13.05.2016, 09:01 Uhr

Brandstiftung in Gnigl?

In einem Mehrparteienhaus in Gnigl kam es binnen kurzer Zeit erneut zu einem Brand. (Foto: Franz Neumayr)
SALZBURG (ck). In der Nacht auf Freitag kam es in Salzburg-Gnigl zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus. Es handelt sich dabei um den zweiten Brand innerhalb weniger Wochen. Beim Eintreffen der Polizeistreife schlugen die Flammen bereits durch die Fenster sowie den teilweise eingestürzten Dachstuhl des Nebengebäudes. Der Brand konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden. Bei den ersten Erhebungen konnten zwei Brandstellen im Gebäude festgestellt werden. Es wird von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen. Der Stadtteil Gnigl ist seit Monaten bereits wegen der dortigen Brandstiftserie in aller Munde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.