuyer, Leni Spatzenegger mit Teresa Haselböck, Alexander Vounelakos, Paul Haselböck, Beate Kasper, BanDinos extended, Katja Breitner, Clara Wigelbeyer, Glorgie Norocka-Sivelli sowie die Swinging Accordians. Besondere Aufmerksamkeit erhielten zwei junge Musikschüler. Anna Wigelbeyer (Violine) erhielt den zweiten Preis und Phillip McFall (Violine) den ersten Preis beim Musikwettbewerb "prima la musica" 2016 im März. Dazu gratulierten Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, Bürgermeisterin Claudia Bock und Bürgermeister Johann Novomestsky. SchulleiterinMag. Franziska Zöberl freut sich ebenfalls über den Erfolg und den Fleiß der Schüler. Glücklich schätzt sich die MSOW auch über klassische Musikstücke, die Rosa Owesnak für die Schüler komponiert hat, die sowohl den Schülern als auch dem Publikum sehr gut gefallen. Ein Gewusel an Schülern mit ihren Instrumenten bildeten mit der "Dorischen Fanfare" (R. Owesnak) den Abschluss des Konzerts.Sie wurden mit gebührendem Applaus belohnt. Wer im Voraus dachte, ein Schülerkonzert wäre etwas Langweiliges, konnte sich an diesem Nachmittag vom Gegenteil überzeugen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.