13.07.2016, 11:19 Uhr

Krallenaffen-Babys auf Erkundungstour

Die Kaiserschnurrbarttamarin-Babys müssen noch lernen, was sie fressen können. (Foto: Zoo Salzburg)
ANIF (buk). Ihren Eltern folgen die beiden Jungtiere der Kaiserschnurrbarttamarine mittlerweile regelmäßig in die Außenanlage des Salzburger Zoos. Hier entdecken die zweieinhalb Monate alten Tiere ständig Neues, klettern in das Geäst und nagen an Baumrinden oder Grashalmen. Dabei lernen sie ganz genau, was gefressen werden kann. Wenn sie müde werden versuchen sie noch immer, auf den Rücken ihrer Eltern zu klettern – von wo sie mittlerweile jedoch meist abgeschüttelt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.