02.08.2016, 11:51 Uhr

Sie kam, sah und funkelte: Anna Netrebko

Swarovsky Empfang und Premiere von Manon Lescaut im großen Festspielhaus bei den Salzburger Festspielen in Salzburg Foto: Neumayr/MMV 1.8.2016 Anna Netrebko und Yusif Eyvazov Ganzkörper / Freisteller / Mode
Wenn Anna Netrebko auftritt, strahlt das Publikum. Und die Sängerin selbst. 36.000 Swarovski Kristalle ließen ihr Bühnenkleid Montag abends bei der Premiere der konzertanten Oper "Manon Lescaut“ bei den Salzburger Festspielen funkeln.

„Wir freuen uns wirklich, dass Anna Netrebko uns seit so vielen Jahren bei den Festspielen die Treue hält“, zeigte sich auch Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler bei dem Empfang von Gastgeberin Nadja Swarovski begeistert. Begeistert selbst war auch Anna Netrebko. Zum ersten Mal stand sie in Salzburg gemeinsam mit Ehemann Yusif Eyvazov auf der Bühne. Für die Rolle der Liebenden in dieser Oper, so bemerkte es Landeshauptmann Wilfried Haslauer im Vorfeld, hat das Paar ja jahrelang auch privat geübt.

Riesengroß verständlicherweise auch der Andrang zur Premiere. Diese und die beiden weiteren Aufführungen sind seit langem ausverkauft. Glücklich über Premierenkarten waren unter anderem: Andre Heller, Prinz Leopold von Bayern, Stephanie zu Gutenberg, Regine Sixt, Botschafterin Alexa Wesner, Altbundeskanzler Franz Vranitzky, Elisabeth Gürtler mit ihren Kindern Georg und Alexandra (mit Ehemann Matthias Winkler), Harald Serafin, Nicole Beutler, Hera Lind, Agnes Husslein, Peter Weck und Eva O´Neil.

Fotos: Franz Neumayr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.