26.08.2016, 08:41 Uhr

Mann bei Holzarbeiten am Kopf verletzt

RIEDEN. Am Nachmittag des 25.08.2016 transportierte ein 50-jähriger Tiroler auf einem Forstweg im Gemeindegebiet von Rieden mit einem Lastkraftwagen Schnittholz zu einem Parkplatz. Der Mann wollte die Baumstämme auf dem Parkplatz abladen.

Mit dem Lösen des Zurrgurtes kam der äußerste Baumstamm in Bewegung. Dieser rutschte über die Rungen hinaus und traf den 50-Jährigen am Kopf. Der Arbeiter blieb mit einer Kopfverletzung am Boden liegen. Wenige Augenblicke später wurde der Verletzte von zwei Radfahrern entdeckt, welche sofort Erste
Hilfe leisteten und den Notruf absetzten.

Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht. Der Verletzungsgrad ist unbestimmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.