27.04.2016, 14:51 Uhr

Der "Kroatische Kulturverein Bad Ischl" stellt sich vor

Die 21 jungen Initiatoren des kroatischen Kulturvereins stellten sich bei einer großen Veranstaltung in der Ischler Trinkhalle vor. (Foto: Gavric)

BAD ISCHL. Vergangen Samstag präsentierte sich der neu gegründete "kroatische Kulturverein" in der Trinkhalle Bad Ischl. Rund 230 potenzielle Mitglieder kroatischer Herkunft, welche in Bad Ischl leben folgten der Einladung.

Die Initiatoren – 21 junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren, welche seit Dezember 2015 an der Gründung des Vereins arbeiten – versorgten die Gäste mit kroatischen Speisen, Getränken und heimischer Musik. Ehrengast der Veranstaltung, Bürgermeister Hannes Heide, erwähnte in seiner Begrüßungsrede, wie wichtig die in Bad Ischl lebenden Kroaten für die Stadt sind: "Die kroatische Gemeinschaft trägt sehr viel zum positiven Miteinander in unserer Stadt bei. Sei es in der katholischen Pfarre, wo viele sehr aktiv sind, im Fußballverein oder in anderen Organisationen", so der Ischler Ortschef.
Das Hauptziel des Vereins ist die Erhaltung und Pflege der kroatischen Kultur, der kroatischer Sprache und die Förderung des kulturellen Erbes.
„Vor allem für uns Jugendliche aber auch für die Kinder ist es wichtig, dass die Tradition und Kultur unserer Eltern und Großeltern nicht in Vergessenheit gerät“, so Gemeinderätin und Mitinitiatorin Marija Gavric. Mittlerweile arbeiten bereits viele fleißige Hände, an der zukünftigen Vereinsräumlichkeit im Lodenfreypark.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.