Brandstiftung

Beiträge zum Thema Brandstiftung

Die Ermittlungen durch Beamte der Polizeiinspektion Kufstein konnten nun drei tatverdächtige Personen – zwei Österreicher (16 und 23 Jahre alt) und ein Lette (19 Jahre alt) – ausforschen.

Brandstiftung
Drei Feuerteufel trieben in Kufstein ihr Unwesen

Verdacht auf Brandstiftung in Kufstein. Laut dem derzeitigen Ermittlungsstand deutet alles darauf hin, dass drei junge Männer die Brände am 29. März in der Festungsstadt legten.  KUFSTEIN (red). Am Abend des 29. März kam es im Stadtgebiet von Kufstein zu drei Brandereignissen wobei ein Altpapier-Container, ein Müllcontainer und ein „Dixie-WC“ Feuer fingen. Die Feuerwehr Kufstein konnte die Brände jeweils rasch löschen, wodurch lediglich ein geringer Sachschaden entstand. Aufgrund durchgeführter...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Der Angeklagte legte ein Geständnis ab.
4

In Tschechien aufgeflogen
St. Aegyd: Geständiger Brandstifter verurteilt

Angeklagter legte vor dem Richter ein Geständnis ab. ST. AEGYD/ST. PÖLTEN. Im Zuge einer Fahrzeugüberprüfung entdeckten tschechische Polizeibeamte bei einem 29-jährigen Pielachtaler eine Schrotflinte samt Munition, Suchtgift und Brandbeschleuniger. Die Utensilien konnten mehreren Straftaten des Burschen, die er gemeinsam mit einem gleichaltrigen, mittlerweile verurteilten Komplizen begangen hat, zugeordnet werden. Schuldgeständnis Am Landesgericht St. Pölten bekannte sich der Angeklagte zu den...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Zündler vor Gericht
4

Brandstiftung
Pielachtaler als Brandstifter verurteilt

Im Zuge einer Fahrzeugüberprüfung entdeckten tschechische Polizeibeamte bei einem 29-jährigen Pielachtaler eine Schrotflinte samt Munition, Suchtgift und Brandbeschleuniger. Die Utensilien konnten mehreren Straftaten des Burschen, die er gemeinsam mit einem gleichaltrigen, mittlerweile verurteilten Komplizen begangen hat, zugeordnet werden. PIELACHTAL (IP). Am Landesgericht St. Pölten bekannte sich der Angeklagte zu den Vorwürfen von Staatsanwalt Karl Fischer teilweise schuldig. Demnach hatte...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
2

Neunkirchner Brandstiftung geklärt
Junger Feuerwehrmann (18) war Zündler

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mittlerweile konnte die Polizei jene Person ausforschen, die für die Brandstiftung in der Neunkirchner Wiener-Straße verantwortlich zeichnet. Mehr zum Einsatz in Neunkirchen erfährst du hier. Wie die Bezirksblätter berichteten, wurden dort mehrere Autoreifen in Brand gesteckt. Als Verdächtiger wurde ausgerechnet ein junger Feuerwehrmann (18) ausgeforscht, der auch beim Löscheinsatz mit dabei war. Seine Kameraden sind fassungslos. Kommandant Mario Lukas: "Ich kann es immer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mario Lukas berichtet über den Brandeinsatz.

Brandstiftung in Neunkirchen
Feuerteufel zündete Reifen an – 46 Mann im Löscheinsatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Brandstifter hielt am Sonntag Neunkirchen in Atem. Der Unbekannte hatte Reifen in der Wiener-Straße 30 angezündet. Das leere Gebäude in der Neunkirchner Wiener-Straße 30 hat sich ein Zündler am Sonntag, kurz nach 21 Uhr, ausgesucht, um Feuer zu legen. "Das Feuer im Stiegenhaus sorgte für eine starke Rauchentwicklung", berichtet Feuerwehrkommandant Mario Lukas. Kein Wunder, denn der unbekannte Täter hat laut Polizei mehrere Reifen angezündet – und so etwas qualmt und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Lauftaufnahme macht die Gefahr für die Nachbargebäude deutlich.
10

Brandserie
Es brennt erneut - diesmal in Kainraths

UPDATE, Freitag, 12. März, 11:43 Uhr: Wie das Bezirksfeuerwehrkommando mitteilte, stellen die Gasflaschen mittlerweile keine Gefahr mehr da. Sie dürften während dem Brandereignis bereits ausgebrannt sein. Aktuell werden die Fahrzeuge noch mit Schaum abgelöscht und weitere Nachlöscharbeiten ausgeführt. UPDATE, Freitag, 12. März: Es brennt erneut - diesmal in Kainraths. Feuerwehrleute durch Gasflaschen in Gefahr. WAIDHOFEN-LAND. Erneut heulten sie Sirenen im Bezirk Waidhofen. Diesmal war es in...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Plastikcontainer bereits in Vollbrand.
1 8

