12.05.2016, 14:00 Uhr

Kirchdorfer und Weilbacher säuberten ihren Ort

In Kirchdorf machten sich viele freiwillige Helfer trotz Nieselregens auf den Weg und säuberten das Gemeindegebiet. (Foto: privat)
KIRCHDORF, WEILBACH. In der Gemeinde Kirchdorf machten Groß und Klein bei der Flurreinigungsaktion "Hui statt pfui" mit. Der Kindergarten Kirchdorf unter der Leitung von Gerti Schöppl und Kindergartenhelferin Barbara Windsperger starteten mit Warnwesten, Handschuhen und Müllsäcken ihre Mission. Ein paar Tage später machten sich andere freiwillige Helfer auf, um ihren Ort zu säubern. Der gesammelte Abfall wurde von Bauhofleiter Franz Ranftl abtransportiert. Als Dankeschön lud Bürgermeister Josef Schöppl die Teilnehmer auf eine kleine Stärkung ein.

Auch die Gemeinde Weilbach veranstaltet in regelmäßigen Abständen die Aktion "Hui statt pfui". Die Freiwillige Feuerwehr hat die Aktion tatkräftig unterstützt. So konnten Straßen, Güterwege & Co. vom achtlos weggeworfenen Müll befreit werden. Stark daran beteiligt haben sich dabei die Feuerwehrjugend-Mitglieder unter der Führung von Jugendbetreuer Markus Mann und Jugendhelfer Leopold Weidlinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.