02.05.2016, 11:45 Uhr

HTL-Schüler mit Drahtabscheider im Finale

Klaus Engleder und Daniel Hofer haben einen Drahtabscheider für die Hopfenernte entwickelt. (Foto: Foto: privat)
NEUFELDEN. Ins Finale des bundesweiten Bewerbs “Jugend Innovativ” geschafft hat es das Diplomarbeitsprojekt "Drahtabscheider”, ausgeführt von den Schülern der HTBLA Neufelden, Klaus Engleder und Daniel Hofer, jeweils 5AHMBA.
Aus mehr als 200 Einreichungen werden von 23. bis 25.Mai in Wien die Sieger aus den fünf Finalprojekten gekürt.

Gerät ist im Einsatz

Die am elterlichen Betrieb von Klaus Engleder in Auberg bereits fertiggestellte Anlage, trennt den in den Hopfenpflanzen eingewachsenen Draht vom gehäckselten Grünanteil, um die Eisenanreicherung des Bodens nach Ausbringen der Rückstände auf das Feld zu vermindern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.