Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Gesundheit
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • 03.04.20
Lokales
In der Hellbrunner Straße Richtung Akademiestraße wird am 17. Februar wieder gearbeitet

Verkehrsbehinderung
Baustelle in Hellbrunner Straße wird fortgesetzt

Ab Montag, 17. Februar wird in der Hellbrunner Straße die Kanalbaustelle vom Künstlerhaus bis zur Akademiestraße weitergeführt und damit abgeschlossen. Die Bauarbeiten des zweiten Bauabschnitts starten am Montagmorgen nach dem Abklingen des Frühverkehrs. SALZBURG. Im Vorjahr wurde bereits der engste Bereich der Baustelle am Rudolfsplatz, zwischen Bezirksgericht und Künstlerhaus, fertiggestellt. Bis Ende Juli 2020 wird nun der 1906 errichtete und inzwischen marode Kanal bis zur Akademiestraße...

  • 13.02.20
Lokales
Stadträtin Martina Berthold und Radkoordinator Peter Weiß am Salzachkai bei der neuen Stele.

Sichtbar machen
Neue Stele am Giselakai zählt Radfahrer

Salzburgs Radverkehr wird jetzt sichtbarer gemacht: die Zahl der Radfahrer wird erfasst. SALZBURG. Am Salzachradweg am Giselakai hat die Stadt jetzt eine Zählstele errichtet. Neben der Zahl der täglichen und in diesem Jahr gezählten Radfahrer werden Uhrzeit, Datum und die aktuelle Lufttemperatur angezeigt. Erfasst werden die vorbeifahrenden Radler in beide Richtungen über eine im Radweg integrierte Induktionsschleife. Salzburgs Radfahrer sichtbar machen Am ersten vollständigen Tag...

  • 17.01.20
Lokales
Radkoordinator Peter Weiß, Stadträtin Martina Berthold und Bürgermeister-Stv.in Barbara Unterkofler informierten über die weiteren Pläne zur Radverkehrsstrategie.

Radverkehrsstrategie 2025+
Neue Wege und Erweiterungen - das plant die Stadt für die Radfahrer

Fahrradstraßen, Breite Mehrzweckstreifen und die Ost-West Radialachse vom Zentrum nach Wals-Siezenheim werden für Radfahrer umgesetzt.  SALZBURG (sm).  Das Radfahren ist nicht nur klimafreundlich und gesund, sondern für viele Salzburger der schnellste Weg, um in der Stadt ans Ziel zu kommen. Neben der Öffnung bestimmter Einbahnstraßen (wie Plainstraße) und Erweiterung der Fahrradstraßen, Sanierungen alter Wege und Radwegverbreiterungen werden in den kommenden Monaten, im Rahmen der...

  • 30.10.19
Wirtschaft
Tanja Friedrich aus Salzburg entwickelte den "Bikeparker" und bekommt von "Startup Salzburg Factory" Hilfe.
2 Bilder

Bikeparker
Vertikal durchstarten zum Erfolg

Tanja Friedrich hat einen platzsparenden Fahrradlift entwickelt, der nächstes Jahr die Stadt erobert. SALZBURG (sm). Die leidenschaftliche Radlerin Tanja Friedrich suchte nach einer Lösung für das Problem, das Fahrrad in der Stadt sicher abzustellen. Herausgekommen ist der Fahrradlift "Bikeparker", „ein Möbel für Radler und Fußgänger gleichermaßen“, betont Tanja Friedrich. Der "Bikeparker" punktet durch sein Baukastenmodell, das platzsparend an Hauswänden, rund um Bäume und Laternen oder...

  • 30.10.19
Lokales
Der "Shared Space" bringt auch mehr Grünflächen für den Bereich vor dem neuen Paracelsusbad.
3 Bilder

Verkehrsberuhigung
Der Shared-Space vor dem neuen Paracelsus-Bad wurde fertiggestellt

Verkehrsberuhigte Zone vor dem kürzlich eröffneten Paracelsusbad wurde fertiggestellt. SALZBURG. Zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Paracelsus-Bades in der Auerspergstraße vor wenigen Tagen wurde auch die Umgestaltung des Straßenraums zwischen der Schwarzstraße und der Ausfahrt des Hotels Sheraton in eine verkehrsberuhigte Zone, einen „Shared Space“ abgeschlossen. Zusätzliche Radachse zwischen Bad und Salzach-Kai Die Straße wurde niveaugleich angehoben und optisch durch in den...

