22.06.2016, 09:02 Uhr

19-Jährige rast mit 120km/h

Polizeibeamte führten in der Nacht auf 22. Juni Geschwindigkeitsmessungen in der Innsbrucker Bundesstraße durch. Dabei wurde eine 19-jährige Probeführerscheinbesitzerin in der 50 km/h Beschränkung mit bereits 111 km/h gemessen. Nach der Flughafenunterführung raste die Lenkerin mit einer Geschwindigkeit von zirka 120 km/h an einer kontrollierenden Streife der Verkehrsinspektion vorbei. Polizisten nahmen die Verfolgung auf und stoppten die Frau an der Kreuzung mit der Maxglaner Hauptstraße. Sie nahmen ihr den Führerschein an Ort und Stelle ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.