29.07.2016, 15:03 Uhr

Junge Wirtschaft kickte sich bei Regenschlacht gegen die WKOÖ zum Sieg

v.l.n.r.: Markus Roth, Geschäftsführer creative BITS group, Karl Lehner, gespag-Vorstand, Doris Schreckeneder, Geschäftsführerin Stern&Hafferl, Rudolf Trauner, WKOÖ-Präsident, Markus Raml, Geschäftsführer Raml&Partner, Thomas Winkler, Chefredakteur BezirksRundschau (Foto: WKOÖ)

TRAUNKIRCHEN. WKOÖ-Präsident Rudolf Trauner feierte 2014 seinen 60. Geburtstag. Als Geburtstagsgeschenk fand damals ein Fußballmatch zwischen WKO und Junger Wirtschaft mit zahlreichen Unternehmern, Journalisten und langjährigen Wegbegleitern statt. Am 27. Juli stieg nun das Retourmatch auf der Traunkirchner Bräuwiese.

Mit dem SV Traunkirchen verbindet WKO-Präsident Trauner eine lange persönliche Beziehung, da er dort selbst als Spieler aktiv war. Organisiert wurde das fußballerische Kräftemessen von Doris Schreckeneder (Stern&Hafferl), Markus Roth (creative BITS group) und Markus Raml (Raml&Partner). Nachdem die WKO-Mannschaft das erste Spiel im Jahr 2014 gewonnen hatte, wurde dieses Mal dem Team der Jungen Wirtschaft der Vortritt gelassen. Sie gewannen die Regenschlacht am Traunsee mit 4:1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.