29.04.2016, 14:16 Uhr

Geschwisterpaar gewinnt Ohlsdorfer Ortsmeisterschaft

(Foto: Gemeinde Ohlsdorf)
OHLSDORF. Bei der Ohlsdorfer Ortsmeisterschaft 2016, die auf den Kegelbahnen des neu gestalteten Gasthauses Altmühl ausgetragen wurde, konnte Johann Gessert mit 207 Holz einen überlegenen Sieg bei den Herren erringen. Bei den Damen entschied heuer seine Schwester Eva Prammerdorfer mit 185 Holz die Wertung für sich und ließ damit die Siegerinnen der letzten Jahre klar hinter sich. Auch im Bewerb „Damen Mannschaft“ gab es heuer eine Überraschung. Die Seriensiegerinnen der vergangenen Jahre, die Pensionsten Damen, kamen mit 613 Holz ganz knapp auf den dritten Platz hinter den „Verwegenen 4“ (642 Holz) und der Mannschaft „Tennis 2“(614 Holz). Bei den Herren-Mannschaften erreichten die Pensionisten den 2. Platz (649 Holz), der Mannschaftstagessieger „Stammtisch Altmühl“ mit Hans Hirsch, Johann Gessert, Kurt Eichinger und Anton Loderbauer war mit 707 Holz aber dieses Mal einfach ein Klasse für sich. Unter den insgesamt 40 Mannschaften, die an den Start gingen, waren 2 Kindermannschaften und 2 Mannschaften des Feichtlguts, die jeweils in einer eigenen Wertung geehrt wurden. In der Kinderwertung konnten die jüngeren U-12-Kicker die Feuerwehr Jugend klar besiegen, der beste jugendliche Kegler war Florian Hubner, der mit 143 Holz in der Gesamtwertung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Platz 91 landete. Alle Ergebnisse und einige Fotos zur Ortskegelmeisterschaft gibt es auch auf der Homepage der Gemeinde Ohlsdorf unter www.ohlsdorf.at.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.