23.05.2016, 14:07 Uhr

Verunreinigtes Trinkwasser: "Endlich daraus lernen!"

Der Hochbehälter des Pressbaumer Ortsteiles Schwabendörfl. (Foto: privat)
PRESSBAUM. Im Wasserleitungsnetz des Pressbaumer Ortsteils Schwabendörfl wurden, wie berichtet, Enterokokken-Bakterien nachgewiesen. "Dass es nun einmal zu einer 'normalen' Verunreinigung eines Wasseranschlusses kommen kann, steht außer Frage. Nur sollte man aus solchem Ungemach Schlüsse ziehen und aus der Erfahrung lernen – und keineswegs bagatellisieren!", meint nun Stadtrat Wolfgang Kalchhauser. Er stellt in Frage, wie lange die Bevölkerung das kontaminierte Wasser schon konsumiert habe: "Das weiß scheinbar niemand genau!" Da das Wasser im Schwabendörfl nicht zum ersten Mal verunreinigt ist, solle hier ein Lernprozess stattfinden, meint Kalchhauser.
Ein erneutes Untersuchungsergebnis wird für Montag, 23. Mai erwartet. Wir halten Sie am Laufenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.