12.05.2016, 14:23 Uhr

Ehrenamtliche und Freiwillige sind stets gefragt

Freiwillige im Dienste des Ehrenamts sind gern gesehene Bewerber in Unternehmen. (Foto: Stefan Körber/Fotolia)
RIED (kw). Nach dem Feierabend ist vor dem Dienst. Unzählige Mitarbeiter vieler Unternehmen arbeiten zusätzlich in ihrer Freizeit ehrenamtlich, also ganz ohne Bezahlung. Dank der Bereitschaft und Mithilfe dieser Freiwilliger können Vereine und Ehrenämter wie zum Beispiel Rettung und Feuerwehr überhaupt bestehen. Aber auch das Verständnis und die Unterstützung von Betrieben ist notwendig und wichtig um bei akuten Einsätzen sofort handeln zu können.

Ehrenamt positiv im Lebenslauf

"Mitarbeiter im freiwilligen Dienst sind nicht nur hilfsbereit und engagiert, sondern haben meist auch organisatorisches Talent. Zudem werden das Verhalten und die Einstellung durch Freiwilligenarbeit positiv beeinflusst, wovon auch die Betriebe profitieren", weiß Josef Niklas, Geschäftsführer der Brauerei Ried. Aus diesem Grund seien Bewerber, die sich in ihrer Freizeit sozial engagieren, sehr begehrt. "Wer zum Beispiel im Verein eine Führungsposition hat, kann auch im Unternehmen Funktionen übernehmen", weiß Niklas.
In der Rieder Brauerei gibt es vermehrt Mitarbeiter, die in einem Verein oder einem Ehrenamt mitwirken. "Die meisten sind bei der Feuerwehr und im Musikverein tätig, wir haben aber auch Rettungssanitäter und Schuhplattler in unseren Reihen", so Niklas, der sich selbst bei der Freiwilligen Feuerwehr Weilbach engagiert. Niklas ist dort nicht nur Ausbildner für die Jugend, sondern hat auch das Amt des Feuerwehrkommandanten übernommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.