  • 21.10.19
Lokales
Mit Plakaten, die für mehr Rücksichtnahme beim Radfahren werben, reagiert die Stadt auf die Verunsicherung der Senioren des Wohnhauses Hellbrunn beim Spazierengehen

Sicherheit
Plakate sollen für mehr Rücksichtnahme auf dem Radweg sorgen

SALZBURG. Mit Plakaten, die für mehr Rücksichtnahme beim Radfahren werben, reagiert die Stadt auf die Verunsicherung der Senioren des Wohnhauses Hellbrunn beim Spazierengehen. Häufig sind auf dem Gehsteig vor der Senioreneinrichtung Radfahrer unterwegs. „Bewegung ist gerade auch für unsere Senioren sehr wichtig, dabei sollen sie sich auch sicher fühlen. Darum appellieren wir an die Radfahrer, auf ältere Mitbürger Rücksicht zu nehmen und nicht auf dem Gehweg zu fahren“, so Sozialstadträtin Anja...

  • 14.10.19
Lokales
Ein Dankeschön für Radfahrende: Maskottchen „Respektier“, VBgm. Barbara Unterkofler, SR Martina Berthold und LR Stefan Schnöll.
3 Bilder

Hoch auf die Radfahrer
Kaffee für Salzburgs Radfahrer als Dankeschön in der europäischen Mobilitätswoche

In der europäischen Mobilitätswoche gab es für Salzburgs Radfahrer Kaffee. SALZBURG. Mit der Aktion „Wir danken fürs Radeln“ bedankten sich am 19. September 2019 früh morgens am Müllner Steg in Salzburg Verkehrslandesrat Stefan Schnöll, Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler und Stadträtin Martina Berthold bei allen, die das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag nutzen. Neben Kaffee wurden auch fahrradtaugliche Geschenke wie Handytaschen, Reflex-Schärpen, Speichenreflektoren und...

  • 19.09.19
Lokales
Stadträtin Martina Berthold und Andreas Pichler (Straßen- und Brückenamt) am frisch sanierten Radweg in der Clemens-Krauss-Straße.

Radverkehr
Laufende Sanierung der Radwege

Clemens-Krauss-Straße und Treppelweg in Josefiau fertig gestellt, weitere folgen. SALZBURG (sm). Die Radwege in der Clemens-Krauss-Straße in Parsch und der Treppelweg in der Josefiau (auf zwei Abschnitten, gesamt 150 Meter) stadtauswärts Richtung Wilhelm-Kaufmann-Steg wurden saniert. „Durch diese Baumaßnahmen erhöht sich der Fahrkomfort auf diesen zwei wichtigen Radwegen entlang der Salzach und innerhalb von Parsch erheblich", sagt  Umwelt- und Baustadträtin Martina Berthold.  Weitere...

  • 14.08.19
Politik
Astrid Rössler und Heinrich Schellhorn setzen sich für den Klimaschutz ein und fordern ein Resort umgreifendes Anpacken.
7 Bilder

Klimaschutz
Ressort übergreifender Kampf gegen die Klimakrise

Salzburgs Klima Ziele drohen zu scheitern. Nun stellen Schellhorn und Rössler Sofortprogramm für den Klimaschutz vor. SALZBURG (sm). "Wetter ist nicht gleich Klima, aber wenn man sich Ereignisse heuer ansieht - Hitzewellen, Dürre, Murren - dann können wir von einer Menschen gemachten Klimakrise sprechen", erklärt Landessprecher der Grünen, Heinrich Schellhorn und eröffnet das Pressegespräch in der Academy Bar. Neben ihn sitzt Astrid Rössler, die als Spitzenkandidatin der Grünen für die...

