04.10.2016, 21:13 Uhr

440 PS stark ist unser Alltag!

Birgit Sageder macht zusätzlich zu ihrer Lehre den Führerschein in den Klassen C und E, obwohl er nicht gefordert ist. (Foto: MAN)

Birgit Sageder ist Kfz-Techniker-Lehrling bei MAN in Vorchdorf.

„Während sich andere mit Leistungen um die 100 PS beim Pkw zufrieden geben, fängt es bei unseren MAN- Lkws ab 400 PS an interessant zu werden“. So beschreibt Birgit Sag-eder den Reiz des Lehrberufs bei MAN. „Auch die Verbindung mit modernster Technik macht den Reiz des schweren Lkws aus.“ Für Birgit war bereits sehr früh klar, einen Beruf in der Technik zu wählen. Inzwischen kommt, obwohl in der Ausbildung nicht gefordert, ein Führerschein der Klassen C und E dazu, der es erlaubt, die Fahrzeuge auch auf den Straßen zu bewegen. MAN in Vorchdorf bietet jedes Jahr zwei Ausbildungsplätze für Kfz-Techniker/-innen und bei Bedarf auch Betriebslogistikauffrau/-mann oder Industriekauffrau/-mann an. „Gut ausgebildete Lehrlinge sind die Basis für erfolgreiches Agieren am heiß umkämpften Markt der Nutzfahrzeugbranche“, weiß Klaus Manhal, Betriebsleiter in Vorchdorf. „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die man nicht selber ausbildet, sind am Arbeitsmarkt schwer zu bekommen.“ Eine Lehrstelle bei MAN bietet zudem Karrieremöglichkeiten in viele Richtungen, so haben viele der leitenden Angestellten im Konzern ihre Berufsbildung in einer LKW-Werkstätte begonnen.
www.mantruckandbus.at
Mail Klaus Manhal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.