24.05.2016, 12:08 Uhr

Feierliche Eröffnung der Scheuch Ligno GmbH in Mehrnbach

Jörg Jeliniewski (Geschäftsführer Scheuch GmbH), Alois Burgstaller (Geschäftsführer Scheuch LIGNO GmbH) und Stefan Scheuch (Geschäftsführer Scheuch GmbH) (Foto: Scheuch)
MEHRNBACH. Nachdem Ende März des Vorjahres der Spartenstich erfolgte, konnte nun nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit der Firmensitz in Mehrnbach eröffnet werden. Im Beisein von Geschäftspartnern, Mitarbeitern, Presse und zahlreichen Ehrengästen, unter ihnen OÖ Landeshauptmann Josef Pühringer, fand am 20. Mai die Eröffnung der Scheuch LIGNO GmbH statt.

Ein Programmpunkt der Eröffnungsfeier war unter anderem die Enthüllung des Kunstwerkes "Der Dialog" vor dem Firmengebäude. Der Künstler, Heinrich Göbl, ist ein langjähriger Freund der Familie Scheu und erklärt: "Dieses Kunstwerk ist ein Symbol, der Dialog zwischen den Mitarbeitern. Sie sollen miteinander kommunizieren und nicht gegeneinander schweigen!"

Arbeitsplätze im Innviertel

Ligno ist lateinisch und bedeutet Holz - das Unternehmen Scheuch kann auf 50 Jahre Erfahrung in der Holzbranche zurückgreifen. "Wir sind mit den Holz-Kunden und mit unseren Mitarbeitern aus der Region groß geworden. Dies wollen wir auch weiterhin tun und damit langfristig für sichere Arbeitsplätze im Innviertel sorgen", weiß Stefan Scheuch, Geschäftsführer der Scheuch GmbH.

Das Unternehmen kann bereits auf ein erfolgreiches erstes Geschäftsjahr zurückblicken: "Wir sind sehr zufrieden mit dem vergangenen Jahr und wollen auch in den nächsten Jahren weiter wachsen", so Alois Burgstaller, LIGNO-Geschäftsführer.
Dem Tochterunternehmen der Scheuch GmbH steht nun eine Produktionsfläche von rund 4260 m² und eine Lagerfläche im Freien mit 4500 m² zur Verfügung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.