10.03.2016, 10:54 Uhr

Palmbuschen läuten die Osterwoche ein

Die Bäuerinnen haben im Wald nach den sieben Zweigen gesucht und binden den Palmbuschen. (Foto: Foto: privat)

Bäuerinnen und Pfadfinder verkaufen am Samstag, 19. März, am Wochenmarkt Palmbuschen.

ROHRBACH-BERG. Die Bäuerinnen des Bezirkes und die Pfadfindergruppe Rohrbach-Berg verkaufen am Wochenmarkt vor dem Palmsonntag (Samstag, 19. März, 8. bis 12 Uhr) Palmbuschen. "Auch heuer werden wir die Palmbuschen, so wie es bei uns im Bezirk Brauch ist, aus den sieben Pflanzen- Buchsbaum, Efeu, Hasel, Lärche, Palmkätzchen, Wacholder und dürrem Eichenlaub binden", erklärt Bezirks-Bäuerin Hedwig Lindorfer. "Jeder Zweig hat seine besondere Bedeutung." Geschmückt werden die Palmbuschen mit grünen, roten und weißen Bändern.

Die Zweige sammeln

Am Freitag werden sie gemeinsam in der Bezirksbauernkammer gebunden. "Das Binden selbst geht relativ rasch, die meiste Arbeit und der größte Zeitaufwand ist das Sammeln der einzelnen Zweige", weiß Lindorfer. "Da heuer Ostern so früh ist, haben wir die Haselzweige bereits kurz vor oder am Aschermittwoch abgeschnitten, damit sie dann am Palmsonntag im kräftigen Grün schön strahlen." Zusätzlich bieten die Bäuerinnen am Wochenmarkt auch Buchskränze und Türkränze an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.