  • 05.07.19
  •  2
  •  1
Sport
Thomas Klausner, Thomas Pechhacker und Kilian Maderegger (v. li. n. re.) freuen sich auf den Trials-Worldcup in Salzburg. (Foto: Wier PR)
4 Bilder

Spektakuläre Einlagen
Radsport-Athleten zeigen beim Rad-Trial-Weltcpup am Residenzplatz ihre Künste

Von fünften bis siebten Juli verwandelt sich die Altstadt in eine Bühne für den Radsport. Der Eintritt zum dreitägigen Event ist kostenlos. SALZBURG. Anfang Juli dient die Salzburger Altstadt wieder als Kulisse für ein Sportereignis: Beim UCI-Trials Weltcup werden am Residenzplatz die weltbesten Artisten des Trials-Radsport ihre spektakulären Einlagen zeigen. Salzburg ist damit einer von weltweit fünf Austragungsorten dieses Bewerbs. Parcours mit dem Fahrrad bewältigen Erwartet werden...

  • 26.06.19
Politik
Stadträtin Martina Berthold hörte sich unter dem Motto "Dein Radschlag für die Radstadt" die Ideen der Salzburger an.
2 Bilder

Radverkehr
Breiter, sicherer und komfortabel: Pläne für den Glan-Treppelweg

Diskurs beim Lokalaugenschein forderte mehr Bäume als Schattenspender SALZBURG (sm). Breiter, sicherer und komfortabler soll der Glan-Treppelweg werden. Im Rahmen der Radverkehrsstrategie 2025+ will man Salzburgs Wege für den Radverkehr verbessern. "Unser Versprechen heißt ‚Fahr besser – fahr Rad’", so Stadträtin Martina Berthold, die sich vergangene Woche mit Radverkehrskoordinator Peter Weiß und Achim Ehrenbrandtner vom Naturschutz in Maxglan traf. Bevölkerung wünscht sich Bäume beim...

  • 17.06.19
Politik
Der Bereich vor dem Paracelsusbad wird in eine verkehrsberuhigte Zone umgestaltet.
2 Bilder

Verkehrsberuhigt
Auerspergstraße vor Paracelsusbad wird in einen Shared-Space umgestaltet

Der Bereich vor dem Paracelsusbad wird in eine verkehrsberuhigte Zone umgestaltet. SALZBURG. Die Umgestaltung der Auerspergstraße vor dem Pacacelsusbad in einen „Shared Space“, also eine Verkehrsfläche, die sich Fahrzeuge, Radfahrer und Fußgänger gemeinsam teilen, wurde vom Planungsausschuss einstimmig befürwortet. Bereich zwischen Schwarzstraße und Sheraton Eine Erweiterung der Zone bis zur Rainerstraße fand im Ausschuss keine Mehrheit, somit wird nun der Bereich zwischen Schwarzstraße...

  • 11.06.19
Sport
Istrien
37 Bilder

Vintage Weltmeister
Guter Start in die Radrennsaison!

Die Rennsaison hat gut angefangen. So gut die Voraussetzungen im Vorjahr waren, so schlecht waren sie für mich heuer. Nach meinem Training im März auf Lanzarote konnte ich aufgrund des „Dauerregens“ im April und Mai nur sehr wenig trainieren. Mit Radfreunden war ich wie jedes Jahr auf Istrien bei gutem Radwetter. Im Vorjahr waren die Staatsmeisterschaften im Juni und Juli, also mit mehr Vorbereitungszeit. Heuer sind in meine Gruppe 70 bis 74 Jahre 3 jüngere Fahrer aufgestiegen, mit Ihnen...

