21.04.2016, 10:30 Uhr

Ausbau der Sozial-Dienstleistungen in St. Wolfgang

Bürgermeister Franz Eisl und Familienausschuss-Obmann Matthias Heckmann überzeugen sich vom Essen im Kindergarten. (Foto: Gemeinde)

ST. WOLFGANG. Gemeinsam mit dem "Arbeitskreis mobile Altenhilfe" wird seitens der Gemeinde St. Wolfgang der Ausbau des Betreuungsangebots vorangetrieben.

Nachdem jahrelang die St. Wolfganger Wirtschaft das Projekt "Essen auf Rädern" tatkräftig unterstützt hat, wurde nun ein weiterer Entwicklungsschritt gesetzt: Zukünftig wird die kulinarische Versorgung der mobilen Altenhilfe von Salzkammergut-Klinikum Bad Ischl unterstützt und von dort die Essensversorgung für jene Menschen bereitgestellt, die selbst nicht mehr in der Lage sind, ihre Mahlzeiten herzustellen. Für Bürgermeister Franz Eisl ist dies ein guter Schritt. "Ich bin der St. Wolfganger Gastronomie von Herzen dankbar, dass sie jahrelang 'Essen auf Rädern' unterstützt hat – nun haben wir mit dem Landesklinikum eine gute Vereinbarung getroffen, die auch den betreuten Menschen hilft." Der große Vorteil besteht darin, dass die Speisenauswahl größer ist und bedarfsgerecht gekocht werden kann. Auch die Kinderbetreuungseinrichtungen der Gemeinde nutzen dieses Angebot.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.