Kaplanhofviertel
Brandstiftung in der Linzer Semmelweisstraße

Im Linzer Kaplanhof brannte am Donnerstagabend ein Plastikcontainer in einer Wohnanlage. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus. LINZ. Am Donnerstagabend entdeckte eine aufmerksame Bewohnerin den Brand mehrerer Mülltonnen in der hauseigenen Müllsammelstelle. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Plastikcontainer bereits in Vollbrand. Das Feuer breitete sich bereits auf die Fassade des Hauses in der Semmelweisstraße aus.  Container-Brand rasch gelöschtDie Berufsfeuerwehr Linz war...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der Brand bei der Fachhochschule St. Pölten.
5

Brand St. Pölten
Brandstiftung bei der FH St. Pölten geklärt

Am 19. Oktober 2020, gegen 20:40 Uhr, kam es im Baustellenbereich der Fachhochschule in St. Pölten zu einem Brandereignis. Der Fall ist nun geregelt und der Schaden beträgt 920.000 Euro. ST. PÖLTEN (pa). Die Ermittlungen der Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand- und Explosionsdelikte, ergaben, dass von vorerst unbekannten Tätern offensichtlich an mehreren Stellen Holzpaletten mit Kartonagen zusammengehäuft und offenbar durch einen durch die Täter...

  • St. Pölten
  • Franziska Pfeiffer
Die Polizei sucht nach einem unbekannten Täter, der eine Matratze in einem Kufsteiner Mehrparteienhaus in Brand gesetzt hat.
6

Brennende Matratze
Polizei fahndet nach Brandstifter in Kufstein

Unbekannter Täter legte Feuer in Tiefgarage in Kufstein, indem dieser eine Matratze anzündete. Brand konnte rasch gelöscht werden, Polizei sucht nach Verdächtigem.  KUFSTEIN (red). Ein bislang noch unbekannter Täter hat am Freitag, den 19. Februar in Kufstein Brandstiftung begangen. Gegen 19 Uhr zündete der Täter in einer Tiefgarage eines Mehrparteienhauses eine Matratze an. Ein Bewohner des Hauses entdeckte den Brand zufällig und versuchte die brennende Matratze mit zwei Feuerlöschern zu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

St. Veit
Brandstiftung in Abstellraum - zwei Schüler als Tatverdächtige

Wieder eine schwere Sachbeschädigung in St. Veit. Zwei 14-Jährige Schüler konnte als Tatverdächtige ausgeforscht werden.  Wie berichtet, kam es bereits in den letzten Tagen zu Sachbeschädigungen in St. Veit. Sonntagbend mussten die Einsatzkräfte wieder ausrücken. Gegen 19 Uhr brach im Fahrradabstellraum eines Mehrparteienhauses ein Brand aus. Dieser konnte durch die FF St. Veit/Glan mit insgesamt 30 Einsatzkräften rasch gelöscht werden. Die Ermittlungen ergaben, dass durch vorerst Unbekannte...

  • Kärnten
  • Villach
  • Thomas Klose
2 3 16

Brandeinsatz in Baden
Brand im Kurpark Baden Freitag Abend vermutlich Brandststiftung !

Brand im Kurpark Baden Freitag Abend vermutlich Brandststiftung  ! Vermeintliche Brandstiftung beim historischen Café im Kurpark! Kurz vor 21 Uhr meldet am Freitagabend (05.02.2021) ein aufmerksamer Passant über Notruf 122 bei der Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale Baden einen Brand beim alten Parkcafé direkt im Badener Kurpark. Was dort genau brennt könne er nicht erkennen. Einen großen Feuerschein kann er aber aus der Ferne wahrnehmen. Nur wenige Minuten nach Alarmierung rückte die Freiwillige...