  • 04.06.19
Freizeit
Viel Spaß auf Salzburgs Bergen beim Hüttenstempel sammeln!
2 Bilder

Salzburger Hüttenpass der Bezirksblätter
Hüttenstempel sammeln und Preise gewinnen

SALZBURG (tres). Die Bezirksblätter haben auch heuer wieder den beliebten Salzburger Hüttenpass herausgebracht. Ab drei Hüttenstempeln können Sie mitmachen. Der Stempel einer jeden bewirtschafteten Hütte im Salzburger Land zählt. So funktioniert esStempel sammeln und den Hüttenpass einschicken an Bezirksblätter Salzburg, Münchner Bundesstraße 142/2, 5020 Salzburg oder einscannen und per Mail an huettenpass@bezirksblaetter.com schicken. Das Zufallslos entscheidet über die Gewinner. Viel...

  • 28.05.19
Lokales
Im Radverkehr gibt es ab jetzt Änderungen.

Fahrradverkehr
Neuerungen beim Radfahren wegen Straßenverkehrsordnung-Novelle

Die neue Straßenverkehrsordnung (StVO)-Novelle bringt Neuerungen rund ums Radfahren und auch Änderungen  im Zusammenspiel zwischen Kfz- und Radverkehr. ÖSTERREICH. Die 30. Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) trat am 1. April in Kraft. Dabei gibt es Neuerungen beim Radfahren. Ein Zebrastreifen darf nicht mit dem Fahrrad befahren werden. Schon bisher galt, was jedoch nicht allgemein bekannt war, dass geradeaus weiterfahrende Fahrzeuge auch Vorrang gegenüber jenen haben, die aus dem...

  • 03.04.19
Freizeit
Damit Unfälle nicht passieren, ist eine gute Sicht beim Fahrradfahren erforderlich.

Sicher ankommen
Radlicht anschauen lassen

Ende März starten wieder die Radlichtaktionen in der Stadt.  SALZBURG (sm). Das Wetter ist mild, der Schnee verschwunden. Zeit auf das Rad umzusatteln. Doch in den frühen Morgen- und späten Abendstunden ist es zu dunkel um ohne Licht zu fahren. Sehen und gesehen werden ist im Straßenverkehr und auf den Radwegen Salzburgs überlebenswichtig. Deshalb startet Ende März von Land und Stadt Salzburg mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) erneut die Radlichtaktion. Mängel werden vor Ort...

  • 17.03.19
Lokales
Salzburg bekommt ein Radhauptnetz. V.l.n.r.: Stadtrat Johann Padutsch, Radverkehrskoordinator Peter Weiß, Jakob Ruzicka (Amt für Stadtplanung und Verkehr), Stadtrat Lukas Rößlhuber.
3 Bilder

Radverkehr der Zukunft
Radhauptnetz: schneller durch die Stadt

Ein neues Radhauptnetz kommt. Radverkehrsstrategie 2025+ vorgestellt SALZBURG (sm). Lukas Rößlhuber fuhr zum Pressegespräch mit dem Rad und auch Stadtrat Johann Padutsch tritt in die Pedale „Ich bin sicher kein ängstlicher Radfahrer, aber wenn ich den Giselakai entlang radle, wird mir manchmal schon anders“, so Padutsch beim Pressegespräch, wo die Zukunft des Radverkehrs in Salzburg besprochen wurde, denn „man muss sich Gedanken machen, wo es mit dem Radverkehr in den nächsten Jahren...

  • 01.03.19
Lokales
Salzburg/Trepplweg: Ein Hund und ein Radfahrer aus Elsbethen stießen zusammen, der Mann stürzte.

Bruch und Anzeige
Hund lief Radfahrer vors Fahrrad

Ein 42-Jähriger brach sich den Oberschenkelhals, als er aufgrund eines Hundes vom Fahrrad stürzte.  ELSBETHEN/SALZBURG. Bereits am 7. Jänner wurde ein 42-jähriger Radfahrer aus Elsbethen bei einem Radunfall in Salzburg verletzt. Er war auf dem Trepplweg unterwegs, als ein Hund aus dem Wald und dem Mann direkt vors Fahrrad lief. Der konnte nicht mehr ausweichen und stürzte. Er und die Hundebesitzerin tauschten vorerst ihre Daten aus. Aufgrund anhaltender Schmerzen suchte der Mann das...

