11.04.2016, 08:31 Uhr

Doppelsieg in Italien für Tristan Walch

Siegerehrung 1. Rennen (Foto: privat)
ITALIEN/LECHASCHAU. Der junge Lechaschauer Motorsportler Tristan Walch nahm in den Osterfeiertagen in Franciacorta an zwei Rennen, im Rahmen der international ausgetragenen Klassik Trophy, teil. Als jüngster Teilnehmer der gesamten Veranstaltung startete er mit seiner Honda-KTM 250ccm in der Klasse bis 400ccm.
Diese Klasse wurde gemeinsam mit den Supersport Bikes, Motorräder bis 600ccm, ausgetragen. In den Zeittrainings kämpfte Tristan mit den Supersport Bikes und sicherte sich den 4. Startplatz. Bereits in den freien Trainings zeigte Tristan auf und fuhr mit seinen 38PS, auf der für ihn noch unbekannten Strecke, unter den schnellsten des Fahrerfeldes mit.

Bei Temperaturen von 20 Grad und strahlenden Sonnenschein fanden am Ostersonntag die beiden Rennen statt. Tristan ging gut vorbereitet und hoch motiviert in die Rennen. Da er mit seiner Honda-KTM noch keinerlei Erfahrungen bei Rennstarts sammeln konnte, wurde entschieden das erste Rennen mit einem Sicherheitsstart zu beginnen. Mit einem sicheren Start kam Tristan gut weg und bog als Fünfter in die erste Kurve ein. Die nächsten zwei Runden kämpfte er dann mit zwei 400ccm Kawasakis, die ebenfalls in seiner Klasse gewertet wurden. Nach diesem kurzen Kampf legte Tristan ein enorm hohes Tempo an den Tag und gewann mit über 15 Sekunden Vorsprung in seiner Klasse bis 400ccm. Mit einem Blitzstart begann Tristan das zweite Rennen, hängte sich vom Start weg an die besten Supersport Bikes und fuhr wieder einen überlegenen Sieg in seiner Klasse ein.
Tristan freute sich sehr über den Doppelsieg und genoss die große Anerkennung des Fahrerfeldes sowie der Zuschauer.

Ein erfolgreicher Saisonstart war gelungen, da ein Wochenende zuvor schon das erste Rennen im Rieju Cup in Albacete/Spanien stattfand. Dies konnte er mit einigen harten Kämpfen und wechselhaften Wetterbedingungen auf Platz 4 liegend beenden.

Alle Rennberichte und mehr Infos unter: www.tristan-walch.at oder auf Facebook unter Racing Team Tristan Walch #51.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.