  • Baden
  • Robert Rieger
19

Verdacht auf Brandstiftung beim Kurpark Baden

Kurz vor 21 Uhr meldet am Freitagabend (05.02.2021) ein aufmerksamer Passant über Notruf 122 bei der Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale Baden einen Brand beim alten Parkcafé direkt im Badener Kurpark. Was dort genau brennt könne er nicht erkennen. Einen großen Feuerschein kann er aber aus der Ferne wahrnehmen. BADEN (red). Nur wenige Minuten nach Alarmierung rückte die Freiwillige Feuerwehr Baden-Stadt mit dem wendigen Vorausfahrzeug und in Folge auch mit Tank 3, dem Hilfeleistungsfahrzeug...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Brennendes Polizeifahrzeug vor dem Wachzimmer Mariahilf in Innsbruck.
6

Zeugenaufruf
Brennendes Polizeifahrzeug nach Brandstiftung - Bildergalerie

INNSBRUCK. Die Fotos eines brennenden Polizeiautos vor dem Wachzimmer in Mariahilf Innsbruck sorgen für Aufregung. Am 5. Februar 2021 gegen 03:45 Uhr brach bei einem, vor der PI Innsbruck-Hötting abgestellten Polizeifahrzeug ein Brand aus. Alle Innsbrucker Parteien verurteilen in Stellungnahmen die Tat. LöschversuchePolizeibeamte der PI Innsbruck-Hötting bekämpften das Feuer in weiterer Folge mit mehreren Handfeuerlöschern vergeblich. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz gelang es der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Symbolbild

Bruck an der Leitha
Versicherungsbetrug: Brandstiftung in Disco nach Jahren geklärt

Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Brand-, Sprengstoff- und Explosionsdelikte, klärt Brandstiftung vom 28. Mai 2012 in der Diskothek ‚NOVA‘ in Bruck an der Leitha mit einer Gesamtschadenssumme von über 1,4 Millionen Euro. BRUCK/LEITHA (pa). In den späten Nachmittagsstunden des 28. Mai 2012 legten vorerst unbekannte Täter in der Diskothek ‚NOVA‘ in der Bezirkshauptstadt Bruck an der Leitha an mindestens sechs unabhängig voneinander befindlichen Stellen und...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Zeugenaufruf
Brandstiftung in Längenfeld

LÄNGENFELD. Die Polizei ersucht um folgenden Zeugenaufruf: Im Zeitraum zwischen 12.01. abends  und 13.01. mittags setzten bisher unbekannte Täter in Längenfeld, im öffentlichen Damen-WC beim Musikpavillon, mehrere Toilettenpapierrollen und Papierhandtücher in Brand. Die Entzündung erfolgte mit Zündhölzern im Waschbecken und in der WC-Schlüssel. Durch Betätigung der WC-Spülung und Verwendung des Wasserhahns kam es zu keinem größeren Brandereignis. Mehr Nachrichten aus dem Bezirk

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Feuerwehr wurde wegen eines "Lagerfeuers" in den Räumlichkeiten in der Burggasse gerufen.
2

Nach Brandstiftung
Jugendlicher wird aus Wels verwiesen

Konsequenzen für einen 17-Jährigen hat der Brand in einer Welser Altstadt-Wohnung. WELS. Ein etwas spezieller Einsatz beschäftigte Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei am 4. Jänner in der Welser Altstadt: Jugendliche hatten in einer Wohnung "ein Feuer gemacht". Drei Verdächtige, die gerade flüchten wollten, wurden erwischt. Das Trio bestand darauf, ins Spital zu müssen – und floh vor dem Einstieg ins Rettungsfahrzeug. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. An den Wänden fanden die...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Die Feuerwehr musste dreimal löschen.

Knittelfeld
Müllcontainer brannten, Polizei vermutet Brandstiftung

Feuerwehr Knittelfeld konnte mit 20 Helfern größeren Schaden verhindern. KNITTELFELD. Gleich drei Müllcontainer brannten am Donnerstagabend in Knittelfeld. Die Feuerwehr war mit 20 Mitgliedern und drei Fahrzeugen im Einsatz, um größeren Schaden zu verhindern. Verletzt wurde bei den Vorfällen niemand. Die Polizei geht nun von Brandstiftung aus, die Ermittlungen laufen. Brandserie Begonnen hat die Serie um 1815 Uhr. Anrainer hatten die Feuerwehr verständigt, beim Eintreffen der Helfer war der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Hütte des Christkinds brannte vollständig aus.
3

Zwei Burschen festgenommen
Hütte des Christkinds geht in Flammen auf

Zwei junge Burschen sollen die Hütte des Christkinds am Stadtplatz angezündet haben. Schaden: 20.000 Euro. WELS. Schock in Wels: Die Hütte des Christkinds samt Wunschzettel-Briefkasten ist in der Nacht auf den Nikolaustag in Flammen aufgegangen. Gegen 4.15 Uhr gingen Notrufe bei der Polizei ein. Als die Streife eintraf, stand das Holzhaus bereits in Vollbrand. Während die Feuerwehr löschte, suchten die Beamten die Umgebung ab. Gleichzeitig sichteten Kollegen die Bilder der Überwachungskameras...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Mögliche Brandstiftung
Holzhütte am Stadtplatz in Vollbrand