  • 17.01.19
Politik
Lukas Rößlhuber, Petra Stabauer und Bernhard Carl.
2 Bilder

Radfahren
Verbesserungen für die Fahrrad-Stadt Salzburg

SALZBURG (lg). „Was ist Ihr ‚Radschlag‘ für die Radstadt?“, mit dieser Frage wandte sich die Stadt mit ihrem "Radhaus-Dialog" an die Bevölkerung. Zum Auftakt kamen mehr als 80 Bürger in die TriBühne Lehen, wo in themenspezifischen Arbeitskreisen Probleme, aber auch bereits funktionierende Radlösungen besprochen wurden. Abstellplätze in der Lastenstraße Besonders gelobt beim Fahrradparken wurden die Abstellmöglichkeiten in der Lastenstraße beim Hauptbahnhof. Kritik gab es vor allem für...

  • 03.12.18
Lokales
Die Stadt Salzburg will Fahrradfreundlicher werden

"Rad-Stadt"
Salzburg bittet zum Radhaus-Dialog

SALZBURG (lg). „Ihr ‚Radschlag‘ für die Radstadt?“ Mit dieser Frage richtet sich die Stadt an die Bevölkerung und lädt zur Teilnahme am ersten Salzburger "Radhaus-Dialog" am 28. November um 18 Uhr in der TriBühne Lehen. In verschiedenen Arbeitskreisen werden an diesem Abend Ideen und Anregungen zum Radwegenetz in der Stadt und ins Umland, zu den Abstellmöglichkeiten, zur Verkehrssicherheit und zur weiteren Vorgangsweise im gemeinsamen Dialog mit der Bevölkerung eingeholt.

  • 26.11.18
Politik
Die Gemeinderäte Michaela Fischer und Sebastian Lankes nutzen selbst das Rad im eigenen beruflichen Alltag.

Radfahrachse
Radweg entlang des Alterbachs in Gnigl fertig

SALZBURG (lg). Die Bewohner der Stadtteile Gnigl, Langwied und Sam dürfen sich über den nun fertiggestellten Radweg entlang des Alterbachs freuen. „Die Bewohner dieser Stadtteile können nun wieder einen wichtigen Fahrradknotenpunkt nutzen, der sie mit den umliegenden Stadtteilen verbindet. Wichtig ist nun auch, dass die platzierten Beleuchtungskörper unterhalb der Brückenkonstruktion in Betrieb genommen werden", betont SPÖ-Gemeinderat Sebastian Lankes. Die Gnigler SPÖ-Gemeinderätin Michaela...

  • 26.11.18
Lokales
Die Förderaktion für Lastenräder wurde für heuer abgeschlossen

Radfahren
Förderaktion für Radanhänger abgeschlossen

SALZBURG. Insgesamt 20.000 Euro Fördergeld vergab die Stadt Salzburg in diesem Jahr für Radanhänger und Transporträder. Am 23. Oktober waren die Mittel für heuer aufgebraucht. „Die Nachfrage ist groß, die Förderung kommt sehr gut an. Wir müssen die Förderaktion 2018 damit leider beenden. Neue Anträge sind – vorbehaltlich der budgetären Beschlüsse des Gemeinderates – erst wieder ab Jänner 2019 möglich“, informiert der für den Radverkehr zuständige Stadtrat Lukas Rößlhuber. Die Förderung der...

  • 05.11.18
Lokales
Von 24. bis 26. September 2018 dreht sich in Salzburg alles um das Thema Radfahren.

Europäischer Radgipfel in Salzburg startet

SALZBURG. Der „Europäische Radgipfel“ – European Cycling Summit – macht das Radfahren mit Exkursionen, einer Ausstellung und vielen Workshops in seiner Vielfalt erlebbar. Drei Tage lang, von 24. bis 26. September, steht die Stadt Salzburg im Mittelpunkt der europäischen Radcommunity und verbindet als Gastgeberin Radkultur mit Hochkultur und Mountainbikes mit Lastenrädern. Zum Erfahrungsaustausch im Kongresshaus Salzburg mit Fachleuten aus Wissenschaft, Verwaltung, Interessensverbänden und...

  • 21.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.