09.10.2016, 09:48 Uhr

Polizeihund Kiara stellte Cannabisharz sicher

Polizeihund Kiara entdeckte das Cannabisharz am Südtirolerplatz (Foto: Polizei)

Polizei erwischte bei Kontrollen mehrere Männer mit Suchtgift

Diensthund fand Cannabisharz in der Nähe einer Gruppe von Marokkanern – aber keiner wollte der Besitzer des Suchtgiftes sein.

Gemeinsam mit einer Diensthundestreife kontrollierten Schengen-Fahnder am Samsatgabend eine Gruppe von zehn Marokkanern am Südtirolerplatz. Diensthund "Kiara" fand bei den Männern in unmittelbarer Nähe 24 Gramm Cannabisharz. Keiner der Marokkaner wollte Besitzer des Suchtmittels sein. Einer der Männer, ein 21-Jähriger, befindet sich rechtswidrig im Bundesgebiet. Er wurde angezeigt. Das Suchtmittel wurde sichergestellt. Bislang konnte es keiner Person zugeordnet werden.

Deutscher mit Haschisch erwischt

Die Fahnder überprüften auch einen 31-jährigen Deutschen in Salzburg-Gnigl. Der Deutsche hatte eine geringe Menge Haschisch bei sich. Gegen den Mann besteht ein Aufenthaltsverbot in Österreich, die Beamten nahmen den Deutschen fest und brachten ihn in das Polizeianhaltezentrum Salzburg. Der 31-Jährige wird wegen illegalem Aufenthalt und Besitz von Suchtmittel angezeigt.

Österreicher hatte XTC-Tabletten bei sich

Bei einem unsteten Österreicher fanden die Kriminalisten am Kapuzinerberg fünf Stück XTC Tabletten. Die Fahnder stellten das Suchtgift sicher und zeigen den Mann an.


Heroin bei Österreicher sichergestellt

Einen 33-jährigen Österreicher kontrollierten die Fahnder in Salzburg-Lehen. Der Mann ohne fixen Wohnsitz hatte eine geringe Menge Heroin bei sich. Das Heroin wurde sichergestellt, der 33-Jährige angezeigt.

Rumäne ohne Führerschein lenkte Lkw in Liefering

Bei den Salzachseen hielten die Beamten einen 27-jährigen Pkw-Lenker aus Rumänien an. Der Lenker besitzt keinen Führerschein und wurde angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.