Zwei Jugendliche wurden kurz nach dem Brand von der Polizei in der Nähe aufgegriffen. WELS. Polizisten wurden am 6. Dezember 2020 gegen 4:15 Uhr in Wels zum Stadtplatz beordert, da dort eine Holzhütte brennen solle. Die Holzhütte stand in Vollbrand und konnte von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Streife Dragonerstraße 3 begann unterdessen mit der Fahndung im Nahbereich. Währenddessen führten Polizeibeamte eine Sichtung der Überwachungskameras durch, wobei zwei männliche Personen zu erkennen...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser
Brandstiftung in Abtenau

Brandstifter in Abtenau
Zum dritten Mal in Folge Brandstiftung im Tennengau

Bereits zum dritten Mal innerhalb einer Woche kam es zu einer Brandstiftung im Tennengau. Nach zwei Anschlägen in Abtenau erfolgte eine Brandlegung in Golling.  GOLLING. In den frühen Morgenstunden des 26. November 2020 kam es zu einem Brand auf einer Baustelle in Golling. Ein bisher unbekannter Täter setzte ein Baustellen-WC in Brand . Dabei wurde die Sanitäreinrichtung komplett zerstört. Eine in unmittelbarer Nähe befindliche Lagerhalle wurde dabei leicht beschädigt. Durch das schnelle...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Erneuter Fahrzeugbrand in Telfs. Der PKW wurde mit Brandbeschleuniger angezündet.
10

Fahrzeug in Vollbrand
Erneut vermutete Brandstiftung in Telfs

TELFS. Am 18.11.2020 gegen 22.30 Uhr stand ein vor dem Haus Klaus-Liebmann-Weg 7 in Telfs abgestellter PKW in Vollbrand, wobei auch die angrenzende Böschung bereits Feuer gefangen hatte. Wieder ein Fahrzeug angezündetIm Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass eine 34-jährige österreichische Staatsbürgerin ihren PKW gegen 18.00 Uhr dort abgestellt hatte und dass nach derzeitigem Ermittlungsstand bisher unbekannte Täter mittels eines Brandbeschleunigers den PKW im Bereich des vorderen und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Pfarrer Martin Müller zeigt den Brandfleck in der Pfarrkirche in Schwaz.

Feuerteufel?
Verdacht der mehrfachen Brandstiftung durch ein Kind in Schwaz

SCHWAZ (red). Am 5., 6. und 9. November 2020 kam es in der Pfarrkirche Schwaz jeweils zu versuchten Brandstiftungen durch einen vorerst unbekannten Täter, wobei verschiedene Gegenstände, u.a. ein Gebetsbuch, Zettel und Kartons in Brand gesteckt wurden. Am 10.11.2020 führten daraufhin Beamte der Stadtpolizei Schwaz eine Vorpasshaltung im Bereich der Kirche durch. Dabei konnte gegen 11:50 Uhr ein 9-jähriger Junge (Österreicher) beim versuchten Anzünden eines Stromkabels auf frischer Tat betreten...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Brandstiftungen durch ein Kind in Schwaz

Am 5., 6. und 9. November kam es in der Pfarrkirche Schwaz jeweils zu versuchten Brandstiftungen durch einen vorerst unbekannten Täter, wobei verschiedene Gegenstände, u.a. ein Gebetsbuch, Zettel und Kartons in Brand gesteckt wurden. SCHWAZ. Am 10.11. führten daraufhin Beamte der Stadtpolizei Schwaz eine Vorpasshaltung im Bereich der Kirche durch. Dabei konnte gegen 11:50 Uhr ein 9-jähriger Junge (Österreicher) beim versuchten Anzünden eines Stromkabels auf frischer Tat betreten werden. Der...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Die Bilder einer Überwachungskamera zeigten eine bisher unbekannte Person, die am rechten vorderen Reifen den Brand legte
3

Zeugenauskünfte erbeten
Auto in Telfs in Brand gesetzt

TELFS. Am 12.11.2020, um 00.03 Uhr wurde die Polizeiinspektion Telfs über einen Fahrzeugbrand in Telfs, Untermarkterstraße, in Kenntnis gesetzt. Beim Eintreffen der Polizeistreife stand ein in einem Carport abgestellter PKW bereits in Vollbrand. Kurze Zeit später traf die Freiwillige Feuerwehr Telfs am Vorfallsort ein und begann mit den Löscharbeiten. Täter auf Video Im Zuge der Erstbefragung des PKW-Besitzers gab dieser an, dass er zur Überwachung des Carports eine Videoüberwachungskamera...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.