03.06.2016, 08:11 Uhr

Leserbrief

Kostenüberschreitung bei der Straßenverbreiterung in Steeg/Warth um € 800.000,-

AUSSERFERN. An Hand dieses Beispiels sieht man wieder wie zahnlos eine Rechnungshofüberprüfung in Tirol ist. In diesem Fall und in vielen anderen Fällen lachen sich die Auftraggeber und Auftragnehmer ins Fäustchen weil es für dieses unverantwortungsvolle Vorgehen keine Sanktionen gibt. Wo waren die Kontrolleure des Landes? Danke Land Tirol!
Josef Kassl, Forchach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.